Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Brief des Vorsitzenden Roberts

Chris Roberts schreibt uns in seinem Brief an die Community, was es mit dem Voyager Direct Shop auf sich hat. Er geht auf die Hintergründe, die Limitierungen und auch die zukünftigen Verbesserungen an diesem Shop sowie am Hangar Module ein. In dem Artikel findet Ihr eine deutsche Übersetzung des Briefs.


Greetings Citizens,
I hope you are all enjoying the early release of the Hangar Module. Now that the build has rolled out to many fans, we’re going to add a new layer to keep the experience interesting! Today we’re unlocking additional items in the RSI store that you can use in your Hangar. Two types of items will be available: decorative hangar items like posters and trophies as well as ship upgrade parts like laser cannons and tractor beams.


Chris Roberts hofft, dass uns der frühe Release des Hangar Modules gefallen hat. Jetzt wollen sie eine weitere Schicht an Tätigkeiten hinzufügen, um die ganze Sache interessanter zu machen. Ihr könnt jetzt im RSI Store Gegenstände kaufen und im Hangar anzeigen lassen. Zunächst sind zwei Typen von Items verfügbar: Einmal sind das Deko-Gegenstände für den Hangar wie Poster oder Trophäen und zum anderen Erweiterungskomponenten für Raumschiffe wie Kanonen und Tractorstrahlen.


You may have noticed that the RSI website now includes a ‘credit ledger’ which shows your United Earth Credit (UEC, or “Imperials”) balance. When you download the Hangar Module for the first time you are awarded 5,000 UEC to play around with in this new system. Many of our early backers also have credits they earned during the first days of the pledge campaign. Credits included in pledge packages are not yet represented here because you will need some credits in order to start the game itself; we don’t want players bankrupting themselves and locking themselves out of space travel! You can use these credits to buy ship parts and hangar items which you can then interact with in your hangar.

Ihr habt sicher gemerkt, dass es jetzt auf der RSI-Seite eine neue Währung namens United Earth Credit (UEC oder Imperials) gibt. Für den Download des Hangar Modules sollte jeder 5000 UEC bekommen haben. Diese können wir zum rumspielen in dem neuen System nutzen. Viele der frühen Unterstützer haben noch weitere Credits aus den Anfängen der Kampagne gutgeschrieben bekommen.

Credits aus den Raumschiffpaketen wurden noch nicht umgewandelt, da auch zum Start des eigentlichen Spiels einige Credits von nötig sein werden. Sie wollen nicht, dass einige Spieler jetzt ihre ganzen Credits ausgeben und dann zum Launch Bankrott sind und sich selbst von der Entdeckung des Weltraums ausschließen. Ihr könnt die Credits nutzen, um Schiffsteile oder Hangargegenstände zu erwerben, die Ihr dann im Hanagar Module sehen könnt.

The key is that this all ties directly in to the finished game. The items you see for sale through the website are the ones that will be available galaxy-wide in a number of stores. Here you access it through an online store, Voyager Direct, which is a futuristic equivalent of Amazon.com. You may well need to travel across the galaxy to find an especially rare or advanced laser… but you will always be able to purchase a reliable Behring M3A from a local arms dealer. To prevent players from stockpiling credits and damaging their game experience, we are imposing a strict 25,000 UEC-per-day limit and an upper bound cap of 150,000 UEC on your ledger at any time. Similarly, you cannot melt these items as you would a game package: once you have purchased them they are considered ‘played with.’ When the game launches you will be able to sell them to NPCs or trade them to other players… and until then, they’re yours!

Der Punkt ist aber, dass dies alles schon jetzt direkt mit dem fertigen Spiel zusammenhängt. Die Gegenstände, die jetzt verkauft werden, wird es auch im Spiel überall im Universum zu kaufen geben. Hier ist der Zugang zum Voyager Direct Shop, einem futuristischen Äquivalent zu Amazon.com. Man muss wahrscheinlich die halbe Galaxy bereisen, um einen sehr seltenen oder fortgeschrittenen Laser zu kaufen. Aber einen zuverlässigen Behring M3A kann man bei jedem lokalen Waffenhändler bekommen.

Um zu verhindern, dass Spieler schon jetzt Credits sammeln und sich so das Spielerlebnis kaputt machen, haben sie eine Limit von 25.000 UEC pro Tag und ein generelles Limit von 150.000 pro Account eingeführt. Zusätzlich ist es nicht möglich Items einzuschmelzen, wie das mit Paketen möglich ist. Einmal gekauft heißt, man hat damit "gespielt" und man muss es behalten, bis dann beim Launch des Spiels wieder die Möglichkeit besteht, die Gegenstände an andere Spieler oder NPCs zu verkaufen.

There are several limitations you should be aware of right now. At this time, decorating your Hangar is not persistent. If you move a laser to a particular ship and then quit the game it will go back into your storage area. Additionally, only one of every decoration will appear at the moment. While you can have multiple lamps in your web inventory, only one can appear in each hangar at this time. Both of these things will change as the Hangar Module expands. Ultimately, the web store will go away and be replaced with an in-game interface starting with the first release of the Planetside Module.

Es gibt noch einige Limitierungen auf die uns Chris Roberts hinweist. Derzeit sind die Objekte, mit denen der Hangar dekoriert wird nicht persistent, dass heißt, nach dem Schließen und Neustarten des Hangar Modules werden Objekte wieder im Lager des Hangars verschwunden sein.

Zusätzlich kann derzeit nur ein Objekt des selben Gegenstands im Hangar angezeigt werden. Wenn man also mehrere Lampen im Inventar auf der Webseite hat, kann immer nur eine davon gleichzeitig im Hangar Module angezeigt werden.

Beides wird in zukünftigen Versionen des Hangars verbessert werden. Irgendwann wird dann auch der Webstore verschwinden und durch einen Ingame-Store ersetzt werden. Das wird beim ersten Release des Planetenoberflächenmodules der Falls sein.

As previously stated, additional Imperials will be available for purchase within the limitations discussed above. Please keep in mind that you are not under any obligation to purchase Imperials at this time. We are giving you the option right now because there isn’t a way to earn credits in the game (as we’re still building it!) and this is a great way to let you support the development of the game as well as play with other game elements we’ve already created. But be warned, purchasing a stock of extra lasers through the catalog right now will not provide any great advantage when Star Citizen launches; there will be a lot more to discover in the living universe and some of the best weapons or upgrades will have to be earned through gameplay or sought out by traveling to the appropriate planet to buy them. Ultimately all items in the store today and in game will be purchasable via UEC earned in game. Outside of the initial ship package everything will be purchasable through UEC in the final game. There is no pay to win here!

Wie schon immer gesagt, können UEC/Imperials gegen Echtgeld gekauft werden. Natürlich gelten auch dafür die oben angesprochen Limits. Chris Roberts weist darauf hin, dass niemand verpflichtet sei, jetzt Credits zu kaufen. Sie geben diese Option jetzt frei, da es noch keine Möglichkeit gibt im Spiel Credits zu verdienen (es wird ja noch gebaut). Außerdem könne so die Entwicklung des Spiels unterstützt werden und wir können uns die Käufe direkt anschauen und mit ihnen interagieren.

Seid aber gewarnt, es ist nicht sinnvoll jetzt eine Menge extra Laserkanonen zu kaufen, um dadurch beim Start des Spiels einen Vorteil zu erhalten. Es wird vieles in dem lebenden Universum zu entdecken geben. Einige der besten Waffen und Upgrades müssen erst einmal erspielt werden oder es muss ein bestimmter Planet besucht werden, um sie kaufen zu können.

Letztlich werden alle Items, die es heute im Voyager Store gibt, auch im Spiel gegen UEC zu erwerben sein. Abgesehen von den Schiffspaketen der Kampagne wird alles über UEC im Spiel kaufbar sein. Es gibt hier kein P2W!

The UEC Store is a great way to let players start interacting with the game world while continuing to support Star Citizen’s development. As more features of the Hangar Module are rolled out, we will offer further ship parts and decorative (and interactive) items for your hangar. This will be one of the ways we demonstrate our dedication to keeping the Star Citizen setting fresh: just like the game will have a responsive live team, the Hangar Module will feature a continually expanding amount of content!

Der neue Shop ist eine gute Möglichkeit Spieler mit dem Spiel interagieren zu lassen und dabei direkt die Entwicklung des Spiels zu unterstützen. Je mehr Features für das Hangar Module veröffentlicht werden, je mehr Schiffsteile und Deko-Produkte (auch interaktive) werden verkauft werden. Damit wollen sie ihre Entschlossenheit demonstrieren, dass sie Star Citizen ständig erweitern wollen. Wie beim finalen Spiel selbst, wo ein Live-Team für Content sorgen soll, wird das Hangar Module auch über die Zeit immer mehr Features enthalten.

Please enjoy your new found freedom to experiment with items in your Hangar! This is your first taste of how ship upgrades and other personalization elements will work in Star Citizen…

Abschließend wünscht uns Chris Roberts noch viel Spaß mit diesem ersten Teil der Schiffserweiterungen und Individualisierungsmöglichkeiten, die es in Star Citizen geben wird.

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Uebersetzung, THX Jess

    AntwortenLöschen
  2. Jup lieben Dank für die Übersetung.

    Is schon weniger schön das die meisten immer nur das negative in den Vordrgrund stellen, in diesem Fall der Vorwurf der Bereicherung. Ich werde RSI auch weiterhin vertrauen.

    Gruß
    Steven (TinGo)

    AntwortenLöschen