Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Umfrage auf der RSI-Seite zu Star Citizen Cards

Mittwoch, 31. Juli 2013
Ein Leser hab mir eine RSI-Mail weitergeleitet, die wohl gestern an alle Unterstützer ging, die eine Star Citizen Card oder ein T-Shirt bestellt haben. Darin rufen sie alle auf, die ihre bestellten Produkte noch nicht bekommen haben, an einer Umfrage teilzunehmen. Schaut also in Eure Postfächer, wenn Ihr auch noch auf eines der beiden Sachen wartet.
Mehr!

Chris Roberts Vortrag zum Thema Crowdfunding

Wie vor zwei Wochen angekündigt, gibt es heute den Vortrag von Chris Roberts zum Thema Crowdfunding bei einem IEEE-Kongress in Los Angeles. Sein Vortrag beginnt in einer guten halben Stunde. In diesem Artikel werde ich die Highlights aus seiner Präsentation und aus der Q&A Session wieder in einem Live-Ticker-Format präsentieren.
Mehr!

Neue Konzeptbilder der Avenger

Während des 24-Stunden-Marathons haben sie uns eines der neusten Schiffe in einer frühen Version gezeigt. Das war die Avenger. Jetzt haben sie neue Bilder, die die Weiterentwicklung im letzten Monat an dem Raumschiff, welches von der UEE als Trainingsschiff verwendet wird, zeigt. Derzeit hat CIG einen Fokus auf die Schubdüsen, da sie bei ihrer realistischen Physiksimulation genau überlegen müssen, wo die Düsen platziert werden.
Mehr!

Rob Irving über die lebenslange Versicherung

Dienstag, 30. Juli 2013
Die lebenslange Versicherung ist mal wieder ein großes Thema im offiziellem Forum, nachdem in der neusten Jump Point Ausgabe die Gefährlichkeit einer Region um einen Planeten dadurch beschrieben wurde, dass dort keine Hüllenversicherung zahlen würde. Dieses Mal ist Rob Irving zur Stelle, um die Community zu beruhigen.
Mehr!

Wochenrückblick 30/2013

Montag, 29. Juli 2013
Auch diese Woche darf der Wochenrückblick nicht fehlen. Es waren wieder mehr als 10 News letzte Woche, wodurch ich so langsam durchgängig mein Ziel übertreffe, jeden Tag einen Post zu schreiben. Wie immer gibt Euch der Rückblick kurz und prägnant einen Überblick, was in der letzten Woche passiert ist. Für die Details könnt Ihr dann den entsprechenden Artikel auf dem Blog ansteuern.
Mehr!

UEE Marine In-Game Grafik

CIG hat sich wohl entschlossen Comm-Link-Einträge nun früher herauszubringen. Seit letzter Woche veröffentlichen sie schon um 22 Uhr deutscher Zeit den neusten Eintrag, was es mir erlaubt noch schneller die aktuellsten News zu haben. Heute geht es um die UEE Marines in In-Game-Grafik. Die Entwickler sind ziemlich stolz auf den erreichten Detailgrad, der auch meiner Meinung nach sehr hoch ist. Aber schaut selbst.
Mehr!

Diskussionsrunde heute im TS und bei Twitch

Letzte Woche haben einige Leser gefragt, ob die Chat-Diskussionsrunde nicht in ein TS verlegt werden könnte, da man sich dort wesentlich besser unterhalten könne. Prinzipiell finde ich die Idee gut. Da aber in einer Audiokonferenz nur eine begrenzte Anzahl an Lesern wirklich sinnvoll miteinander diskutieren kann, habe ich über die Woche nach einer Möglichkeit gesucht, wie wir dennoch alle Leser einbinden können. Ich denke, dass ich fündig geworden bin.
Mehr!

Konzerne und Unternehmen in Star Citizen

Sonntag, 28. Juli 2013
Die UEE ist eine stark kapitalistische Gesellschaft. Wann immer die UEE in eine Periode der wirtschaftlichen Stagnation kommt, gehen einige Firmen den Bach runter, während einige einflussreichere und skrupellosere damit beginnen, die Grenzen zu überschreiten. Sie können das Geld, welches sie angesammelt haben dafür nutzen, sich neue Möglichkeiten zu erkaufen. Während jedermann leidet, gibt es genug Offizielle, die gerne für eine angemessene Summe in die andere Richtung schauen.
Mehr!

Jump Point Magazin und Abonnenten-Deadline

Wie vor einigen Wochen angekündigt, wird es nur noch bis Mittwoch das Imperator Abonnement mit den bisher verfügbaren Inhalten geben. Es wird der Besuch bei den Entwicklern wegfallen sowie die drei Fragen, die man nach einem Jahr an Chris Roberts stellen kann. Außerdem bekommt Ihr nur noch bis Mittwoch die gedruckte Ausgabe der Jump Point Magazine des ersten Jahres.
Mehr!

Galaktischer Guide: Terra System

Terra, der glitzernde Juwel der UEE! Terra III, der Planet wird für gewöhnlich wie sein Stern genannt, hat große Fortschritte gemacht, das kulturelle Zentrum der UEE zu werden. Während eingefleischte Anhänger der Erde solche Aussagen anfechten würden, gibt es keinen Zweifel, dass Terra am Puls der Zeit im zivilisierten Teil der Galaxis ist. Von dem immer größer werdenden Zahl an Hauptsitzen von Megakonzernen bis hin zum Einfluss, die Musik von Terra auf die Popkultur hat, ist Terra ohne Frage der einzige Rivale, der es mit der Erde aufnehmen kann.
Mehr!

Comic: Chris Roberts rettet das PC-Gaming

Freitag, 26. Juli 2013
In der neusten Wingman's Hangar Ausgabe weist uns Ben Lesnick auf einen Forumpost hin, den keiner verpassen sollte. Der Fan mit dem Nickname Protection hat im Forum einen selbsterstellten Comic veröffentlicht, der einfach großartig ist. Unbedingt anschauen - natürlich hier auf dem Blog mit deutscher Übersetzung.
Mehr!

Wingman's Hangar Episode 31

Schon wieder ist es Freitag und wir haben eine neue Ausgabe von Wingman's Hangar im Programm. Rob Irving ist wieder beim Forum Feedback mit dabei. Ein Reinfall ist das Interview mit Ted Beargeon, da der Künstler nicht mit Kameras zurechtkommt. Vor allem im Wochenrückblick am Anfang erklärt Eric einige Neuigkeiten zur Party in Köln.
Mehr!

Wingman's Hangar Theme

Im Fan-Spotlight war gestern Abend Matthew Fossa. Er ist der Komponist des Wingman's Hangar Themes, welches jeden Freitag in den Credits zur Sendung gespielt wird. Matthew spielt beim Pensacola Orchestra und konnte seinen Intendanten davon überzeugen, sein Stück bei einem Live-Autritt mit dem ganzen Orchester zu spielen. In dem Video könnt Ihr jetzt auch erstmals die gesamte Komposition hören.
Mehr!

Chris Roberts über Abonnentenpakete

Donnerstag, 25. Juli 2013
Innerhalb kurzer Zeit ist Chris Roberts im offiziellen Forum wieder mit dem Feuerlöscher unterwegs. Dieses Mal geht es um unzufriedene Abonnenten, die sich darüber beschweren, dass The Vault nicht mehr regelmäßig mit neuen Inhalten gefüllt wird. Außerdem hinterfragen einige den Verbleib versprochener Goodies, die man für die Buchung eines Abonnements eigentlich hätte bekommen sollen.
Mehr!

Einladungen für die GC-Party verschickt

Mittwoch, 24. Juli 2013
Heute Nacht haben wohl alle, die es am Samstag früh genug geschafft haben auf den Ja-Knopf beim Vote für die GC-Party zu klicken, ihre Einladung per E-Mail bekommen. Die Mail ist sehr kurz gehalten und sagt eigentlich nicht mehr aus, als dass man dabei ist. Schaut also in Eure Briefkästen, ob ihr auch mit dabei seid.
Mehr!

Origin 300i Fan Trailer

Ein Leser (habe nur RL-Namen, deshalb keine Nennung) hat mich auf diesen Trailer aufmerksam gemacht, und schreibt dazu: "Wunderschöner Fan Trailer, der nicht von mir ist, den ich aber gestern gefunden habe." Das Wort wunderschön bezieht sich auf die Musik, die wie die Faust aufs Auge zum gezeigten Video passt. Mir gefällt das Video richtig gut, weshalb ich es Euch nicht vorenthalten möchte.
Mehr!

Galaktischer Guide: Hurston Dynamics

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Planeten Hurston, welcher die Heimat des gleichnamigen Konzern ist. Dieser Konzern stellt Waffen und Munition her. Der Text wurde im letzten Monat schon im Jump Point Magazin für Abonennten veröffentlich. Nun gibt CIG ihn für alle frei. Außerdem kündigen die Entwickler an, dass am Freitag die nächste Ausgabe des Magazins herauskommen wird.
Mehr!

Terra Prime Konzeptzeichnungen

Montag, 22. Juli 2013
Es gibt im neuesten Comm-Link-Eintrag Konzeptzeichnungen zu den Landezonen in Terra Prime. Das Team von voidALPHA in San Francisco arbeitet gerade an der Umsetzung in die CryEngine. Wir werden von dieser Arbeit in naher Zukunft echte Aufnahmen in 3D sehen können.
Mehr!

Wochenrückblick 29/2013

In der letzten Woche gab es eine ganze Menge News auf dem Blog, so dass auch der Wochenrückblick länger geworden ist, als gewöhnlich. Aber immer noch besser, als wenn es nichts zu berichten gäbe. Wie ich schon gestern Abend in der News zur Chat-Diskussion geschrieben habe, wird der Wochenrückblick von jetzt an immer Montags um diese Zeit herauskommen, da ich ihn direkt nach dem offiziellen Ende der Diskussion aufnehme.
Mehr!

Chat-Diskussionsrunde, die zweite

Sonntag, 21. Juli 2013
Die Chat-Diskussionsrunde kam letzte Woche sehr gut an. Es waren mehr als 20 Leser dabei und wir haben munter über die Fragen, die ich vorher veröffentliccht hatte diskutiert, sowie über allerlei mehr. Mir hat das ganze sehr gut gefallen. Für alle, die morgen Abend ab 20 Uhr dabei sein wollen, hier die Fragen, um die es unter anderen gehen soll.
Mehr!

Chris Roberts über Feedback der Community

Nach langer Abstinenz hat Chris Roberts in einem langen Forum Post über Feedback von der Community gesprochen - positives wie negatives. Er beschreibt, dass das offizielle Forum von den Entwicklern rege gelesen wird, allerdings posten sie nur selten zurück. Chris fand es wohl aber wichtig, dies noch einmal deutlich zu machen und hat deshalb in einem Thread, bei dem es eigentlich um das Thema "Können die Mitarbeiter von CIG nein zu Chris Roberts sagen?" ging, Stellung bezogen.
Mehr!

Wingman's Hangar Episode 30

Wingman's Hangar ist die wöchentliche Show zur Entwicklung von Star Citizen von und mit Eric "Wingman" Peterson. Am Freitag war wieder Rob Irving zu Gast für das Forum Feedback und dabei haben sie einige interessante Themen angesprochen. Außerdem gab es ein Interview mit Justin Binford, der im Service und QA arbeitet. Wie immer findet Ihr die deutsche Zusammenfassung in diesem Artikel.
Mehr!

Die Entwicklung der Idris Corvette

Samstag, 20. Juli 2013
Es hat etwas länger gedauert, als geplant, aber nun gibt es auch die Idris Corvette oben in der Raumschiffübersicht zu sehen. Wie bei den anderen Schiffen findet Ihr dort auch alle Bilder zur Idris. In diesem Artikel geht es um die Entwicklung der Idris, Chris Roberts Anforderungen an das Schiff und wie die Entwickler diese umgesetzt haben.
Mehr!

Transportwesen in Star Citizen

Lang lang ists her seit dem ich den letzten Teil des Writers Guide übersetzt habe. Da es dieses Wochenende nicht so viel beim letzten Post der Woche zu tun gab, habe ich dafür mal wieder Zeit. Hier soll es um das Transportwesen des Spiels gehen. Das ist für eine Weltraumsimulation natürlich ein breites Feld, das wir uns zunächst auf der Planetenoberfläche und dann im Weltall anschauen. Mehr!

Registrierung für GC-Party online

In der Nacht hat CIG die Registrierung für die Party in Köln am Samstag der Gamescom online gestellt. Mittlerweile sind die 1000 Plätze, die im Alten Wartesaal zur Verfügung stehen, erreicht. Nun wird es spannend, ob CIG ein First-Come-First-Serve-Ansatz fährt, oder nach Spendenvolumen/Spendenbereitschaft Eintrittskarten verteilt. Vielleicht losen sie auch unter allen Ja-Stimmen aus...
Mehr!

RSI und der LTI Spendenschwarzmarkt

Donnerstag, 18. Juli 2013

Wie von mir bereits Anfang Mai hier auf dem Blog beschrieben, haben die Entwickler von Star Citizen nun wieder ein Schwarzmarktproblem, nachdem die LTI-Pakete nicht mehr generell zur Verfügung stehen. Dennoch wollen neue Spieler - aus nachvollziehbaren Gründen - gerne Pakete mit der lebenslangen Versicherung kaufen. CIG hat sich nun dafür entschieden die Sache bis November auszusitzen - aber lest selbst.
Mehr!

Star Citizen Wiki und Star Citizen Online

Mittwoch, 17. Juli 2013
In diesem Post soll es um zwei andere Star Citizen Fanseiten gehen. Wenn Ihr Euch jetzt fragt, warum ich für andere Seiten Werbung mache, dann ist die Antwort ganz einfach: Sie haben Tools oder Funktionalität, die es auf auf meiner Seite nicht gibt und die ich wahrscheinlich auch nicht einbauen werde. Weshalb ich Euch wenigstens vorstellen möchte, wo es was zusätzlich zu finden gibt.
Mehr!

Unseren Nachbarn helfen

Dienstag, 16. Juli 2013
Snapshot hat mich auf einen Hilferuf unserer französischen Star Citizen Mitverschwörer aufmerksam gemacht - Danke dafür. Sie wollen eine der größten Seiten für Videospiele des Landes dazu bewegen, eine Vorschau auf das Spiel anzufertigen, um damit mehr Menschen in Frankreich auf das Spiel aufmerksam zu machen und so vielleicht den ein oder anderen neuen Spender zu finden. Wer mithelfen will, findet alle Details im Artikel.
Mehr!

3-Stunden-Vortrag und Q&A mit Chris Roberts

Nun habe ich gerade im letzten Post zusammengefasst, welche Änderungen es an den Spendenbelohnungen geben wird, um Chris Roberts mehr Zeit für das Spiel frei zu räumen, da kündigt CIG einen Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde mit dem Schöpfer von Star Citizen an. Am 30. Juli wird er in Los Angeles bei einem IEEE-Kongress über das Leben als Indie-Entwickler sprechen.
Mehr!

Chris Roberts braucht mehr Zeit

Für Chris Roberts sollten die Tage 48 Stunden haben, wenn man den aktuellen Comm-Link-Eintrag auf der aktuellen Seite liest. CIG hat entschieden, dass Chris' Zeit besser investiert ist, wenn er an der Entwicklung des Spiels arbeitet, anstelle von Interviews mit Fans aufzunehmen, oder deren Fragen zu beantworten. Ab dem 31. Juli werden deshalb die Inhalte der Spendenpakete umgestellt.
Mehr!

Wochenrückblick 28/2013

Montag, 15. Juli 2013
Da es gestern schon etwas spät war, um den Wochenrückblick anzufertigen, habe ich das heute nachgeholt. Die Woche startete ja News-technisch nicht allzu stark, aber mit den ganzen Videos am Ende der Woche, kamen ja dann doch noch einige Highlights dazu. Wie immer findet Ihr im Wochenrückblick die News der Woche kurz und bündig zusammen gefasst, als Video in diesem Artikel.
Mehr!

Chat-Diskussionsrunde zu Star Citizen

Beim 24-Stunden-Marathon Ende Juni hatten wir den IRC-Chat schon genutzt und es hatte mir eine Menge Spaß gemacht, immer wieder in den Chat zu schauen und den Diskussionen zu folgen. Da ich gleichzeitig den Live-Ticker auf der Seite betrieben habe, konnte ich aber nicht übermäßig präsent sein. Ab Heute gibt es deshalb wöchentlich eine Diskussionsrunde zu Star Citizen im Live-Chat. Start ist immer 20 Uhr.
Mehr!

Wingman's Hangar Episode 29

Sonntag, 14. Juli 2013
Der Wochenrückblick kommt erst morgen, da es jetzt schon etwas spät ist, und ich den ganzen Tag auf Achse war. Dennoch habe ich für Euch die deutsche Zusammenfassung von Wingman's Hangar vom Freitag. Die wichtigste Info gleich vornweg. Das Event in Köln startet um 19 Uhr, für Abonennten und Concierge-Member, bzw. 20 Uhr für alle anderen Unterstützer. Chris stellt 21 Uhr das Hangar Module vor. Sie erwarten großen Andrang.
Mehr!

Galaktischer Guide: Das Stanton System

Samstag, 13. Juli 2013
Im letzten Post der Woche haben uns die Entwickler mal wieder Informationen zum Stanton System präsentiert. Diesmal geht es um die Besiedlung des Systems und kurze Beschreibungen aller vier Planeten sowie der Konzerne, denen die Planeten gehören.
Mehr!

Fan-Interview mit Chris Roberts

Alphagold33 hat ein einstündiges Video mit Chris Roberts hochgeladen. Er hat sehr interessante Fragen gestellt. Deshalb hat es mir auch einige Zeit gekostet, diesen Artikel zu erstellen, da ich alle paar Minuten anhalten musste, um die Information in den Artikel zu schreiben. Ihr findet also in dem Artikel eine deutsche Zusammenfassung des Interviews.
Mehr!

Herzliches Dankeschön an The Trust

Freitag, 12. Juli 2013
Anfang der Woche fragte mich der Anführer des Star Citizen Squad The Trust, ob ich ihm meinen RSI-Handle schicken könnte, da sie sich etwas für mich überlegt hätten. Ich war in gespannter Erwartung, was es wohl sein wird. Heute haben sie mir ein neuses Schiff in meinen virtuellen Hangar auf der RSI-Seite gestellt. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Beteiligten der Aktion ganz herzlich bedanken.
Mehr!

The Rise of Star Citizen

Donnerstag, 11. Juli 2013
Gestern hat mich Chris aka Hypertraffic auf ein Video aufmerksam gemacht, welches letztlich eine Dokumentation der Entwicklung von Star Citizen ist. Mittlerweile hat CIG das Video auch als Comm-Link-Eintrag veröffentlicht. Das Video ist wirklich sehenswert und deshalb habe ich wieder deutsche Untertitel hinzugefügt. An einigen Stellen ist das Gesprochene kaum zu verstehen, so dass es dort   vielleicht nicht 100% richtig übersetzt ist. Dennoch sollte sich niemand das Video entgehen lassen.
Mehr!

FAQ rundum Accounts, Spenden, Schiffe und Pakete


Wie im vorherigen Artikel schon vermutet, ist den Entwicklern wirklich der Stoff für Veröffentlichungen ausgegangen. Denn auch der dritte Comm-Link-Eintrag dieser Woche bringt keine neuen Infos zum Spiel. Diesmal geht es um ein kleines FAQ, um dass Supportteam bei CIG ein wenig zu entlasten. Am interessantesten ist aus meiner Sicht, was es mit dem Concierge Status auf sich hat.
Mehr!

Skins, Handles und das Hadur System

Mittwoch, 10. Juli 2013
Es hat fast den Anschein, als habe CIG jetzt alles veröffentlicht, was sich aufgestaut hat. In den letzten beiden Tagen gab es keine Nennenswerten Comm-Link-Einträge. In diesem Artikel fasse ich die kleineren Themen deshalb zusammen. Einmal geht es um einen Skin, dann um die Handles auf der RSI-Seite und abschließend noch um die Vorstellung des Hadur Systems.
Mehr!

Quo Vadis: Star Citizen Blog

Dienstag, 9. Juli 2013
Vor 11 Wochen hatte ich einen Blogeintrag mit dem gleichen Titel. In diesem habe ich über den aktuellen Stand dieses Blogs berichtet - etwa 10 Wochen nach dem Start der Seite. Damals hatte ich geschrieben, dass es in den darauffolgenden 10 Wochen um die Verbreiterung der Besucherbasis gehe, da es immer wieder Artikel gab, die sonst nirgends berichtet oder diskutiert wurden. Heute möchte ich zurückschauen, den gegenwärtigen Stand beleuchten und einige Neuerungen vorstellen.
Mehr!

14 Millionen erreicht: Schlafen im All

Sonntag, 7. Juli 2013
Es ist einfach unbeschreiblich. Als ich am Freitag die News zu 13 Millionen geschrieben hatte, dachte ich mir, naja vielleicht kommt bis zur Gamescom im August noch eine Million zusammen. Das der Reiz, LTI noch zu bekommen so groß war, dass in 2 Tagen eine ganze Million US-Dollar zusammenkommt, hätte ich nie gedacht. So langsam muss sich Chris Roberts überlegen, was er mit dem ganzen Geld macht, das reinkommt, wenn die angepeilten 21 Millionen erreicht sind.
Mehr!

Wochenrückblick 27/2013

CIG veröffentlicht derzeit Infos am laufenden Band. Das ist natürlich nur zu begrüßen. Diese Woche hatte ich auf dem Blog so viele News wie noch nie. Jedenfalls seitdem ich den Wochenrückblick mache. Gleichsam waren in dieser Woche auch so viele Besucher auf der Seite wie niemals zuvor. Für alle neuen Besucher: Im Wochenrückblick fasse ich kurz alle News der Woche in einem Youtube-Video zusammen.
Mehr!

Das Wirtschaftssystem im Detail

Heute präsentiere ich Euch jetzt die ganzen Details zum Wirtschaftssystem in Star Citizen. Bevor ich da aber loslege, möchte ich mich für die vielen positiven Kommentare und Zuschriften zu dem Video von Heute vormittag bedanken. Wenn Ihr den Blog unterstützen wollt, dann sagt es Euren Freunden weiter, schreibt Beiträge in Foren oder verbreitet die Seite in Facebook, Twitter etc. Danke! Und nun zum Wirtschaftssystem.
Mehr!

Video zum Wirtschaftssystem mit deutschem Untertitel

Samstag, 6. Juli 2013
Es ist einiges an Material über das Wirtschaftssystem von Star Citizen in der Nacht veröffentlicht wurden. Anfangen möchte ich mit dem Video, in dem Chris Roberts das System selbst erklärt. Natürlich habe ich wieder deutsche Untertitel eingefügt, so dass jeder seine Ausführungen verstehen kann. Leider ist das Rohmaterial schon ziemlich verpixelt, so dass die Videoqualität nicht die allerbeste ist. Aber dennoch ein höchst interessantes Video.
Mehr!

13 Mio. Dollar für Star Citizen gespendet

Freitag, 5. Juli 2013
Wie im letzten Post angekündigt, wollte ich noch warten, bis CIG die Nachricht über das Erreichen der 13 Mio. Dollar selbst als Comm-Link-Eintrag veröffentlicht. Ganz nach meiner Erwartung haben sie auch das nächste Stretch Goal bekanntgegeben: Es gibt eine weitere steuerbare Raumschiffklasse. Alle Details findet Ihr in diesem Artikel.
Mehr!

Die Sternensysteme Osiris, Fora und Rihlah

Die 13 Millionen US-Dollar sind geschafft. Ich werde dazu einen Artikel schreiben, warte aber noch, ob sie nachher im letzten Post der Woche dazu etwas sagen, wie zum Beispiel das 15 Mio. Stretch Goal. In dieser News soll es um die Sternensysteme gehen, die mit dem Erreichen der nächsten Million freigeschaltet wurden. Das sind Osiris, Fora und Rihlah.
Mehr!

Wingman's Hangar Episode 28

Diese Woche ist in den USA ein langes Wochenende wegen der Feierlichkeiten zum 4. Juli. Deshalb gibt es diese Woche auch nur eine vorher aufgenommene Folge von Wingman's Hangar in der sie die Höhepunkte des 24-Stunden-Marathons noch einmal besprechen. Zu Gast ist der Producer der Sendung und auch des Live-Streams Michael Morlan. Er erklärt in einigen Details wie der Stream im Hintergrund funktioniert hat.
Mehr!

Konzeptzeichnung der Arccorp Bar

Donnerstag, 4. Juli 2013
Jeder der Wing Commander oder Privateer gespielt hat, der weiß, dass ein Kneipe der Ort ist, wo sich Piloten treffen und über ihre Abendteuer im All schwadronieren - gemischt mit ein bisschen Angeberei und einer Priese Übertreibung. Auch in Star Citizen werden Bars, Kneipen oder Spelunken am Ende der Galaxis Treffpunkte für Piloten sein. In diesem Artikel soll es um eine von Ihnen gehen, der Arccorp Bar im Stanton System.
Mehr!

Geschichten erzählen

Mittwoch, 3. Juli 2013
STORYTELLING

There are literally thousands of books and articles about how to tell a story. Part of the difficulty is navigating through the sea of theories and advice and figuring out which works for you.

Personal Disclaimer: Writing is a constant struggle to figure out the best way to tell a story. I am not an expert. The approaches I use to devise and refine my stories and characters are reflective of my personal style and tastes. Please, please, please don’t consider the information below to be the One True Way.

Jumping right in, we’re going to start off taking a very broad look some of the foundations of storytelling:

STRUCTURE

I’m not sure I can ever stress how important structure is to storytelling. At its core, your structure is your story. It dictates how (and at what pace) the information and progression of events are unveiled to your reader. Your structure is what makes your story a story and not just a series of events. That may seem like an odd sentence but let me elaborate.

A story is about progression, usually in the perspective of the main character. How do the events in the story challenge and change the main character? Conversely, how do the character’s actions affect the story? If you have a character who experiences a series of events but there’s no real progression through them, you will quickly find that your story is lacking what’s called “narrative drive,” the propulsion that pushes the reader to want to know what happens next.

Progression comes from having a clear idea of where you want your story to go, which is accomplished by outlining your structure and figuring out your beginning, middle and end. To help illustrate, we’re going to begin with the classic form of storytelling structure.

Three-Act Structure

You may not know what it’s called, but if you watch movies or read at all, you are well-versed in three-act structure. In the simplest terms, it breaks down to: Setup, Confrontation, Resolution. Or “I present a problem, I attempt to tackle the problem, I resolve the problem.” This approach to dramatic storytelling is usually attributed to Aristotle. Since it is still in common use today, it’s fairly obvious he was on to something.

To delve a little deeper into it, here’s an act by act breakdown:

Act One – You establish your character (for grammatical considerations here, a female), her environment, and her situation. Classically, you introduce a character who’s down on her luck or missing something in her life. Things seem pretty bad/ordinary/depressing until …

Inciting Incident – This is the event that activates the story and the character’s journey (aliens invade, terrorists take over the building, Heroine accidentally summons a demon, etc.).

Act Two – This section usually comprises the bulk of the story as she attempts to tackle the problem. She ultimately fails. The end of Act Two is generally the main character’s lowest point (example: the antagonist defeats the Heroine and takes the guy). It’s also important to note that in most cases, by the end of Act Two the main character knows the villain’s plans.

Act Three – The main character attempts to resolve the conflict/defeat the villain and succeeds. Afterwards, she reflects on how she’s changed or grown based on the events in the story; she’s in a better place than when the story started.

Once again, this is a massively broad overview of the classic (optimistic) structure. There’s also a similar name for this style of story called the Hero Cycle, made famous by author Joseph Campbell’s book Hero with a Thousand Faces.

I would highly recommend looking around online for writings about three-act structure. While it is the simplest form of storytelling, it can be very effective, and a phenomenal format to practice with if you’re just starting out.

Pacing

This is a very subjective topic, dictated by the format of the story you’re trying to tell (short story vs. novel), your personal voice/style, and the genre of the story itself. In a nutshell, your pacing is the speed at which events unfold in your story. A good author knows when to increase the pace and when to slow things down. That ebb and flow is what creates effective tension and suspense.

In short, you always want your story to be moving forward. If the momentum starts to lag too much or cease altogether, you’ll risk losing your audience. At the same time, if you try to maintain a breakneck action-like speed throughout your whole story, it will be exhausting to read and, more than likely, dramatic moments will be overlooked in the general rush.

Probably the most practical approach to understanding pacing would be to study works of a similar theme or tone and see how they handle the pacing of their narrative (where it works and, more importantly, where it doesn’t).

CHARACTER

The reader’s guide — your main character (our Heroine from earlier examples) — is the hub of the story. If she isn’t, why is she the main character? Designing your main character and determining why she is in the story is absolutely essential. Do you need to write a fifty-page biography before writing your story? No, not necessarily, but go ahead if it helps you.

The character’s motivation should be fairly clear. Usually this is expressed as an active sentence (to get her husband back, to defeat the terrorists, to redeem herself). It generally comes from asking the question What does she want? The answer can be plot-based (to escape the prison) or more of a life-goal (to be the best pilot in the military). But this motivation is what helps dictate her actions and reactions to the story and obstacles she encounters in it.

Ideally, you can tie in the character’s need/motivation/want into the main conflict of the story (e.g., your hero attempts to save a little girl from slavers because she couldn’t protect her little sister/brother when slavers raided their settlement ten years ago).

You’ve probably heard the term ‘character arc’ before. This concept is basically the character’s change over the course of the story, or more specifically, your character’s change because of the story. A simple contemporary example can be found in District 9, in which the main character Wikus starts the movie hating the aliens (look at how he giggles when setting the alien eggs on fire). Over the events of the movie, he comes to understand and even help them. The larger the distance between the starting and ending point of this arc, the more dramatic the change.

POINT OF VIEW

Point of view is how you tell your story, specifically what perspective the prose is coming from.

3rd Person = There is an unseen narrator that can shift perspective (follows different characters in different sections). This is the most common perspective as it allows you to write out the thoughts of your characters and cross-cut between locations and situations.

2nd Person = There is a narrator, perhaps even the main character, who addresses the reader directly. Not as common, but (for example) the show Burn Notice uses this in its voice-over.

1st Person = Written from the perspective of a single person (your main character). Allows you to write her thought processes and in her vernacular (speaking style), but you can’t break from it. You can’t switch easily out of first-person perspective, so you’re pretty much locked into your main character’s head, which can be limiting to your narrative.

SUMMARY

This is really just scratching the surface of storytelling, but hopefully it’s at least given you an idea of where to look further for information. Here are a few final points:

Be clear. Clarity in your writing is a constant battle for everyone (myself especially). You have a story and characters in your head that you’re attempting to translate onto paper (or screen) in the hopes of recreating that experience in another person’s imagination. As you become more proficient, you will figure out ways to handle this more elegantly, but you can never go wrong with keeping your story and motivations simple and clear. Clarity becomes even more difficult when you’re dealing with sci-fi. The nature of fantastical locations, technology or worlds require additional explanation, so keep your descriptions simple and to the point.

Find your own voice. Writing and storytelling are fluids concepts, changing and adapting with the tastes of the era, so nothing is set in stone when it comes to telling your story. Everything I’ve said about character arcs and narrative structure can be subverted or ignored completely and there are plenty of examples of how to successfully do it. But, until you find confidence in your skills and your voice, it doesn’t hurt to lean heavily on the classic styles to get your footing. It’s very easy to disregard storytelling structures that seem stale to you, but try adhering to them as you start to practice.

Look at books, movies and comics that you love and think about them critically. Ask yourself how they reveal the story and character development. Where are the major turning points?

Rewrite. Get used to it. Don’t expect everything to be gold. Try and fail. It’s okay. If you love the process, just learn from it and keep going. Secondly, if you write something and give it to people, challenge them to give you honest feedback. Don’t get angry if someone doesn’t like it; try to discern what his issue was and if it’s a stylistic preference on his part or lack of clarity on yours.

Most of all …

Practice. Can’t say it enough. Practice, practice, practice, practice …

LTI Schonfrist endet am Samstag

Es sind noch 4 Tage bis zum Ende der Schonfrist für die lebenslange Versicherung. Nach dem 6. Juli soll die Versicherung nie mehr verkauft werden. Nur die Spieler, die vom 10.10.2012 bis diesen Samstag ein Paket gekauft haben, können noch bis zum 26. November weitere Pakete mit LTI erwerben. Außerdem werden auch einige Raumschiffe ab Sonntag nicht mehr verfügbar sein.
Mehr!

Observist Reiseguide für Terra

Dienstag, 2. Juli 2013
Vor einiger Zeit hatten wir den Reiseguide für New York. CIG hat sich da ja den Reiseführer namens Observist ausgedacht. Dieser berichtet uns über die verschiedenen Städte des UEE Universums und was wir dort besuchen sollten. Natürlich sind die Orte in Star Citizen etwas eingeschränkt, da man auf den meisten Planeten landet, um etwas zu kaufen oder zu verkaufen, das Raumschiff zu reparieren oder für neue Aufträge in die örtliche Bar zu gehen. Aber dennoch sehr schon gemacht.
Mehr!

Die Sternensysteme Leir, Nemo und Oberon

Bei jedem Erreichen von vollen 100.000 Dollar wird bis zu 13 Mio. entweder ein neues System vorgestellt oder ein neuer Teil der Geschichte "A Human Perspective" veröffentlicht. In diesem Post soll es um die drei Systeme gehen, die seit dem Ende des 24-Stunden-Marathons dazugekommen sind. Das sind die Systeme Oberon, Nemo und Leir.
Mehr!

Constellation Animationen mit deutschem Untertitel

Heute präsentiere ich Euch das nächste Video vom 24-Stunden-Marathon mit deutschem Untertitel. Chris Roberts hat kurz vor dem Ende der Veranstaltung am Samstag die Animationen an der Constellation gezeigt. Diesen Mitschnitt habe ich mit Untertiteln versehen. Es war nicht so ganz einfach, da er einige Sätze bzw. Teilsätze nur genuschelt hat. Diese habe ich dann nicht übersetzt. Dennoch ist das Ergebnis denke ich sehr schön geworden.
Mehr!

12 Mio. geschafft und neues Stretch Goal vorgestellt

In unglaublicher Geschwindigkeit hat CIG für Star Citizen die nächste Million eingenommen. Die PC-Spieler dieser Welt drehen mächtig am Spendenzeiger und geben viel Geld aus, um endlich wieder gute Weltraumspiele zu sehen, die sonst keiner Programmieren wollte oder konnte. Mit diesem Meilenstein kauft CIG ein eigenes Soundstudio und das Hangar Module wird Oculus Rift unterstützen.
Mehr!

Making the Hangar mit deutschem Untertitel

Montag, 1. Juli 2013
CIG hat während des Live-Streams eine Reihe von kleinen Videos veröffentlich, die interessante Informationen und Beschreibungen enthalten. Selbstredend sind alle die Videos in englischer Sprache. Heute präsentiere ich Euch das erste dieser Videos mit deutschem Untertitel. In dem Video wird die Erstellung des Hangar Modules von Forrest Stephan gezeigt.
Mehr!