Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Die Sternensysteme Osiris, Fora und Rihlah

Die 13 Millionen US-Dollar sind geschafft. Ich werde dazu einen Artikel schreiben, warte aber noch, ob sie nachher im letzten Post der Woche dazu etwas sagen, wie zum Beispiel das 15 Mio. Stretch Goal. In dieser News soll es um die Sternensysteme gehen, die mit dem Erreichen der nächsten Million freigeschaltet wurden. Das sind Osiris, Fora und Rihlah.


Das Osiris System


Das Osiris System

  • Kontrolliert von: Sich entwickelnde Welt
  • Planeten: 2
  • Umlaufzeit der Planeten: 345 SED (Etos)
  • Import: Keine
  • Export: Keine
  • Kriminalitätsstatus: Medium
  • Schwarzmarkt: Biologika
  • UEE Strategischer Wert: Orange

Osiris ist ein kleines System mit nur zwei Planeten: Dem bewohnten Ethos (Osiris I) und einem Gasriesen, der Ideal zum Betanken genutzt werden kann. Etos wurde nicht von Menschen besiedelt und wird auch nicht von anderen Rassen beansprucht. Wissenschaftler glauben, dass der Planet irgendwann mal dem Terraforming unterzogen werden kann.

Etos liegt am Rande der bewohnbaren Zone um den Stern des Systems. Die Etosianer sind noch am Anfang ihrer Entwicklung. Erste Anzeichen höher entwickelter Primaten (oder was mit Primaten auf der Erde vergleichbar wäre) sind zu erkennen. Aufgrund der Nähe zum Stern haben die Lebewesen auf Etos sich angepasst und einer Schutzhaut entwickelt, die sie vor der Strahlung, die der Stern abgibt, schützt. Andere Lebewesen vermeiden die Sonne sogar komplett und Leben in den riesigen Tunnelnetzwerken des Planeten in völliger Dunkelheit.

Obwohl Etos auf dem Papier der UEE zugeordnet wird, kümmert sie diese kaum um den Schutz des Planeten und dem sich entwickelten Leben. Diebe oder andere Kriminelle können hier also durchaus eine Basis finden.

Das Fora System


Das Fora System

  • Kontrolliert von: UEE
  • Planeten: 5
  • Umlaufzeit der Planeten: 342 SED (Hyperion)
  • Import: Luxusgüter, Nahrung, Arbeiter
  • Export: Kieselerde
  • Kriminalitätsstatus: Sehr hoch
  • Schwarzmarkt: Betäubungsmittel, Vergnügungsbots
  • UEE Strategischer Wert: Blue

Fora ist ein bekanntes Piratensystem im Raum der UEE. Es ist das einzige seiner Art. Hyperion ist ein staubiger Planet, der eine Art sichere Zone in einem Gebiet darstellt, welches übersät ist von Outsiders und Banu. Piraten, Schmuggler und viel schlimmere Ganoven nennen dies ihr zu Hause und werden von der lokalen Polizeigarnison praktisch ignoriert.

Probleme beim Terraforming haben die Welt in einen Staubhaufen verwandelt, die regelmäßig von Sandstürmen heimgesucht wird. Praktisch alles wird ständig von Sand bedeckt. Leider ist der Silikatgehalt zu gering, als dass man es nutzen könnte. Hyperion hat einen einzigen Raumhafen, Shoel und exportiert praktisch nichts. Wenn man aber auf der Flucht ist, kann man hier einen guten Platz zum Untertauchen finden. Kopfgeldjäger schaffen es nur selten hier her.

Die anderen Welten in dem System sind faktisch Tod. Allerdings kann man sich dort durchaus mit größeren Raumschiffen verstecken. Fora hat noch eine weitere Sehenswürdigkeit: Es ist wohl die beste Möglichkeit in den Raum der Banu unentdeckt einzudringen. Deshalb trifft man hier oft genug Schmuggler, oder auch hin und wieder Spezialeinheiten der UEE.

Das Rihlah System


Das Rihlah System

  • Kontrolliert von: Xi’An
  • Planeten: 6
  • Umlaufzeit der Planeten: 615 SED (Shorvu) 831 SED (Vi)
  • Import: Elektronik, Schwermetall, Industriemaschinen
  • Export: Waffen
  • Kriminalitätsstatus: Niedrig
  • Schwarzmarkt: Waffen
  • UEE Strategischer Wert: Purple

Rihlah (ein Xi’An-Wort, das Quelle der Macht bedeutet) ist das erste System hinter der Perry Linie. Es war früher einer der Planeten, von denen die Armee der Xi'An zu ihren Aufgaben aufgebrochen ist. Alle Ressourcen der Planeten wurden genutzt, um die Kriegsmaschinerie aufzubauen und zu erhalten. Die Xi'An haben sich entschlossen in der Region weniger Militäreinheiten und Geräte zu positionieren und aufzubauen, so dass das System in einer Sinnkriese steckt.

Das System wurde mehr und mehr für industrielle Zwecke und zum Handel genutzt. Die Verteidigungssysteme gegen menschliche Invasionen sind derzeit nicht aktiv. Ein Ergebnis dieses Umbaus des Systems ist, dass die dennoch große Militärpräsenz sich um Ruhe und Ordnung im System konzentriert. Dadurch ist es zwecklos hier einen Versuch zu unternehmen Waren in das Gebiet der Xi'An zu schmuggeln.

Das System hat zwei bewohnte Welten, Shorvu und Xi. Standard Xi'An Interaktions- und Handelswarnungen gelten für beide Siedlungen.

Quelle: RSI Comm-Link Osiris, Fora und Rihlah

Kommentare:

  1. Hiho,

    Zuerst: Danke, dass du dir immer wieder diese Arbeit machst. Super Job.

    Zweitens: Ich glaube, da hat sich ein kleiner Übersetzungsfehler bei der Beschreibung vom Fora System eingeschlichen:

    "Leider ist der Silikonanteil zu gering...[]"

    Im Originaltext sprechen sie von silica. Damit ist aber nicht Silikon gemeint. =)

    http://www.dict.cc/?s=silica+

    Danke dennoch, für die Arbeit. Das steigert den Anteil der deutschen Fans für Star Citizen und für Weltraumsimulationen.

    Gruß

    Shinjy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis und Danke fürs Lob. Änderung hab ich vorgenommen.

      Löschen