Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Wingman's Hangar Episode 41

Wir nähern uns der ersten Star Citizen Con am Donnerstag (bzw. Freitag Nacht in Deutschland). Da ist es nicht verwunderlich, dass Eric "Wingman" Peterson in der neusten Ausgabe von Wingman's Hangar einige Zeit damit verbringt, für das Event und den Stream, den es geben wird Werbung zu machen. Außerdem gibt es wieder das Forum Feedback mit Rob Irving.


Wochenrückblick

  • Star Citizen Con findet am Donnerstag statt. Es wird einen Live-Stream geben. Dieser geht um 18:00 Uhr Ortszeit in Austin, Texas los und dauert eine bis anderthalbe Stunde. Deutscher Zeit ist das 01:00 Uhr in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag.
  • Vor dem eigentlichen Programm zeigen sie noch eine Art roten Teppich und interviewen die eingeladenen Teammitglieder und Gäste. Der eigentliche Inhalt startet halb zwei unserer Zeit.
  • Eric erklärt, dass das Charakterslotsystem durch mehrere Iterationen gegangen ist, ehe es in der Form war, wie es letzte Woche vorgestellt wurde. Er ist auch ziemlich zufrieden mit dem Feedback, welches sie dafür bekommen haben.
  • Es gibt noch ein kleines aber entschiedenes Detail an dem Vertrag für ihr neues Büro, dann kann es losgehen.
  • Erics Gewicht ist jetzt wieder bei 213 lbs, also 2 weniger als letzte Woche.
  • Chris Roberts leitet die Entwicklungen für das Dogfighting Module (DFM) persönlich. Dazu zeigen sie ein Video von Sitzungen.

Forum Feedback mit Rob Irving

  • Zu Beginn haben sie einen kleinen Witz über die Haushaltskrise in den USA.
  • Wenn jemand den Entwicklern die Wirtschaft zu sehr beeinflusst, dann kann die UEE auch mit militärischer Macht eingreifen.
  • In Jägern für eine Person wird man auch keine anderen Passagiere mitnehmen können. Vielleicht noch in der Aurora, aber sicher nicht der Hornet.
  • Für den Starthangar wird man aus einer Liste von Planeten auswählen können. Jeder, der vor dem Erreichen der 18 Millionen dabei war, hat noch ein System zusätzlich.
  • Wenn man sich in einen Kampf einmischt, dann soll es Mechanismen geben, um zu erkennen, ob man der guten oder schlechten Seiten (aus Sicht der UEE) Hilfe gewährt.
  • Zu Beginn wird der Hangar sicherlich in der Form sein wie jetzt. Es gibt nur Platz für die eigenen Raumschiffe. Später könnten durch den modularen Aufbau weitere Stellplätze hinzugekauft werden, in denen dann Freunde mit ihren Schiffen landen könnten.
  • Es wird in jedem Fall die Möglichkeit geben die Farbkombinationen der Raumschiffe zu verändern. So kann man sich auch eine 325a mit den Farben der 350r gestalten.
  • Für den Hangar wird es möglich sein Gegenstände anders anzuordnen. Dafür müssen sie auf der Serverseite noch Speicherstände für das gewählte Layout implementieren. Sie wollen letztlich das jeder Spieler sich seinen Hangar individuell gestalten kann.
  • Man kann Asteroiden mit wertvollen Mineralien auch in die Luft jagen und dann die Reste per Traktorstrahl aufsammeln. Rob gibt aber zu bedenken, dass man auf diesem Weg viel verlieren wird. Besser ist es die Präzisionslaser für Bergbauer zu verwenden.
  • Die Dicke der Panzerung spielt eine Rolle bei der Schadensberechnung. Wenn die Waffe nicht stark genug ist, die Panzerung zu durchdringen, dann beschädigt sie diese nur.
  • Skins zählen wie Raumschiffe bei der Zuordnung zu Charakteren. Man muss sich für jeden Skin einen Charakter auswählen. Dieser kann den Skin dann aber zwischen all seinen Raumschiffen hin und her tauschen.
  • Sie sind noch am Design für Piraterie und gestohlenem Eigentum. Vielleicht gibt es ein Tagging-System, um gestohlene Waren zu erkennen. Außerdem wird man auch dafür verantwortlich gemacht werden, wenn man gestohlenen Waren transportiert.
  • Die Missionen mit Bezug zum Wirtschaftssystem werden nach dem Schema "Bringe x Tonnen von Ware y nach Planet z" ablaufen. Darüber hinaus soll es noch andere Missionstypen geben.
  • Sie haben schon mal darüber gesprochen, ob Spieler in die Politik des Universums involviert sein könnten. Rob findet es gut, aber es gibt noch keinerlei Entscheidungen.
  • Selbstverständlich wird es auch dünn besiedelte Planeten geben. Derzeit bauen sie erst einmal die großen Planeten und Städte, da diese die meiste Zeit in Anspruch nehmen.
  • Man kann entweder den gesamten Inhalt seines Frachtraums oder einzelne Ladungen mit speziellen Geräten tarnen oder deren wahre Natur verschleiern. Auch hier gibt es wieder Stein-Schere-Papier für Geräte, die Verschleiern und Scanner, die geschmuggelte Ware enttarnen sollen.
  • Es wird irgendwann einmal Kämpfe in der Atmosphäre von Planeten geben. Dazu muss aber die gesamte Planetenoberfläche modelliert werden, was nicht billig ist. Deshalb sagen sie nur, dass sie es machen wollen, aber keine Ahnung haben, wann es kommen wird.
  • Wer einen Vanduul Scythe haben möchte, hat mehrere Möglichkeiten daran zu kommen. Einmal könnte man mit EMP den Antrieb lahmlegen oder einfach die Triebwerke zerstören und dann das Schiff per Traktorstrahl mitnehmen. Vielleicht gibt es auch Händler, die sich auf den Verkauf dieser Schiffe spezialisiert haben.
  • Das Dogfighting wird zu Beginn große Ähnlichkeit zum späteren Arena Modus haben.
  • Wenn Ihr Moderator im offiziellen Forum werden wollt, dann ist Eure einzige Chance, dass die Entwickler auf Euch zukommen und Euch fragen. Es werden keine Bewerbungen angenommen. Ben Lesnick sucht die Moderatoren aus.
  • Im DFM wird man sich Credits verdienen können. Ob von Anfang an und in welchem Umfang steht noch nicht fest.

Überbrückung

  • Die beiden wertvollsten Posts der Woche handeln von einem Video-Podcast zu Star Citizen auf English und dem Arcade-Shooter Minigame Squadron 24.
  • Mark Skelton stellt heute die Frage: "Wenn ein Synchronschwimmer ertrinkt, müssen dann alle anderen auch synchron ertrinken?"

Interview mit David Ladyman

  • Er stellt die Broschüren der Raumschiffe und das Jump Point Magazin für CIG zusammen.
  • Früher war er mal bei Olympia als Staff dabei. David war in seinen jungen Jahren Fechter.
  • Er hat einige Andenken mitgebracht: Von Olympia über seine Tage bei Origin und Digital Anvil bis zum heutigen Tag.
  • Dann lesen sie noch einen Dilbert vor, um den Namen seiner Firma zu erklären.
  • Die nächsten Broschüren sind von der 2944 Aurora und der Hornet. Die kommen "soon".

Interview mit Sandy Gardener


  • Alle Mitarbeiter aus allen Büros werden am Donnerstag in Austin sein. Das wird also die erste CIG Party, auf der alle Mitarbeiter dabei sein können.
  • Jedes Team wird vorstellen, was sie im vergangenen Jahr entwickelt haben. Außerdem wird es ein paar Überraschungen geben.
  • Es irgendetwas geben, für das wir Geld ausgeben können. 
  • Wingman's Hangar wird nächste Woche zur Feier der 42. Sendung live ausgestrahlt.


Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. "Die nächsten Broschüren sind von der 2944 Aurora und der Hornet. Die kommen "soon"."

    Eine neue Aurora oder eine neue Broschüre für die Aurora?

    ps: vielen Dank an jessieblue für die mühen das alles zu übersetzten! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wurde nicht gesagt. Es hieß nur die Aurora des Jahrgangs 2944. Ich denke mal, dass es neue (und alte) Varianten des bekannten Schiffes sind. Sie müssten ja ein neues Schiff erstmal entwickeln. Es gibt keinen Grund ein neues Schiff herauszubringen, bevor das Spiel live ist.

      Löschen
    2. bitte einen handle/nick/namen zu den Posts.. Anonym klingt so.. anonym >_>

      Die 'alte' Aurora-Broschüre war für die Modell 2943 Aurora, die 2944 ist also ein Upgrade (aber eher ein kleines, da major upgrades nur alle 3-5 Jahre herauskommen sollen wenn möglich).
      Etwas verwunderlich dass sie die 2944 jetzt schon rausbringen, eigentlich ging das bisher nach 'jetzt-Zeit +930 Jahre'.. und die Broschüren für die Freelancer und Constellation wären dann noch dran.
      Ah, was natürlich sein kann: der Commercial/Werbefilm ist jetzt fertig, und kommt dann mit der neuen Broschüre (und zusammen mit den ES und (zeitlimitiert) LN Varianten der Aurora) heraus.

      Wir dürfen gespannt sein.

      m-zwo

      Löschen
    3. Verzeihung, nicht mehr Anonym. :-)

      @m-zwo
      Stimmt in der Broschüre ist die aktuelle Version die 2943er.
      Ich hab mal versucht über das subscribers Forum etwas mehr darüber herauszufinden, aber dort wird man auch nicht schlauer.

      Argh, ich fürchte nach den neuen limited offers muss ich mal meine Kreditkarte sperren, sonnst hat das Schiffe kaufen kein ende mehr. :-)

      Löschen
  2. Die Links zu den MVPs diese Woche:
    The Hull Truth (etwa: 'Die Hüllen-Wahrheit'; ein Wortspiel auf das phonetisch ähnliche 'the whole truth', die ganze Wahrheit, ein investigatives Fernsehformat in den Staaten):
    http://bit.ly/18zikE7
    Eine frühe pre-pre-pre-pre-Alpha Version des Shooters von Xane (wenn ich mich nicht irre, der Inhouse-GUI&Webdesigner bei CIG) und Pleasure (deutscher Fan, der u.a. das Wingman's Hangar -Logo entworfen hat):
    http://bit.ly/1fMzDIk

    Ich hoffe CIG kriegt die Immobilie, die Bilder sahen gut aus.. und sie brauchen den zusätzlichen Raum.

    "In Jägern für eine Person wird man auch keine anderen Passagiere mitnehmen können. Vielleicht noch in der Aurora, aber sicher nicht der Hornet."
    Betrifft eigentlich nur die Schiffe ohne begehbaren Schiffsraum.. also Hornet und P52 Merlin. Wie viele Passagiere man dann mitnehmen kann, ist noch TBD, könnte aber bspw. an der Leistungsfähigkeit der Umwelt-/Lebenserhaltungssysteme liegen, entsprechendes wurde vor einigen Wochen mal gesagt.

    "Für den Starthangar wird man aus einer Liste von Planeten auswählen können. Jeder, der vor dem Erreichen der 18 Millionen dabei war, hat noch ein System zusätzlich."
    Wiederholungsfrage.. verwunderlicherweise wurde hier nicht wie früher erwähnt, dass die Entscheidungen während der SQ42-Kampagne weitere Startpositionen freischalten können - entferntes Feature oder einfach nur nicht erwähnt? hm.

    Insgesamt viele alte Fragen, nun offiziell bestätigte Vermutungen (die teils schon im Subscriberforum, ask-a-dev oder per Concierge/PM/Mail beantwortet oder 'beantwortet' wurden) und wenig wirklich Neues.
    Man spart wohl Munition für den kommenden Donnerstag^^

    Folge 42 von Wingman's Hangar wäre nach ursprünglicher Planung eigentlich ausgefallen (Aufzeichnungstermin ist immer Do, und da ist ja Event diesmal), aufgrund der Episodennummer und zum Wohle der Comm haben sie sich entschieden es mal wieder (siehe die ersten Episoden) live zu versuchen, es könnten also einige Communitymitglieder per Skype vorbeischauen, und der ein oder andere Versprecher dabeisein.. strammes Programm für Eric und Mike kurz vorm Wochenende^^

    m-zwo

    p.s.: hab diesmal die Twitchausstrahlung verpasst, kam da was nach den Credits? Ich meine Eric hat im WMHO erwähnt sie hätten was gekürzt bei der YT-Version.

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke das die m50 und die avanger auch keinen platz für Passagiere bieten können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei der M50 stimme ich zu, bei der Avenger bleibt ein finales Modell abzuwarten.. die hat einen ordentlichen Laderaum, der eventuell vom Cockpit aus begehbar ist (ähnlich der Cutlass).

      Ein paar pics zur Avenger, die eher den Zugang über die Ladeluke implizieren:
      https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/13100-Introducing-The-Avenger
      Von JessieBlue hier auch als Einstieg in der Bildunterschrift benannt:
      http://www.starcitizenblog.de/2013/02/avenger.html
      Hinweis auf eine Leiter, von der Beschreibung her direkt zum Cockpit:
      Zitat: "He shrugged, mounted the ladder. It’s been too long, he thought, slinging the ruck through the hatch of the old fighter. "
      https://robertsspaceindustries.com/comm-link/spectrum-dispatch/13148-A-SEPARATE-LAW-PART-TWO

      Laut meiner Erinnerung gab es auch eine hübsche Rückansicht von der Avenger beim Beladen, kann sie aber nicht in meiner Chronik finden.

      Die Scythe ist auch ein Einsitzer und fällt für den Passagiertransport aus.
      Die Gladiator kann man mangels Konzeptzeichnungen noch nicht einsortieren.

      Ok, meine Eingrenzung auf Hornet/P52 war ein wenig zu voreilig - ein Blick auf die Ship-Spec Seite hätte Wunder gewirkt^^

      m-zwo

      Löschen
    2. nach dem die Gladiator ein 2 Man Schiff sein soll kann ich mir schon vorstellen daß auch platz für Passagiere ist.

      Löschen