Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

24 Millionen erreicht: Öffentliches Transportsystem

Seit gestern Abend ging es ziemlich schnell mit der nächsten Million. Das war mit dem Release der Hornet Promotion auch nicht anders zu erwarten. Das öffentliche Transportsystem soll es nun geben. Ein neues Stretch Goal gibt es dann auch noch. Dabei geht es dieses Mal um große Trägerraumschiffe und Spielinhalte auf diesen.

24 Millionen für Star Citizen

It looks like the Hornet commercial and brochure were a resounding success; the president of Anvil Aerospace should expect a bonus this quarter! In all seriousness, the community is continuing to set funding records and is allowing us to do more with Star Citizen. At $24 million, you’ve unlocked the following stretch goal:

Public Transportation System – Need to get from one place to another but don’t have a starship? We’re building a galactic transportation system. You can travel via transport from system to system in Star Citizen and even ship items (like a ship you need moved to another hangar.) With this stretch goal, we’ll expand this system: star liners, long range transports, charter ships and flyable shuttles!

Chris Roberts scherzt ein wenig, dass die Hornet Promotion ein riesiger Erfolg zu sein scheint und der CEO von Anvil Aerospace wohl einen extra Bonus dieses Jahr bekommen würde. Mit den 24 Millionen gibt es nun das folgende:

Öffentliches Transportsystem: Wer kein Raumschiff hat, kann dennoch von einem Ort zu einem anderen kommen. Sie bauen ein galaktischen Transportsystem ein. Man kann mit diesem von System zu System in Star Citizen fliegen und sogar Objekte verschiffen lassen. Zum Beispiel ein Raumschiff, dass man von einem Hangar in einen anderen transportiert haben möchte. Mit diesem Stretch Goal erweitern sie das System um Sternenlinien, Langstreckentransporte, Charterschiffe und steuerbare Shuttles!

Pictured here is a monorail car, which will be used by the player to travel from place to place on Terra! A public transportation system may not seem as sexy as a new bomber or a cruiser, but it speaks directly to the goal of making Star Citizen an immersive, world-building experience. Instead of having a simple ‘fast travel’ option like an MMORPG, Star Citizen will feature a living, breathing system to support that gameplay requirement… a system that will be impacted by the economy and player actions in all sorts of exciting ways!

Im folgenden Bild seht Ihr ein Monorail-Abteil, welches Spieler nutzen werden, um auf Terra von Ort zu Ort zu kommen. Das öffentliche Transportsystem ist vielleicht nicht so sexy wie ein neue Bomber oder Cruiser, aber es zeigt für Chris Roberts, dass es ihnen um eine vollständige Welt geht, in die man Eintauchen kann. Anstelle eines einfachen Schnellreisesystems, was viele MMOs haben, soll Star Citizen ein lebendiges, atmendes System bekommen, welches von der Wirtschaft und den Aktionen der Spieler in aufregender Weise beeinflusst sein soll.

Terra Monorail

We’re also revealing the $26 million goal, which I think will interest a lot of players. We have become increasingly fascinating with the possibilities for larger capital ships in Star Citizen and would like to dedicate some of the additional funding to expanding their functionality:

Enhanced Capital Ship Systems – In addition to the command and control systems we’ve already outlined, we’re going to expand capital ship functions! Lead a damage control team to fight fires and repair key systems during battle, control internal bulkheads to slow boarders and man a number of consoles, like navigation and engineering, that will make commanding a capital ship feel even more immersive.

Sie geben auch das 26 Millionen Stretch Goal bekannt, welches einige Spieler interessieren sollte. Sie wollen mit den zusätzlichen Geldern die Funktionalität von größeren Trägerschiffen verbessern.

Erweiterte Trägerschiffsysteme: Zusätzlich zum schon bekannten Command & Control System soll es weitere Funktionen geben. Man kann das Team zur Schadenskontrolle führen und Brände an Bord bekämpfen. Es ist auch möglich Systeme während eines Kampfes reparieren oder Schotten schließen, um Enterkommandos aufzuhalten. Konsolen für die Navigation und Maschinenraum können besetzt werden, so dass sich das Befehligen eines Trägerschiffes noch realistischer anfühlt.

Thank you for your continued support. I hope you take as much pride as I do in the fact that you aren’t only bringing back PC games and taking a shot across the bow at big publishers, you’re taking Star Citizen to new frontiers. The team at Cloud Imperium can’t wait to show you what’s next!

Finally, one small change to the Hornet rollout. We’ve had a number of requests from backers eager to purchase the limited edition Super Hornet who will not be able to do so until the end of the month. Federal employees in the United States who are just getting back to work after the recent government shutdown are especially affected. We are grateful for your passion and would like to help however possible. With this in mind, we are going to keep the Super Hornet available an extra week through Monday, November 4th. We hope that helps give all of our existing backers an opportunity to upgrade to the F7C-M!

— Chris Roberts

Wie immer bedankt sich Chris Roberts bei allen Spielern für ihre Unterstützung und hofft, dass wir genauso stolz wie er darauf sind, dass wir nicht nur PC Spiele zurückbringen und eine Nachricht an die großen Publisher senden, sondern auch Star Citizen zu neuen Höhen führen.

Im letzten Abschnitt möchte er noch auf die Hornet Promotion eingehen. Sie haben von vielen Unterstützern gehört, dass sie gerne die limitierte Super Hornet kaufen möchten, aber dies erst am Ende des Monats machen können. Insbesondere Staatsbedienstete in den USA sind erst seit ein paar Tagen wieder auf Arbeit, nachdem der Goverment Shutdown beendet wurde. Sie sind dankbar, wieviel Unterstützung sie von den Fans bekommen und wollen ihnen gerne helfen. Deshalb haben sie entschieden, dass die Super Hornet noch eine Woche länger, bis zum 4. November, angeboten werden wird. Sie hoffen, dass damit jeder die Möglichkeit haben wird, die F7C-M zu bekommen.

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Danke Jessie, ich freu mich immer über jeden Artikel den du schreibst.
    Hab leider den letzten Teamspeak-Abend verpasst, könnt ihr nicht eine mp3 file auf YouTube hochladen, muss manchmal länger arbeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die MP3-Datei findest Du im rechten Menü unter der PM-Funktion. Habe vorhin die Datei von Gestern verlinkt.

      Löschen
  2. OMG ..gar nicht gesehen. Danke

    AntwortenLöschen
  3. Mich würd ja Interressieren was mit...

    "Anstelle eines einfachen Schnellreisesystems, was viele MMOs haben, soll Star Citizen ein lebendiges, atmendes System bekommen, welches von der Wirtschaft und den Aktionen der Spieler in aufregender Weise beeinflusst sein soll."

    ... gemeint ist oder was man sich unter von Spielern beeinflusst vorstellen kann.

    Kanone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erst mal das große Aufatmen, 'quick travel' wurde nun für alle gut sichtbar eine Absage erteilt - kein Teleport durch die Galaxie, alle Reisen sind in Echtzeit.
      Auf der anderen Seite natürlich auch doof.. kann mich gut an die ~13min Flugzeit erinnern, um zu AQ-Zeiten von Nachtelfentown bis zum Silithus am anderen Ende des Westkontinents zu fliegen. Ohne Gildenchat oder Bio-Pause ab dem x-ten Flug nur mit Lektüre zu ertragen. Mal schauen wie CIG das löst, X Rebirth versuchts ja mit 'waghalsigen Überholmanövern', überholen aus dem 'Windschatten' in den neuen Weltraum-Autobahnröhren, damit wenigstens etwas Action ist.. aber hier sind die Strecken auch vergleichsweise kurz.

      Inwieweit die Beeinflussung durch Spieler möglich sein wird, ob sie in simplen 'wir suchen Bus-/Taxifahrer für die Strecke Terra-Sol-system, Schiff wird gestellt, X Passagiere und Y Tonnen Fracht' (oder so ähnlich) endet oder komplexere Formen annimmt, oder NPCs Spielern zu viel Konkurrenz machen im Transportgeschäft..
      'in all sorts of exciting ways' muss uns jedenfalls erstmal näher erläutert werden, sobald sie die Designphase dazu abgeschlossen haben^^

      Wer die Mono-Rail mal in einen Bahnhof ein- und ausfahren sehen möchte, sowie einige Konzeptzeichnungen, findet sie zB im CitizenCon2013-Mitschnitt ab etwa 35m30s bis 36m15s.

      m-zwo

      Löschen
    2. Das ist ein ganz spannendes Thema, weil hier kann sehr viel richt aber auch sehr viel falsch gemacht werden.

      Nicht nur die von Dir angesprochenen Reisen in den Fantasy- MMos, die unterschiedlich schlecht bis fast gut programmiert waren, auch in EVE-online fand ich das Reisen ziemlich lästig, insbesondere im gesicherten Raum, wo ja nun gar nix passierte und Du locker das Abendessen bereiten konntest, während Dein Char durch Galaxien flog.

      Ich gehe schon davon aus, dass wir Spieler auch Kurierdienste übernehmen können/werden. Sei es für menschliche oder industriell benötigte Fracht. Dies sollte mMn schon Teil des Spiels ausmachen. Je nach Wichtigkeit des kann es mehr oder weniger zu Angriffen von außen kommen, die abgewehrt werden müssen.

      Warum sollte nicht eine Gilde/Clan auch in die Lage versetzt werden eine Lokalbahn/Fernstrasse zu betreiben. Möglichkeiten dieses Feature in die Geschichte zu integrieren sollten schon da sein.

      Sol

      Löschen
  4. Hatte gehofft, dass Spieler den Transportpart übernehmen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre was :)

      Busfahrer oder Taxifahrer:)

      Löschen
  5. Mir gefällt das System wirklich sehr gut! ^^

    AntwortenLöschen
  6. Habe gerade rein gesehen, SC hat jetzt auch die 25 Millionen geknackt. Ich bin mal auf das nächste Etappenziel gespannt. Die 30 wird man wohl noch sicher schaffen.

    AntwortenLöschen