Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Wingman's Hangar Episode 16

Die Woche ist schon wieder zu Ende. Das heißt, Eric präsentiert uns die nächste Ausgabe von Wingman's Hangar. Diesmal gibt es mal wieder das Feedback zu den Fragen im Forum von und mit Chris Roberts. Außerdem haben sie ein Interview mit dem Senior Game Designer Nathan Blaisdell, der derzeit an den Missionen von Squadron 42 und der Systemkarte von Star Citizen arbeitet.



Wochenrückblick

  • Letzte Woche war Chris Roberts in Austin und hat mit den Entwicklern über alle Teile von Star Citizen gesprochen. Sie haben angefangen eine Karte des Universums aufzubauen, die wir in noch nicht sofort, aber in der nächsten Zeit auch zu sehen bekommen werden.
  • Ich hatte das PC Gamer Interview letzte Woche auf der Seite, aber es scheint, dass es in der Online-Ausgabe die wirklich tollen Bilder nicht dabei waren. Eric zeigt die 300i als Nahaufnahme. Es wird zur 300i heute hier noch einen eigenen Blogeintrag mit allen Bildern geben.
  • Ein Fan hat allen Entwicklern in Austin auf einen Burger eingeladen. Da können die Entwickler natürlich nicht nein sagen.

Hot Topics

  • Die Hot Topics der Woche waren: Platz 3 geht an "Größeres Sichtfeld im Cockpit", der zweite Platz wird besetzt von "Ist der Weltraumkampf zu langsam?" und natürlich die Nummer eins "Crossbows im Weltraum?!?"
  • Bögen gibt es seit tausenden Jahren und wird es auch in 1000 Jahren noch geben. Chris Roberts zeigt dann auch wie gut sich diese Waffe zum lautlosen beseitigen lästiger Moderatoren eignet.

Forum Feedback mit Chris Roberts

  • Es wird bei allen Waffen der Rückstoß berechnet und dargestellt. CryEngine hat das standardmäßig eingebaut.
  • Die Pläne für die visuelle Schiffsindividualisierung sehen im Moment so aus, dass der Spieler für sein Schiff Farben und vorgefertigte Zeichen, Logos, etc. wählen kann. Die Frage ist noch, ob die Spieler letzteres auch selbst erstellen und hochladen können. 
  • Für den Charakter soll es verschiedene Outfits geben, die er anziehen kann. Der Fragensteller ist an einem Space Cowboy mit Hut interessiert und Chris sagt: "Ja, wird es geben!" 
  • Das Cockpit wird beim Spielen mit der Oculus Rift entsprechend der Kopfbewegungen so realistisch wie möglich dargestellt - wenn die Rift die Bewegung unterstützt.
  • Wenn das Cockpit im Kampf beschädigt wird, kann es passieren, dass man durch das angesprungene Glass nichts mehr sieht.
  • Es wird eine 3rd-Person-Ansicht geben, die aber keinerlei HUD beinhaltet und sich so nicht für den Kampf eignet. Chris Roberts möchte, dass alle Spieler für den Weltraumkampf in die Cockpitsicht wechseln. Dies ist eine Designentscheidung, die nicht mehr geändert wird.
  • Australien wird wohl keinen eigenen Server bekommen. Sie wollen versuchen durch andere Mittel den Ping niedrig zu halten. Das könnte auch für uns in Europa interessant werden, wenn die Server in Amerika stehen.
  • Auf der neuen Webseite, die sich noch weiter verschiebt (jetzt ist es Juni), wird es ein komplettes Credit-System geben, mit dem man Echtgeld in Credits tauschen kann und dann In-Game Items erstehen kann.
  • Der Heimatplanet für den Hangar kann der Spieler aus einer Liste von Planeten wählen, die einige Standardplaneten beinhaltet, aber auch zufällige Ziele und von der Rolle des Spielers abhängige Planeten. Als Pirat möchte man vielleicht nicht unbedingt seine Heimatbasis im UEE-Raum haben.
  • Leveling soll es perse nicht geben. Aber es wird durchaus Vorquests geben, bevor man eines der größeren Schiffe selbst fliegen darf. Ähnlich wie bei einem Führerschein für einen LKW.
  • LA Offices sind ab Heute besetzt. Es wird auch eine weitere Videoshow aus LA geben.

Wide World News

  • Sie stellen einen neuen NASA-Fusions-Reaktor für Raumschiffe vor, mit dem man nur 30% des Treibstoffs benötigt und in 30 Tagen zum Mars fliegen könnte.
  • Als Rückblick haben sie heute Juri Gararins ersten Flug ins All.

Interview mit Nathan Blaisdell 

  • Er ist Senior Game Designer bei Star Citizen und arbeitet zusammen mit Rob Irving an Missionen, Story und generellen Systemen des Spiels
  • Seit er seinen ersten C64 hatte, wusste er, dass er in die Spieleindustrie möchte. Nach seinem Informatikstudium hat er über die Qualitätssicherung den Weg zum Design gefunden. Dabei hat er beispielsweise an Doom 3 mitgearbeitet.
  • Danach haben sie noch ein bischen Small-Talk.

Verpasst auf keinen Fall das Ende!


Quelle: RSI Comm-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen