Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

9 Millionen Stretch Goal geschafft: LTI für alle!

Vor wenigen Minuten hat der Spendenzeiger auf der RSI-Seite die für unmöglich gehaltene Summe von 9 Millionen US-Dollar durchbrochen. Damit sollte nun auch dem letzten klar sein, dass Star Citizen schon jetzt eine der größten Erfolgsgeschichten der Spielegeschichte ist. Chris Roberts trifft mit seinem Spiel den Nerv der Zeit und das Beste für uns Spieler ist, dass es nun die lebenslange Versicherung für alle Unterstützer mit all ihren Raumschiffen gibt!

9 Millionen US-Dollar erreicht

Damit aber noch nicht genug, denn die Entwickler haben auch noch ein 10 Millionen Stretch Goal ausgelobt. Sollten bis zum Start der neuen Webseite Ende Mai noch eine Million US-Dollar hinzukommen, dann können sich die Entwickler um Chris Roberts ein eigenes Motion Capture Studio aufbauen und müssen dieses nicht für teuer Geld (über 35.000 Dollar am Tag) mieten. Dadurch könnten sie wesentlich mehr Animationen und Bewegungsabläufe bis zum Release und natürlich auch danach in das Spiel einbauen. Auf diesem Weg könnte auch der ein oder andere Fan seinen Weg ins Spiel finden.

Ein solches Studio kostet natürlich einiges an Geld in der Anschaffung, aber sollte sich langfristig rechnen, wenn man bedenkt, dass sie das Studio an andere Entwickler vermieten können und so eine zweite, vom Spiel unabhängige Umsatzquelle erschließen können. Damit wäre auch der langfristige Betrieb von Star Citizen besser abgesichert, als wenn es nur die Einnahmen aus dem Item-Shop gebe.

Ich hatte es schon vorgestern geschrieben, dass ich es für absolut realistisch halte, dass sie zum Release 20 Millionen zusammenhaben werden. Ob es aber im Mai schon für eine zweistellige Summe reicht, da habe ich noch einige Fragezeichen. Im offiziellem Forum habe ich gestern einen Beitrag gelesen, in dem sich ein Spieler beschwert, dass es ja eigentlich nichts so richtig neues zu kaufen gebe. Er würde gerne 150 bis 350 Dollar spenden, aber er hat schon alle Schiffe und überhaupt alles.

Dieses Problem würd auch gern haben, aber seine Aussage ist nicht unwahr. Es gibt letztlich nichts wirklich neues und ich bin mir nicht sicher, ob es gelingen wird eine Million Dollar von neuen Spendern einzunehmen, da diese schon für $35 dabei sein können. Es haben sich übers Wochenende fast 7.000 neue Spender eingefunden, die etwa 300.000 Dollar gespendet haben. Es werden also noch über 23.000 weitere Geldgeber in den nächsten Wochen gesucht.

Wenn Ihr bisher noch nicht dabei seid und überlegt das Spiel nächstes Jahr zu spielen, dann solltet Ihr jetzt zuschlagen. Nur bis zum Start der neuen Webseite gibt es die lebenslange Versicherung für alle Eure Raumschiffe. Außerdem werden die Preise erhöht! Seht das ganze nicht als Crowdfunding, sondern als Vorbestellung des Spiels. Wer heute bestellt, bekommt im Sommer den ersten Teil von Star Citizen - das Hangar Module, der ist im Winter bei der Dog-Fighting-Alpha dabei und natürlich auch bei der Beta vor dem Start des Spiels. Wenn das nicht reicht, dann weiß ich auch nicht. Also jetzt kaufen! Und nein, ich bekomme kein Geld von CIG für diesen Text ;-)

Quelle: RSI Webseite

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen