Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Quo Vadis: Star Citizen Blog

Es ist mal wieder so weit zurück zu schauen, was sich in den letzten knapp 10 Wochen auf dem Star Citizen Blog getan hat. Es gab einige Highlights über die ich sprechen möchte. Es gibt neue Funktionen, die ich Euch heute vorstellen möchte. Es wird auch in den nächsten 10 Wochen wieder spannende Berichte, Diskussionen und Aktionen geben.

Diskussionsrunde


Im Rückblick auf die Sommermonate dieses Jahres gab es einige Dinge, die sich auf dem Star Citizen Blog getan haben. Zunächst einmal ist da die Diskussionsrunde über das Spiel, die ich zu Beginn im IRC-Chat veranstaltet hatte. Dieses Format hatte ich aus den guten Erfahrungen beim 24-Stunden-Marathon aufgelegt. Sehr schnell kam jedoch der Wunsch auf, die Runde ins TS zu verlagern, da man dort besser diskutieren könne.

Seit nunmehr sieben Wochen machen wir genau das. Da ich aber dennoch auch allen nicht im TS befindlichen Zuhörern die Möglichkeit geben wollte live dabei zu sein, wird die Runde bei Twitch als Stream übertragen. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an alle, die trotz der ganzen technischen Probleme immer wieder eingeschaltet haben!

Nachdem ich jetzt mit TaMs Hilfe auch diese Probleme in den Griff bekommen habe, bin ich sehr zuversichtlich, was das Format angeht. Am letzten Dienstag waren fast die gesamte Zeit um die 40 Zuhörer bei Twitch dabei. Angefangen haben wir bei unter 20. Auch wenn ich mir anschaue, wie viele Downloads der MP3s oder Aufrufe der Mitschnitte auf Twitch es gibt, denke ich, dass wir hier auf dem richtig guten Weg sind.

GamesCom Events und Hangar Module


Natürlich war das eigentliche Highlight der letzten Wochen die beiden GamesCom Events sowie der Release des Hangar Modules. Insbesondere die Events in Köln werden für mich unvergesslich bleiben. Wer von Euch nicht dabei war, sollte sich unbedingt den Mitschnitt anschauen, um ein Gefühl von der Stimmung im Alten Wartesaal zu bekommen.

Der Release des Hangar Modules war von uns allen heiß herbeigesehnt wurden und war in der Rückschau ein riesiger Erfolg für die Entwickler von Star Citizen. Klar, gab es unzufriedene Spieler, die sich über Bugs und andere Probleme aufgeregt haben. Aber für eine pre-pre-Alpha ist das Hangar Module sehr gut. Ich habe Spiele in der Beta gespielt, die mehr Probleme hatten.

Auch die Statistik auf der offiziellen Seite zeigt eindrucksvoll, wie überzeugend eine gelungene pre-pre-Alpha sein kann: Seit dem 24. August 2013 (dem Tag der GamesCom-Party) haben sich ca. 13.000 Spieler Pakete mit Alpha/Beta-Zugang zugelegt und etwa 22.000 Spieler auf der RSI-Seite einen Account angelegt. Von den fast 1,7 Mio. US-Dollar brauche gar nicht erst zu sprechen.

Hier auf dem Blog hatte ich versucht, Euch mit so viel wie möglich Informationen zu all diesen Ereignissen zu versorgen. Ich muss aber zugeben, dass mein Plan eigentlich anders aussah, als Ihr es letztendlich erlebt habt. Eigentlich wollte ich von den Events live berichten, was sich aber als ziemlich schwierig herausgestellt hat. Deshalb gab es "nur" die Eindrücke nach den Events.

Kontroverses


Eine Sache, die mir sehr viel Spaß gemacht hat, waren die Diskussionen mit Euch in den Kommentaren. Und da gab es einige Themen in den letzten zwei Monaten, bei denen es Diskussionsbedarf gab. Wir haben über eine Konsolenversion von Star Citizen diskutiert. Es gab verschiedenste Auffassungen zum Thema LTI-Schwarzmarkt. Neben vielen anderen kleineren Aufregern, war das bestimmende Thema der letzten Wochen der Voyager Direct Shop.

Ich denke, dass bei all diesen Diskussionen zu merken war, dass es kaum jemanden darum ging, das Spiel oder die Entwickler zu bashen. Vielmehr hatte ich den Eindruck, dass sich sehr viele Spieler um Star Citizen Gedanken machen, weil sie wollen, dass dieses Spiel ein Riesenerfolg wird.

An dieser Stelle möchte ich dies auch noch einmal betonen: Wenn ich hier auf dem Star Citizen Blog eine Entscheidung der Entwickler kritisiere, dann mache ich das, weil ich der Meinung bin, dass eine andere Entscheidung für das Spiel besser gewesen wäre. Ich kann an den Entscheidungen nichts ändern, aber auf Probleme hinweisen, die ich sehe. Manchmal werdet Ihr mir zustimmen, manchmal nicht. Diese unterschiedlichen Meinungen und Argumente auszutauschen finde ich sehr wichtig, denn manchmal übersieht man auch einen Fakt, der zu einem anderen Schluss führen könnte.

Statistiken


Die Leser unter Euch, die schon länger dabei sind, wissen, dass ich immer wieder die Statistiken des Star Citizen Blog veröffentliche. Das soll auch in diesem Quo Vadis Eintrag nicht fehlen. Am Sonntag, den 1. September, hatte der Blog das erste Mal knapp 1000 eindeutige Besucher. Zwar gingen die Besucherzahlen seitdem wieder zurück, aber dennoch kommen im Durchschnitt zwischen 700 und 800 eindeutige Besucher auf die Seite, was für mich persönlich ein Erfolg ist, den ich mir im Februar, als ich die Seite gestartet habe, nicht vorstellen konnte. Erträumt ja, vorstellen, nein.

Auch die weiteren Zahlen sprechen für sich. Durchschnittlich betrachtet jeder Besucher sechs Artikel auf dem Blog (waren 5 im Juli) und bleibt fünf Minuten auf der Seite (unverändert zum Juli). Des Weiteren sind täglich knapp ein Drittel der Besuche von Lesern, die noch nie zuvor auf der Seite waren.

Eine andere interessante Statistik sind die Besucherquellen. 36 Prozent von Euch finden über die Google-Suche auf diese Seite, während etwa 30% einen Bookmark oder ähnliche Direktzugriffe nutzen. Der Rest verteilt sich auf Links von anderen Seiten. Ganz oben in dieser Liste stehen The Trust und Star Citizen HQ. Danke an alle von Euch, die Links auf Artikel dieses Blogs auf anderen Seiten hinterlassen, die auf Ihrer Seite meine News verlinken oder in jeder anderen Form für mich Werbung machen!

Die Zukunft


Auch in den nächsten 10 Wochen werdet Ihr hier auf dem Star Citizen Blog mit allen Informationen zum Spiel versorgt werden. Es wird weiterhin die Übersetzung der Comm-Link-Einträge, die deutsche Zusammenfassung von Wingman's Hangar, die Highlights aus den Interviews mit Chris Roberts und den Forum Watch geben. Eben alles rund um Star Citizen in der gewohnten Qualität.

Außerdem gibt es für mich auch wenig Grund etwas an meinen eigenen Formaten zu ändern, die Ihr -zusätzlich zu den obigen Inhalten von der offiziellen Webseite - auf dem Star Citizen Blog finden könnt. Dazu gehören der Wochenrückblick, die Videos mit deutschen Untertiteln und natürlich die Diskussionsrunde jeden Dienstag.

Aber ich möchte nicht bei dem oben genannten stehen bleiben und habe deshalb in dieser Woche ein weiteres Feature in die Webseite eingebaut. Dabei handelt es sich um eine weitere Möglichkeit die Seite interaktiv zu Nutzen. In den letzten Wochen erreichten mich immer wieder Fragen zum Spiel oder zu einem Sachverhalt zum Crowdfunding. Deshalb habe ich mir in den letzten Tagen verschiedenste Lösungen angeschaut, ein Fragen & Antwort System auf der Seite zu integrieren.

Ich wollte, dass Ihr Eure Fragen zum Spiel, zu den Accounts und allem, was Ihr wissen wollt, hier auf dem Blog eintragen könnt. Die Community und natürlich auch ich selbst geben dann die Antworten. Ich habe mich letztlich für ein eingebettetes (sehr einfaches) Forum entschieden, um dies umzusetzten. Das neue Forum findet Ihr unter folgendem Link:




Es gibt derzeit drei Kategorien in dem Forum: Star Citizen Diskussionen, Fragen & Antworten und Über diesen Blog. Von den Fragen und Antworten hatte ich schon gesprochen. Dort habe ich in den letzten Stunden aus den FAQs der offiziellen Seite schon einmal einen initialen Bestand eingestellt, der die wichtigsten Punkte abdeckt. Ich hoffe aber, dass wir in den nächsten Wochen weitere oft gefragte Punkte niederschreiben können.

Bei der Auswahl der Software waren mir folgende Punkte wichtig. Erstens, die Lösung musste in Blogger integrierbar sein. Außerdem wollte ich das Look&Feel anpassen können. Zweitens, sollte jeder einen Account anlegen können, ohne Facebook oder Google nutzen zu müssen. Drittens, es sollte eine Suche integriert sein, die es erlaubt nach Fragen und Antworten zu suchen, so dass nicht alles fünf mal gefragt wird.

Das alles habe ich bei der jetzt eingesetzten Software Moot gefunden. Da das jetzt schon eine Forumsoftware ist, habe ich dann auch noch zwei weitere Kategorien angelegt, nach denen Ihr früher oder später ohnehin gefragt hättet. In der Kategorie "Star Citizen Diskussionen" könnt Ihr ähnlich wie im General Chat auf der offiziellen Seite alle Diskussionen rund um das Spiel führen. Die andere Kategorie "Über diesen Blog" soll alle Ideen, Anregungen und Kritik zu dieser Seite enthalten, die Ihr loswerden wollt.

Ich habe absichtlich nicht mehr Kategorien angelegt, da es dann immer so überambitioniert aussieht, wenn man ein Dutzend Themenblöcke in einem Forum vorsieht und in jedem davon ein Thread drin ist. Sollten wir mehr Kategorien brauchen, dann ist es eine Sache von Minuten diese zu erzeugen.

Ich hoffe, dass Euch diese neue Möglichkeit der Interaktion mit den anderen Lesern und meiner Wenigkeit gefällt. Insbesondere der Fragen & Antwort Teil könnte vielen Spielern helfen, die eine Frage haben und nicht weiterkommen. Ich bin sehr gespannt, wie dies bei Euch ankommt. In diesem Sinne freue ich mich auf die nächsten 10 Wochen hier auf dem Star Citizen Blog.

Eurer JessieBlue

Kommentare:

  1. Da hätte ich gleich eine Frage...

    könntest du das "[meta content='IE=EmulateIE7' http-equiv='X-UA-Compatible'/]" entfernen?

    Es macht kein spass die seite im IE7 Modus zu betrachten, zudem Funktioniert im IE7 Modus das Forum nicht.

    Der IE7 Modus ist so als würde man nen Firefox 23 zwingen mit den Standards von nem Firefox 1 zu laufen und sich dann wundern warum vieles nicht funktioniert.

    Kanone

    AntwortenLöschen
  2. Das ist Super

    Dazu auch gleich ne Frage?
    Werden aufrufe aus einem RSS Reader (Android) auch mit Protokoliert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du die Statistiken meinst, dann ja, diese Aufrufe sind mit dabei.

      Löschen
  3. Halli Hallo....

    Da sieht man ja das immer mehr Leute den weg finden auf deine Seite.
    Bin ja auch schon was länger von diesem Blog überzeugt.
    Immer wieder gute arbeit...Danke Danke.
    Das mit dem Forum ist eine gute sache. Denn fragen sollen ja gestellt werden. :-)
    Mach weiter so und es werden bestimmt noch einige neue dazu kommen...

    MfG

    Hypertraffic

    AntwortenLöschen
  4. haste gut gemacht, jessie !! weiterso !!


    masterblaster_trust

    AntwortenLöschen
  5. Die Frage sollte eher lauten "Quo Vadis: Star Citizen?"

    Geht es in Richtung skillbasiertes Free2Play mit einer menschlichen monatlichen Cap von 20$, oder Richtung Kommerz ala "Project Entropia" in welchem man ohne Geld zwar weiterkommt, aber nur mit einem Zeitverhälnis von 1:100, also quasi ohne Geld rein garnichts reißt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du den Post gelesen hast, sollte Dir aufgefallen sein, dass es um eine Bestandaufnahme dieser Webseite ging. Ich hatte in diesem Post nicht die Absicht über den Zukunft des Spiels zu diskutieren.

      Deine Anmerkung wurde hier auf der Seite schon einige male diskutiert. Ob man Geld reinschießen muss oder nicht, kann heute noch niemand sagen. Sollte es so sein, werden viele Spieler direkt auf den Deinstallieren-Knopf drücken, oder auf öffentlich zugänglichen privaten Servern spielen. CIG wird da eine Balance hinbekommen müssen.

      Löschen
  6. Hi Jessie!

    Es ist immer wieder eine Freude deinen Blog zu besuchen.
    Man erfährt hier stets interessante Neuigkeiten und vielseitige Denkanstöße.

    Besonders die wöchentliche Diskussionsrunde hat es mir angetan (wenn auch bisher nur als heimlicher Zuhörer) und ist mittlerweile fixer Bestandteile meiner Dienstagabende.

    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute mit deinem tollen Projekt.

    MfG

    Fel -The Trust-

    AntwortenLöschen
  7. "Besonders die wöchentliche Diskussionsrunde hat es mir angetan (wenn auch bisher nur als heimlicher Zuhörer) und ist mittlerweile fixer Bestandteile meiner Dienstagabende.

    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute mit deinem tollen Projekt."

    Das unterschreibe ich direkt.

    Speziell die Form, also kein x-ter Podcast eines einzelnen zum Thema sondern eine Diskussionsrunde die auch Zuhörer miteinbezieht - das finde ich besonders gut.

    Der Blog bietet eine gute Zusammenfassung der Themen bei SC, und ist m.M.n. übersichtlicher als die offizielle Seite derzeit.

    Mach weiter so, jessieblue!

    m-zwo

    AntwortenLöschen