Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

20 Millionen gespendet: FPS auf Planeten

Star Citizen schreibt das nächste Kapitel an Spiele und Crowdfunding-Geschichte. Mit der unglaublichen Summe von 20 Millionen US-Dollar stößt Chris Roberts Spiel in Bereiche vor, die noch nie ein Spieleentwickler zuvor gesehen hat. Und es ist noch nicht mal ein Jahr her, seit er das Projekt der Öffentlichkeit präsentiert hat.

20.000.000 US-Dollar erreicht

Es scheint auch kein Ende in Sicht zu sein, eher das Gegenteil. Seit Anfang September haben Spieler 3.000.000$ für das Spiel gespendet. Die zehn Millionenmarke hatte das Spiel am 10. Juni 2013, also vor nicht einmal 4 Monaten, erreicht. Chris Roberts benötigt jetzt noch drei Millionen, um seiner Schätzung nach das Spiel komplett finanzieren zu können.

Aber objektiv betrachtet, wird es wesentlich mehr werden, als die Entwickler eigentlich veranschlagt haben. Warum? Erstens, es gibt mehr oder weniger nichts zu bestaunen, wofür die Spieler bisher schon durchschnittlich über 75$ ausgegeben haben. Das Hangar Module zeigt zwar die Raumschiffe und man kann noch ein paar Gimmicks machen. Richtig interessant wird es aber erst, wenn das Dogfighting Module herauskommt. Dort wird man auch wirklich etwas spielen können, was noch mehr Spieler anlocken dürfte, die bisher an der Seitenlinie stehen.

Zweitens, bis zum Ende des Jahres, wenn das Module veröffentlicht wird, wurden schon mehrere Events und Promotionen angekündigt. Am 10. Oktober - genau ein Jahr nach dem Start der Crowdfunding-Kampagne - wird es eine Star Citizen Convention als Live-Stream-Format geben. Dabei werden ähnlich wie beim Start der neuen Webseite viele Ankündigungen gemacht werden.

Die Vermarktung von Raumschiffen in Form von Broschüren und Teaser-Videos gab es bisher für die Aurora und die 300er Serie. Eigentlich sollte schon im August die Hornet dran sein, aber es gab Verzögerungen. Diese Promotion haben in der Vergangenheit immer zu einem mehr an Spenden geführt - das wird auch bei den ausstehenden Schiffen so sein. Bis zum Dogfighting Module erwarten wir noch die Promotion für die Hornet, die Freelancer und die Constellation.

Drittens, haben sie jederzeit die Möglichkeit limitierte Raumschiffe wieder anzubieten oder neue interessante Items in den Voyager Direct Shop zu stellen. Wie wir am Wochenende bei der Caterpillar gesehen haben, bringt der Verkauf von einem limitierten Schiff (das nur zu bestimmten Zeiten angeboten wird) schnell mal eine halbe Million an zusätzlichen Spenden ein. Auch der Voyager Direct Shop wird seinen Teil dazu beitragen, vor allem durch den Verkauf des Buggys.

Es gibt aber auch Punkte, die noch spannend werden, zu beobachten. Zum Beispiel haben sie nur noch 18.200 Slots für den Alpha-Zugang. Bei der jetzigen Rate werden diese schon vor dem Dogfighting Module zur Neige gegangen sein. Laut dem FAQ für den Hangar ist es aber für das Dogfighting zwingend erforderlich einen Account mit Alpha-Zugang zu besitzen, um dabei sein zu können.

Viele interessierte Spieler könnten also im Dezember in die Röhre schauen, weil sie zwar Schiffe und Pakete kaufen können, aber damit keinen Zugang in die gerade anstehenden Weltraumschlachten haben werden. Ob sie sich dann dennoch zum Spenden hinreißen lassen, ist mindestens fraglich. Es wird also hier darauf ankommen, wie Chris Roberts vorgeht. Vielleicht gibt er einfach noch einmal eine größere Zahl an Slots dazu oder lässt die Community abstimmen?

Zusammenfassend bliebt festzuhalten, dass es jetzt sicher ist, dass Star Citizen das erste große Spieleprojekt sein wird, welches komplett von den Spielern finanziert sein wird. Es wird damit in jedem Fall in die Spielegeschichte eingehen, unabhängig wie gut das eigentliche Spiel zum Release sein wird. Wenn es die (teilweise übertriebenen) Erwartungen halbwegs abdecken kann, wird es eines der Topspiele dieses Jahrzehnts werden.


Kommentare:

  1. Zuallererst: Happy Birthday, Wing Commander!
    Nein, nicht Chris Roberts. Heute vor 23 Jahren ist Wing Commander 1 veröffentlicht worden, und wer hätte zu der Zeit gedacht wie das einschlägt! Herzlichen Glückwunsch also.
    Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Wing_Commander_%28video_game%29

    Alpha-Slots.. bei der aktuellen Rate sind die Slots Ende Oktober aufgebraucht, in Anbetracht der bis dahin stattfindenen Events könnten also schon zum Jubiläum am 10.10. die letzten 1.000 Plätze angebrochen sein. Bei den $23M wirds etwas unwahrscheinlicher.. $21M sind aber locker drin.
    Dazu:
    https://docs.google.com/spreadsheet/ccc?key=0Ariqrruk80VHdHVMREsxRWkwTXg2Rlc3clE0a3RwaXc#gid=13

    -Spekulation-
    Ich denke es wird eine zweite Runde an Alpha-Slots geben, aber erst nach DFMv1 Release. Wie genau sie das veranstalten.. Lotterie, nur Spielbesitzer muss man sein? Nur Pledger mit X$ pledged oder ab Pledge Package Y? Einladung durch Alpha-Slot Besitzer? Wir werden sehen.
    Den $1000-oder-mehr Packs werden sie die Alphaslots ja wohl lassen.. 'high roller' werden immer willkommen sein
    -/Spekulation-

    Das mit den $20M noch am Tag von AMDs GPU14 Präsentation hat ja nicht ganz hingehauen, aber um die paar Stunden streiten wir uns mal nicht ;)

    m-zwo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, meine Uhr ging nach.. böser Router, einfach die Zeitserver blocken!
      Die Glückwünsche waren zum Zeitpunkt des Tippens noch pünktlich am 26. ;P

      m-zwo

      Löschen
    2. Klar mit den Alpha Slots wird noch eine Lustige Sache 2014.
      Doch es ist ja eine CBT, da der Server auch aus Kosten Gründen nur eine bestimmte Anzahl Spieler aufnehmen kann, ist das Thema an sich durch. Mehr CBT Player(Alpha Slots) frei geben bringt 2014 mehr Spenden, erfordert aber auch mehr Server Kapazitäten(Geld). Also keine so gute Idee, wäre eher was in Richtung Stress Test Beta, für die SC Module die auch sehr viele Test Spieler brauchen.

      ca 260k Spieler Heute, diese verteilen sich über den Server Tag, schauen wir auf die Server von Final Fantasy, packen die in ein Mega Server Cluster(GW2 / SC). FF14 hat ca 5-7k Spieler pro Server eine Secound Life SIM (1 Server) kostet ca 350 Euro(ca 1k Spieler). Also mehr SC Alpha Slots wäre Geld verblasen, für Module wo gar nicht soviel Test Spieler gebraucht werden. (siehe auch GW2 oder die FF14 CBT Phasen)

      Zu deiner -Spekulation- Zitat : Nur Pledger mit X$ pledged oder ab Pledge Package Y? Hmm ist doch schon jetzt auf 48 Euro - Discount Hangar Bundle, ab da ist Alpha. Das 2014 für Zusatz Alpha zu steigern - bräuchte es gar nicht - denn X Acc's aus 2013 werden wohl noch unter der Hand verjubelt werden oder glaubst du, das sind jetzt echte 260k Leute ? Ich will nicht wissen wieviel Spekulanten zich SC Acc's haben und nur auf einen guten Zeitpunkt warten die abzudrücken. Diese Leute spielen schon SC mit RL Money LOL. Letzendlich egal wo wer für was spendete, ob nun zich Acc oder 152 Schiffe. Mit 'high roller' or Wales hab ich kein Problem, solange sie auch nur 1ne Vote Stimme haben um Einfluss auf SC zu nehmen. Das sollte doch der Plan sein, das kein High Investor oder Publisher an mehr Schrauben drehen darf als alle anderen auch.

      Einladung durch Alpha-Slot Besitzer? sounds good, wenn sich später zeigt das SC mehr "aktive" Alpha Tester benötigen sollte.

      Ich hab damals für die SWG CBT noch $85 inc. Zoll bezahlt, Danach gab es nur noch den Release Day. Für alles gibt es einen Stichtag, Lotto Schein Abgabe und meine Steuern auch. So What ? Trommeln wir alle Freunde zusammen, für die letzten Alpha Slots ? Oder warten die auf 2014 auf ein besseres MMO ? Jeder wir er Lustig ist oder ?

      „Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“

      Löschen
    3. zu den 260k.. Citizens:
      Wie verschiedenen Tabellen zu entnehmen ist, liegt die Zahl der Alpha-Slots bei etwa 150k. Bewiesenermaßen gibt es so einige Multi-Accounter (ja, hier auch.. und nein, nicht m-'1' oder m-'3' ;p), aus welchen Gründen auch immer (multiple Charaktere per Account wurde erst im September bestätigt!).
      Auch ist unabstreitbar, dass es bereits RMT / Echtgeldhandel gibt, ob nun einfache LTI-Umwandlungen für schlechtinformierte Citizens oder von einzelnen Packs bis zu ganzen Accounts samt eMailfach auf den bekannten Plattformen.
      Weiter nicht beantwortet ist die Frage wie 'mehrere Packs mit Spiel/Alpha/Beta auf einem Account' letztlich gehandhabt werden - je nachdem wie Alphaslots bisher berechnet worden sind könnten da noch ein paar Tausend Slots entstehen, verpuffen oder 'auf ewig' geblockt sein.
      Meiner Schätzung nach sind am Ende 130k der Alphazugänge wirklich bei einzigartigen (unique) Spielern, also 40-45% der registrierten Citizens bei Ende der Alpha-Slot Vergabe.

      Dass Alpha-Slots fester Bestandteil der großen Pakete bleiben, sehe ich zumindest für Space Marshall LTI als sicher an (man beachte die drei Buchstaben am Ende und die enthaltene Idris-P), vielleicht auch für High&Grand Admiral.

      Die mehr Slots kosten mehr Geld- Problematik könnte man mit einem unpopulären aber stets effektivem Gating in Form von begrenzten gleichzeitig-online Zahlen und einer Warteschlange 'umgehen'.

      zum Einfluss der 'whales':
      Anregungen und Vorschläge von 5-digit Spendern sind schon in die Entwicklung eingeflossen bzw. haben frühere Einblicke in dieses oder jenes ermöglicht (der berüchtigte Idris Leak zB), fanden zu 'spend half a day with CR'-Zeiten also definitiv Gehör.. ob das jetzt, mit Umweg über die Concierges, immer noch so ist.. keine Ahnung.

      Das mit den Einladungen könnte spätestens zur Beta (wenn sie diese Slots auch rausnehmen sollten), eine hübsche Sache sein.. und wenn es nur temporäre Zugänge für noch-Unentschlossene sind.

      Stichtag.. ist halt bei SC nicht ganz so einfach, die Tür zuzuschlagen. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass CR neue Backer vor den Kopf stößt, indem er ihnen keinen Zugang zu spielbaren Elementen (Alpha) gibt. Aber wie immer bei dieser iterativen Veröffentlichung namens Star Citizen: wir werden sehen was passiert, wenn es passiert.

      m-zwo

      p.s.: @Anonym - bitte einen Namen(skürzel) hinzufügen, vor lauter anonymen Kommentatoren verliert man sonst den Überblick^^

      Löschen