Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Galaktischer Guide: Kilian System

Kilian ist der Ort, an dem junge Soldaten die Kunst der Kriegsführung erlernen und alte Soldaten zurückkommen, um ihre Karriere ausklingen zu lassen. Für sie und die meisten anderen Menschen ist es das strahlende Symbol für die militärische Stärke der UEE. Es ist zentral im Herz des Imperiums gelegen und nur einen Jump Point von Terra entfernt. Kilian beherbergt hunderte von Militärbaracken, Trainingsgeländen, Schiffswerften und Unterstützungseinrichtungen.
Kilian Sytem

Die Wirtschaft in dem System ist komplett auf der riesigen Militärpräsenz hin ausgerichtet. Waffenhersteller wie Schiffdesigner strömen in das System, um ihre Waren den Militärs anzubieten. Mit den Werften der Naval Station MacArthur und dem Marine Hauptquartier auf Corin, ist Kilian wahrscheinlich der sicherste Ort der Galaxie, wenn man auf der richtigen Seite des Gesetzes steht.

Kilian selbst ist ein weißer Zwerg als Stern, um den 14 Planeten kreisen. Die Entdeckung von Kilian geschah sehr früh in der menschlichen Expansion in die Galaxie. Terraforming von Planeten im grünen Band begannen ebenfalls früh, genauso wie die Stationierung von militärischen Kräften. Obwohl es keinen konkreten Plan gab, das System als Militärbasis auszubauen, entwickelte es sich von einer Frontbasis in den Anfängen der Expansion zum wichtigsten Hauptquartier des Universums. Auch deshalb, weil sich immer mehr Macht in den Raum um Terra verlagerte.

Nur die UEE Army hat ihr Hauptquartier auf dem Papier noch auf der Erde. Navy und Marine Kommandeure befehligen ihre Truppen und Schiffsbewegungen von geschützten Basen in den Städten des Kilian Systems. Als Nebenwirkung hat Kilien auch eine ziemlich große zivile Bevölkerung und ist im UEE Senat vollständig repräsentiert.

The Three Sisters


Die ersten drei Planeten des System sind Zwergwelten, die inoffiziell die Three Sisters genannt werden. Sie kreisen sehr nahe dem Stern und sind letztlich unbewohnbare Felsen. Wenige metallurgische Ressourcen werden auf dem kleinsten der Planeten, Kilian III, abgebaut. Die Miniwelten werden die meiste Zeit für UEE Waffentests genutzt. So weisen die Oberflächen die Wunden von Jahrhunderten von Explosionen von Antimateriebomben oder Railgun-Einschlägen auf.

Magma


Kilian IV ist der primäre Bergbauaußenposten des Systems. Wie der Name, der von einem nicht gerade  einfallsreichen Entdecker ausgewählt wurde, aufzeigt, ist Magma bedeckt mit extrem erhitzten Metallen und einer starken vulkanischen Aktivität. Keine Landmasse auf dem Planeten ist stabil. Deshalb setzen Bergbauer auf fliegende Raffinerien, die sich von Ort zu Ort bewegen können.

MacArthur


Heimat der UEE Navy und Geburtsstätte der Bengal-Klasse Trägerschiffe. MacArthur (benannt nach einem berühmten Army General des letzten Jahrtausend) ist die größte menschliche Navy Basis in der Galaxie. Hier werden Zehntausende von Navy-Piloten jedes Jahr ausgebildet und alle größeren Navy-Operationen geplant und koordiniert werden. Der Planet wird von unzähligen Raumhäfen und Trockendocks umkreist. Die größten Schiffe im bekannten Universum, auch die Bengal, werden im Raum um MacArthur produziert.

Daraus resultiert, dass man als Händler hier gute Geschäfte machen kann. Auf der legalen Seite kann man verarbeitete Erze, Waffenkomponenten, Schildgeneratoren und eine Reihe anderer Elemente, die zum Bau großer Raumschiffe benötigt werden. Wen es eher auf die Seite des Schwarzmarktes treibt,  der kann auch auf MacArthur reich werden. Die Bevölkerung des Planeten setzt sich insbesondere aus gelangweilten Schiffsbesatzungen zusammen, die auch ausgefalleneren Vergnügungen nachgehen wollen. Natürlich seien alle gewarnt, dass es im Kilian System mehr regelmäßige Patrouillen gibt, als in jedem anderen System diesseits der Vanduul-Linie.

Osha


Osha ist eine kleine Welt, die mit Terraforming lebensfähig gemacht wurde. Sie wird von Familien und Wartungspersonal, der im System stationierten Militärpräsenz, bewohnt. Es ist eine Welt mit gemäßigten Temperaturen, die hochgradig bebaut ist. Arkologien (aus einem einzigen zusammengehörigen Gebäudekomplex gestaltete Stadt, welche eine Einheit aus Architektur und Ökologie bildet) verteilen sich auf der Oberfläche und bieten Hunderttausenden von Ehefrauen, Männern und Kindern von Militärpersonal Wohn- und Lebensraum. Meist ist ein Elternteil irgendwo anders im System stationiert oder in entfernten Sternensystemen im Einsatz.

Es gibt Möglichkeiten Profit mit dem Transport von Waren nach Osha zu machen. Die Bevölkerung tendiert dazu nach Luxuswaren aus dem Rest des menschlichen Raumes zu fragen.

Keene


Etwas größer als Osha ist Keene eine andere zivile Welt. Anders als Osha ist Keene in der Hand von Konzernen und Unternehmen, die dem Militär nahe stehen. Wenn ein Hersteller einen Vertrag mit dem Militär hat, dann kann man wetten, dass er ein Büro irgendwo auf Keene hat. Hersteller konkurrieren um Plätze für Fabriken auf der Welt, da eine Produktionsstätte innerhalb des Systems erlaubt es ein viel effizienterer Zulieferer zu sein. Das heißt, dass unabhängig von Ressourcen, alles von Toilettenpapier bis hinzu Schiffsschotten hier produziert wird. Roberts Space Industries und Anvil Aerospace haben beide Verkaufsräume auf Keene, die auch Zivilisten besuchen können.

Kilian VIII


Kilian VIII ist eine Ozeanwelt mit einem offenen Geheimnis: Sie ist hochgiftig und deshalb alles andere als gastfreundlich.Was aus dem Orbit wie ein tropisches Paradis aussieht, entpuppt sich als eine Kugel aus einer Flüssigkeit hoher Dichte. Sie besteht aus Wasser, Ammoniak und weiteren volatilen Flüssigkeiten. Kein Raumanzug ist derzeit in der Lage einen Menschen auf Kilian VIII zu schützen. Selbst Hüllen von Raumschiffen lösen sich bei minimalen Kontakt auf.

Corin


Das Zuhause der UEE Marines ist der Eisplanet Corin. Auf ihm findet sich das Kommando der Marines, sowie Behausungen und Trainingsgelände. Gespickt mit eisigen Tundras und zerklüfteten Felsen liegt Corin eigentlich außerhalb des grünen Bandes des Systems. Die Marines unterhalten deshalb eine riesige Basis im Untergrund. Sie verlangen aber, dass jeder Auszubildende Marine ein sechsmonatiges Boot Camp auf der Oberfläche überlebt. Corin ist die am besten beschützte Welt der Galaxie. Zu jeder Zeit ist mindestens ein Trägerraumschiff der Marines im Orbit, um unautorisiertes Betreten zu verhindern. Der beste Rat: niemals anfliegen.

Outer Planets


Kilian X bis XIV sind unbewohnbar. X hat eine dünne Atmosphäre und eine mineralreiche Oberfläche.    Über die Rechte zum Abbau wird derzeit vor Gericht gestritten, so dass nur die wagemutigsten Bergbauer versuchen hier etwas abzubauen - auch auf Grund der überbordenden Militärpräsenz. Kilian XI ist ein Gasriese, der hautsächlich als Tankstation des Systems genutzt wird. Automatisierte Abbauplattformen umkreisen den Planeten und fördern Ressourcen für die UEE Schiffswerften.

Kilian XII, XIII und XIV sind kleine, eigentlich tote Welten, für die sich niemand interessiert. XIII wird manchmal als heimgesuchter Planet bezeichnet, da er eine Oberfläche aus Rauchquarz aufweist, die man nirgends sonst in der Galaxis finden kann.

Quelle: RSI Comm-Link

1 Kommentar: