Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

AMD Live-Stream mit Chris Roberts

Auf der RSI-Seite konnte man gestern und heute nicht darum herum kommen, auf den AMD-TechDay aufmerksam zu werden, auf dem Chris Roberts auftreten sollte. Gerade ist sein Auftritt vorbei und es gibt einige Neuigkeiten für das Hangar Module zu berichten. Aber der Reihe nach.




AMD hat ganz zu Beginn des Streams die neue Grafikkartengeneration fürs nächste Jahr vorgestellt. Das ist die R7 und R9 Serie. Sie haben aus meiner Sicht unendlich lange darüber geredet, wie toll doch ihr neues True Audio System sein soll, bis sie dann endlich zum Grafikteil der Präsentation von neuen Grafikkarten gekommen sind.

Dort trat dann auch Chris Roberts auf und hat seine übliche Präsentation von Star Citizen dabei gehabt, was die Folien angeht. Allerdings hat er zur Einführung ein Video gezeigt, welches einiges an In-Game-Szenen zeigt, die mir noch nicht bekannt waren. Zum Beispiel der Start einer Aurora aus dem Hangar, der Flug über den Raumhafen von Terra in den Weltraum und letztlich in ein Asteroidenfeld.

Danach hat er das Hangar Module gezeigt. Es gibt mehrere Neuerrungen, die ich bisher noch nicht gesehen hatte. In der Aurora kann man sich nun in das Bett im hinteren Teil des Schiffes schlafen legen. Bei der Constellation ist es nun möglich den Tisch im vorderen Bereich auszufahren und im Bad im hinteren Teil sich auf die Toilette zu setzen. Das wichtigste und coolste ist aber, dass man jetzt in die Geschütztürme einsteigen kann. Drehen tun sie sich auch schon - nur schießen geht noch nicht.

Am Ende hat er auch noch ein paar nette Worte für AMD gefunden und gesagt, dass er viele der Technologien, die sie im Portfolio haben, nutzen wird.

Kommentare:

  1. Das Aurora Bett funktioniert bereits seid dem Hangar Patch, glaube die anderen Sachen wurden da auch eingebaut.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jessie,

    ich muss dich da etwas korregieren :)

    Das Bett der Aurora ist bereits seit Patch 2 benutzbar und der obere Geschützturm konnte auch bereits in Patch 1 benutztwerden, wurde aber mit Patch 2 wieder herausgenommen.

    Die Neuerungen (Tisch, Toilette) sind mit dem letzten Patch 4 hinzugekommen, die Geschütztürme aber noch NICHT! Diese werden voraussichtlich mit dem nächsten Patch 5 benutzbar werden. Das sagte Chris auch in der Präsentation, dass dies selbst die Backer noch nicht gesehen haben und es steht auch in den Patchnotes 4, dass zwar die Platzhalter bereits eingefügt wurden (2. Sitz oben), aber noch nicht die Funktionalität. (Alle Details zu den Patches gibts hier im Überblick: http://www.starcitizen-wiki.de/index.php/Hangar_Modul#Patchverlauf )

    VG
    TheOrigin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Bett war von Anfang an benutzbar.

      Löschen
    2. Das mit dem Bett habe ich noch nie gesehen. Zur Constellation kann ich nicht sagen, was da funktionierte oder nicht, da ich keine habe.

      Löschen
  3. Die Beleuchtung war in der Constelation auch neu, Klo und Tisch gabs aber schon, wobei ich das mit dem Klo noch garnicht ausprobiert hatte :D

    Auffälig war das er aus der r350 rausgesprungen war, da das aussteigen immernoch n bissel buggy ist.

    Kanone

    AntwortenLöschen
  4. Das müsste das Video dazu sein:
    http://www.youtube.com/watch?v=CfogZ6Ds4qg

    AntwortenLöschen
  5. Lässt sich hoffen dass Chris Roberts seine Programmierung dann auch für AMD optimiert. Somit kann man mit einem AMD-Rechner das beste Preis/Leistungs-Verhältnis erzielen.

    Grüße Micha

    AntwortenLöschen
  6. Ich war sehr erstaunt, dass sie Chris Roberts da so viel Zeit für seine Präsentation eingeräumt haben. Im Grunde kaum Neues, Zusammenschnitt aus dem SC Trailer mit ein paar 300i Trailerschnipseln.. plus der ersten Darstellung des nach oben öffnenden Hangartores und der gescripteten Abflugsequenz (https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=S0tLbWv5K60#t=59).
    Wie von den Vorkommentatoren schon erwähnt, bis auf die Wiedereinführung der Geschütztürme, dieses Mal direkt aktivierbar ohne Umwege, ist neben unter-der-Haube Verbesserungen nichts Neues zu sehen gewesen (lief ja fast alles glatt, bis auf die Kopfhörerwechsel *lach*).

    Interessant ist, dass Chris nun auch einige Features bestätigt hat, beispielsweise TressFX, TrueAudio, Eyefinity und die extensive Nutzung von DX-Erweiterungen 11.1/11.2 - zumindest erstere waren mir neu.

    Re: Rausspringen aus der 350r - war das nicht eher, dass er vom switch-to-Desktop daran gehindert wurde? Der Charakter stand nach dem Tab zurück ins Spiel direkt vor der Wand. Ob das Timing beabsichtigt war?^^


    Anmerkungen zur Präsentation abseits von SC:
    Die Präsentation war.. grausam. Verspätet, kurzfristig umgezogen, technische Probleme, miese Moderation im Chat - das geht besser.
    Chat-Spammer: furchtbar, leider auch einige Star Citizen Fans dabei.. und auch deutsche darunter.

    Zu den Inhalten:
    R9 290X: Zwar die Leistung, aber die UVP für die neue Flagschiffkarte mit keiner Silbe erwähnt. Schwach.
    Rest: Gute UVPs und somit Preis-Leistung.

    Den Titan-Killer Hype auf mehreren Techseiten kann ich nicht nachvollziehen (außer beim vorauss. Preis, der wohl um die $600-$650 liegt) - die R290X mag zwar 5TFlops Rechenleistung bringen, und der Titan (4,5TFlops) somit auf dem Papier ein Schnippchen schlagen.. aber bereits die aktuelle GTX780 custom(OC) schafft mehr, und die Titan kommt mit OC zuverlässig auf 6-6,7TFlops. Das OC-Potenzial der R9 290X und die Treiberqualität bleibt abzuwarten.

    Energieeffizienz:
    Sollte AMD neben der Mehrleistung zum günstigen Preis in diesem Punkt mit Nvidia gleichziehen, wackelt meine Entscheidung 'nächste GraKa wird eine GeForce!' gewaltig.. denn das war bisher ein großes Problem bei AMD/ATI, neben miesen Release-Treibern.

    native 4k:
    4k zum zocken? Die TVs haben ein Inputlag erster Güte, die Monitore sind in Tests auch nicht gerade großartig.. bis Weihnachten wird sich da nichts tun, ditto nächstes Jahr (wie bei 1080p anfangs). Die Pixeldichte von 4k auf 24" ist atemberaubend, der Preis für 4k auch.

    TrueAudio:
    Langatmig vorgetragen - aber für mich ist das eines der wesentlichen Alleinstellungsmerkmale der neuen Radeons. Seinerzeit großen Errungenschaften im Bereich hardwarebeschleunigtes Audio (EAX, Creative's Soundblaster) hat Microsoft mit Vista&7 hinweggefegt und die Nutzung technisch nahezu unmöglich gemacht. Mit Win8 geht es wieder, die neuen AMD-Karten könnten die Massen bedienen - Nvidia hat den Ball. Audiophile Nutzer können also aufatmen, und zusätzliche Entwicklungen wie Astound Sound kommen allen Endnutzern zugute.

    Ruby: Die Haare sind in der TechDemo zwar etwas zu kräftig; mMn. eine super Einstimmung auf Cyberpunk 2077.

    zu Raptr:
    Tolle Lösung zur Einstellungsoptimierung für Gelegenheitsspieler, Einklick-Streaming zu Twitch auch darüber hinaus interessant. Für Nutzer die ihre Privatsphäre schätzen, weniger.

    zu Mantle:
    Hab mich noch nicht voll eingelesen, wie und was genau Mantle abdeckt, Verhältnis zu OpenGL etc.. Wenn es so funktioniert wie verstanden, ist es aber als Schritt weg von DX für mich DIE Nachricht der Präsentation gewesen (minus CR & SC^^). Bleibt zu hoffen, dass Nvidia und die anderen 'big player' da auch mit ins Boot steigen und wir dann dem greisen DirectX endlich zum wohlverdienten Ruhestand gratulieren können.


    Link zur Aufzeichnung des Livestreams:
    http://www.livestream.com/amdlivestream/video?clipId=pla_33493acd-ba7b-4917-8caf-ff204913625b&utm_source=lslibrary&utm_medium=ui-thumb


    m-zwo

    Edit: um 3000 Zeichen gekürzte Fassung ;p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du schön zusammengeschrieben und deckt sich mit dem, was ich davon mitgenommen habe. Da ich mich vor 3 Monaten für eine GeForce 780 OC entschieden habe, brauche ich derzeit nicht wirklich irgendwas neues.

      Löschen