Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Jeden Tag neue LTI-Regeln

Die beste Nachricht vornweg: Für neue Unterstützer aus der letzten Woche gilt jetzt doch wieder die Aussage, dass sie bis Ende November weitere LTI-Raumschiffe kaufen können! Leider gibt es keine Klarstellung zum veränderten Geschenksystem, welches aus meiner Sicht den Schwarzmarkt erst so richtig anheizen wird.

Tabelle der LTI-Vergabe

Sobald die neue Webseite online geht, werden die User in drei Kategorien eingeteilt. Das sind einmal die Unterstützer aus der originalen Crowdfunding-Kampagne (Original Backer). Dann haben wir die Unterstützer des Spiels, die zwischen dem 26. November 2012 und dem Start der neuen Webseite dazugekommen sind (Veteran Backer). Die dritte Gruppe sind alle Geldgeber, die sich erst nach dem Start der neuen Seite zum Spenden durchringen können (Backer).

Die obere Grafik zeigt die Tabelle von der RSI-Seite, wer jetzt LTI-Schiffe bekommen kann und wer nicht. Bis zum Start der neuen Webseite sind alle Raumschiffe mit LTI ausgestattet. Danach können LTI-Schiffe nur noch von Unterstützern gekauft und verschenkt werden, die schon vor dem Start der neuen Seite Geld gespendet hatten (Original und Veteran Backer). Veteran-Level-Unterstützer bezahlen allerdings die leicht höheren Preise, die im Moment gelten, während die Original-Level-Unterstützer die Preise aus der Kampagne bezahlen.

Wie schon Eingangs beschrieben, fehlen in dem Eintrag leider weitere Details zum Geschenksystem. Schaut man sich die Tabelle aber genauer an, dann steckt die gleiche Logik drin, die gestern auch schon angekündigt wurde. Es reicht nicht mehr aus auf dem Schwarzmarkt ein einziges Raumschiff zu kaufen, um LTI für den Account zu haben und dann die restlichen Schiffe über die originale Seite zu erwerben. Wer nach dem Start der neuen Seite dazukommt und LTI haben will, der muss alle Raumschiffe auf dem Schwarzmarkt kaufen.

Wenn man bedenkt, dass das Spiel großen Teilen der Computerspieler noch gänzlich unbekannt ist, oder sie es nur vom Namen mal gehört haben, und was für interessante Module noch rauskommen werden (Hangar Module zur GamesCom), dann werden noch viele viele neue Spieler dabei sein wollen. LTI ist dabei so interessant, dass es schon in den letzten Wochen und Monaten immer mehr Angebot und Nachfrage dafür gab. Warum also CIG das System so aufstellt, dass sie den Schwarzmarkt noch unterstützen, verweigert sich jeder Logik.

Ich bin der Meinung, dass sie die ganze Geschenkfunktion einfach abschaffen sollten. Dann wäre die einzige andere Mögichkeit ganze Accounts zu verkaufen, was aber so oder so passieren wird. Eine andere Alternative wäre es einfach alle Schiffe bis zum Release mit LTI zu verkaufen, was alle Probleme auf einen Schlag lösen würde, aber mit dem heutigen Post wohl ausgeschlossen werden kann.

Quelle: RSI Comm-Link

1 Kommentar:

  1. Auch von mir ein Lob für die Seite.
    Zum Thema:
    Dass der Schwarzmarkt nicht fetzt - und am allermeisten nicht für die, die dann dort einkaufen müssen - ist doch klar. Die Aussicht auf ne Abhängigkeit vom Schwarzmarkt wird vielleicht noch ne Menge mehr neuer Kunden anlocken, die darauf keinen Bock haben.
    Indirektes Marketing.
    Später, nach dem Launch kann man das eh noch Eindämmen und über die ID ist doch nachvollziehbar, wer wo was gehandelt hat.
    Solange es kaum oder keine China Farmer gibt, ok.

    AntwortenLöschen