Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Entstehung des Vanduul Scythe Jägers

Mit dem Termin für den 24-Stunden-Marathon haben die Entwickler auch zwei Artikel aus dem Jump Point Magazin, das nur Adonennten bekommen, freigegeben. In diesem Blogeintrag geht es zum die Entwicklung des Vanduul Jägers, den wir schon im Trailer zu Star Citizen bewundern konnten. Später komme ich dann noch in einem weiteren Blogeintrag zu dem zweiten Artikel über die Vanduul Krieger.

Vanduul Scythe Raumjäger aus dem Star Citizen Trailer

Die folgenden 18 Bilder zeigen wie der Vanduul Scythe Jäger entstanden ist. Chris Roberts wollte ein erkennbar anderes Design, als das was man üblicherweise bekommt. Deshalb haben sie sich für ein asymmetrisches Design entschieden, das auf einer Seite einen Flügel hat, der wie ein Schwert aussieht. Dies soll die aggressive Haltung eines Vanduuls noch unterstreichen. Der Designer Jim Martin schreibt:

Ich würde gern einen Angriff eines Vanduuls sehen, der mit seinem Flügel in Kamikaze manier ein anderes Raumschiff zerteilt, genauso wie es ein Vanduul mit einem Gegner am Boden machen würde.

Bis es dazu kommen kann, vergeht noch einige Zeit. Nachdem sich Jim und Chris auf ein Design geeinigt hatten, ging es an die weitere Ausgestalltung und letztlich einer finalen gezeichneten Version, die für die 3D-Modellierer dann als Grundlage für die Umsetzung in der CryEngine dient. Auch für diese Schritte findet Ihr in den Bildern die Entstehungsgeschichte. Erst kommen die groben Polygonmodelle, dann die Geometrie und letztlich die Texturierung des Raumschiffs. Aber seht einfach selbst.

Erster Versuch mit vielen verschiedenen Schiffsmodellen

Zweiter Versuch mit einem asymetrischen Design

Alternative Design, die nicht weiterverfolgt wurden

Entscheidung für die markierte Zeichnung

Finale Zeichnung des Vanduul Scythe Jägers

Erstes 3D-Modell

Schwertähnlicher Flügel mit montierter Kanone

Pointover auf dem 3D-Modell

Erklärung der Funktionalität

Landeposition: Flügel werden eingeklappt

Jäger und Vanduul Größenvergleich

Geometriedetails werden hinzugefügt

Erste Texturen werden angebracht

Tests mit dem Lichtquellen

Alles zusammen in der CryEngine

Blick ins Cockpit

Fertige In-Engine Bilder

Fertiges Cockpit in der CryEngine

Wenn man diese ganzen Schritte sieht, die notwendig sind, so ein Raumschiff in das Spiel zu bringen, dann versteht man auch, warum sie bisher nur eine handvoll Schiffe präsentiert haben, die in der CryEngine, also im Spiel integriert sind. Ich bin mal gespannt, wie viele der Schiffe, die sie verkauft haben, im August im Hangar zur Ansicht stehen werden.

Quelle: RSI Comm-Link

1 Kommentar:

  1. Soso Chris wollte ein erkennbar anderes Design, so wie beim Bengalen gelle ;)
    Na wenn das nicht ein ordentlicher Touch Drahlti ist weiß ich auch nicht mehr.
    Schickes Teil, schade das es damals satte 300 Onken gekostet hat.
    Naja wehe dem der dann "Black Talon" irgendwo begegnen wird...

    Grs.
    raumpilsette

    AntwortenLöschen