Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Umstellung des Blogs auf neue Domain - Update

Ich hatte schon von Anfang an die Domain starcitizenblog.de, aber es war nur eine Weiterleiung auf die blogspot.de-Adresse eingestellt. Dies habe ich heute morgen umkonfiguriert, nachdem ich die halbe Nacht rumprobiert habe, wie das alles einzustellen ist. Nun ist die Hauptadresse für den Blog www.starcitizenblog.de. Allerdings gibt es noch ein Problem mit Blogspot...

Blogger Umleitung geht nicht automatisch

Blogger

Sie werden in Kürze umgeleitet.

Den gesuchten Blog finden sie nun unter ...

Wie viele von Euch sicher schon festgestellt haben, kommt die obige Meldung bei allen alten blogspot.de Links. Wenn irgendjemand da draußen eine Idee hat, wie ich die Weiterleitung ohne diese Seite hinbekommen kann, schreibt bitte in die Kommentare!

Wenn ich mir die Hilfe von Blogger anschaue, dann steht da, dass alte Links "automatisch" auf die neue Domain weitergeleitet werden. Von der obigen Seite ist nirgends die Rede. Google hilft leider auch nicht viel weiter. Das Problem wird mit der Zeit zwar immer geringer, aber dennoch ist es momentan extrem nervig. Stellt also am Besten Eure Bookmarks auf www.starcitizenblog.de um.

Schlimmer als der zusätzliche Klick ist aber der Text, den Blogger da einblendet. Da heißt es, dass der Blog nicht von Blogger gehostet werden würde und das es deshalb auch keine Überprüfung auf Spam, Viren und Malware gäbe. Das ist halt großer Quatsch! Der Blog wird weiterhin bei Blogger gehostet! Es ist lediglich eine andere Domain davorgeschaltet, die direkt zu den Servern von Google weiterverlinkt. Der gesamte Content (Texte, Bilder, HTML-Templates, Scripte) liegt weiterhin bei Blogger. Ich habe nicht mal eigenen Webspace für die Domain. Ich hoffe nur, dass sich nicht zu viele Leute davon abschrecken lassen, auf die Seite zu kommen, wenn sie einen alten Blogspot-Link anklicken.

Abschließend möchte ich noch kurz erklären, warum ich das jetzt alles auf die neue Domain umstelle. Ich habe mir am Montag sehr detailiert angesehen, welche Links es von Außen auf den Blog gibt und wo sie hinführen, was geteilt wird und was nicht. Dabei musste ich feststellen, dass etwa die Hälfte der Links über starcitizenblog.blogspot.de (oder .com) gehen. Während die andere Hälfte die Domain starcitizenblog.de verwendet.

Das hat zur Folge, dass ich bei Google mit beiden Adressen in den Suchergebnissen auftauche, aber erst ab Seite zwei, drei oder noch weiter hinten. Meine Vermutung ist, dass wenn nur noch eine Domain für den Blog verwendet wird, dass dann das Ranking besser wird, weil alle Links auf diese eine Domain zeigen. Ich möchte also die Aufspaltung der Links vermeiden, um dann hoffentlich bei Google auf die erste Seite zu kommen (für die Suche nach Star Citizen) und so mehr Fans des Spiels zu erreichen.

Ist es wichtig mehr Besucher zu haben? Ich sage ganz klar Ja. Eine ganz wichtige Komponente bei einem Blog wie diesen, den ich in meiner Freizeit betreibe,  ist die Motivation. Es ist eigentlich sehr simpel: Je mehr Besucher, je höher die Motivation. Dieser Tage kommen das erste Mal über 100 eindeutige Besucher auf die Seite - pro Tag. Ich kann Euch sagen, dass motiviert ungemein.

Der andere Punkt ist, dass ich der Meinung bin, dass es auf dem Blog immer wieder Nachrichten, Interviews oder Forumposts gibt, die es sonst nirgendswo gibt. Außer man sucht selbst aktiv danach. Zum Beispiel ist der heutige Comm-Link-Eintrag auf der offiziellen Seite für Euch alter Tobak, weil das schon am Wochenende hier besprochen wurde. Ich denke, dass es Schade ist, wenn ein Großteil der Star Citizen Fans Informationen gar nicht oder unnötig spät bekommen. Deshalb der Fokus auf die Verbreiterung der Besucherbasis.

So jetzt hab ich erstmal genug geschrieben. Vielleicht übersetze ich gleich noch etwas aus dem Writers Guide, dann habt Ihr noch etwas über das Spiel zu lesen, ansonsten geht es dann erst morgen weiter. Ach ja, wenn Ihr Tipps habt für das obige Blogger-Problem, dann schreibt in die Kommentare!

Update


Ich habe jetzt zwei Abende und halbe Nächte versucht das Problem mit der Bloggerweiterleiung zu verstehen und ein Lösung zu finden. Deshalb gab es am Donnerstag und gestern weniger Posts als üblich. Das Problem hatte sich am Donnerstag noch vergrößert, da Google weiterhin die Blogspot.de Domain für ihre Suche indexieren wollte. Dabei sind sie natürlich auf diese Umleitungswarnung gestoßen und haben den Text dieser Warnung als Beschreibung für den Blog in den Suchergebnissen angezeigt. Dadurch ist die Seite komplett aus den relevanten Suchanfragen rausgefallen.

Derzeit ist glücklicherweise der Artikel zu der Sternenkarte vom Hydra in den Suchergebnissen etwa an der selben Position, auf der die Seite am Montag war, so dass nicht allzu viele Besucher verloren gehen sollten.

Heute Nacht habe ich endlich das Problem mit der Weiterleitung lösen können - jedenfalls funktioniert es im Moment ohne die Fehlerseite von Blogger. Ich hoffe, dass das jetzt einige Zeit läuft, wenigstens so lange bis Google nicht mehr versucht die Blogspot.de Domain in den Index aufzunehmen.

Für alle die ähnliche Probleme haben und auf diese Seite stoßen, hier meine Forschungsergebnisse. Google schaltet die automatische Weiterleitung nur dann, wenn sie verifizieren können, dass die Domain auch wieder auf ghs.google.com zurückverlinkt. Wenn das nicht möglich ist, dann geht Google davon aus, dass es sich um eine Weiterleitung auf andere Inhalte eines anderen Servers handelt. Für die Verifikation liest Google den sogenannten CNAME-Eintrag aus der DNS-Konfiguration der Webseite aus. Dieser muss zwingend auf ghs.google.com stehen.

Meine Domain ist bei Strato angemeldet und dort hat man leider nicht genug Einstellungsmöglichkeiten, um das vorzunehmen. In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch habe ich einen Forumbeitrag gefunden, der einen anderen Weg für Strato beschreibt. Dabei wird der Rücklink zu Google nicht über CNAME sondern über die sogenannten A-Records vorgenommen. Wie Ihr diese Woche gesehen habt, funktionierte der Link von starcitizenblog.de auf die Inhalte in Blogger wunderbar, aber durch dieses Vorgehen bekommt man eben die Weiterleitungsprobleme.

Die Lösung, die ich im Moment verwende ist wie folgt: Man kann bei Strato nur für Subdomains (also z.B. news.starcitizenblog.de) den CNAME-Eintrag erstellen, sonst nicht. Zusätzlich ist es auch nicht möglich eine Subdomain "www" anzulegen, da diese wohl im Hintergrund schon voreingestellt ist. Das bedeutet aber auch, dass man für "www" keinen CNAME-Eintrag setzen kann. Dummerweise verlangt Google aber genau diesen Eintrag für die automatische Weiterleitung.

Ich habe jetzt eine andere Subdomain (news) angelegt und dort den Link auf ghs.google.com hinterlegt. Dann habe ich den Blog kurzzeitig mit der Subdomain news.starcitizenblog.de verknüpft. Da Google dort den Link zum Verifizieren findet, funktioniert die Weiterleitung sofort für die "news" Subdomain. Danach habe ich den Blog wieder zurück auf www.starcitizenblog.de verlinkt und siehe da die Verifizierung wurde auf die richtige Domain übertragen.

Vielleicht reicht es sogar nur eine andere Subdomain anzulegen und mit dem CNAME-Eintrag ghs.google.com zu versehen. Das würde bedeuten, dass Google in den DNS-Informationen nur nach ihrem Link sucht, aber nicht auf die richtige Subdomain überprüft. Ausprobiert habe ich das aber nicht, da ich jetzt nichts mehr ändern möchte, solange es funktioniert.

Kommentare:

  1. Dein Blog gefällt mir sehr gut! Ich hab ihn vor einer Woche gefunden und besuche ihn jetzt jeden Tag ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das selbe trifft auf mich zu. Auch wenn es kaum Kommentare auf deine Posts gibt, bitte stell deinen Blog nicht ein. Ich besuche deine Seite mehrmals täglich!

    AntwortenLöschen
  3. Ach naja, es gibt ja umfangreiche Statistiken, da sieht man schon, ob die Leute nur kurz reinklicken, oder länger auf der Seite bleiben und etwas Lesen oder ein Video anschauen. Im Durchschnitt sind es im Moment fünf Seiten und knapp 10 Minuten pro Besuch.

    Das es wenig Kommentare gibt stimmt, aber da bin ich recht entspannt, weil ich selbst auch sehr selten Kommentare auf anderen Seiten hinterlasse. Ich denke, da braucht man erst eine kritische Masse an Besuchern (vielleicht auch Stammleser), bis es da zu mehr Reaktionen kommt.

    Und keine Sorge, ich habe nicht vor in nächster Zeit den Blog einzustellen. Wenn das so rübergekommen ist, dann war das nicht meine Absicht. Derzeit bin ich voll motiviert, weil so viele Leser dabei sein.

    Danke an Euch beide und an alle anderen, die regelmäßig auf meinem Blog vorbeischauen.

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    ich wurde auf diese Seite von nem Freund aufmerksam gemacht, und gucke hier auch mindestens 1x pro Tag vorbei, ob es Neuigkeiten gibt und ich hab ne Anregung. Vielleicht kannst Du hier eine kleine Ideenecke einrichten, und wenn man einige kleinere Themen diskutiert hat, eine vernünftige Lösung an die Entwickler weiterleiten. Vieles entwickelt sich im Gespräch, aber erst am Ende kommt was Vernünftiges dabei raus, weil dann alle Aspekte gewürdigt werden konnten. Das scheint hier ja eine kleine aber feine Community zu sein.

    AntwortenLöschen
  5. Bitte mach weiter so! Ich habe deine Seite auf meiner Facebook Seite geteilt damit noch mehr Leute drauf aufmerksam werden. Wir sind alle begeisterte Fans von Star Citizen und können es kaum abwarten ins All zu starten!

    AntwortenLöschen
  6. Hi, bin letzten Monat lustigerweise durch Google (wo dein Blog ganz vorne stand) auf deinen Blog aufmerksam geworden.
    Das schöne bei deinem Blog ist das du regelmäßig schreibst und wenn ich ein paar Tage nicht reingeschaut habe (so wie diese Woche) von neuen Artikeln erschlagen werde.
    Ich kann die bei Abs. 8 nur zustimmen zumindest was den deutschsprachigem Bereich angeht finde Ich nur wenig News oder Artikel zu Star Citizen ( auch manche sogenannte Fanpages haben nicht die Fülle an Infos wie dein Blog, auch ist alles sehr übersichtlich gestaltet was ich sehr angenehm finde

    Schönen Sonntag noch

    AntwortenLöschen
  7. Danke!

    Der Blog stand Ende April für ein paar Tage auf der ersten Seite bei Google und ich weiß aus den Statistiken ziemlich genau, wieviel mehr Besucher das bedeutet. Die erste Seite habe ich aber nur erreicht, weil Goolge das Ranking zurückgesetzt hatte. Nach ein paar Tagen waren die alte Reihenfolge wieder hergestellt und der Blog auf Seite zwei oder drei.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    vielleicht kannst du mir helfen, ich hab das gleiche Problem. Ich hab bei strato meine .de domain gekauft und da heißt es nun, für eine subdomain würde es 9,90/Monat kosten. Weißt du ob ich auch ohne die Subdomain den Hinweis weg bekomme? Würde mich sehr freuen, wenn du mir helfen kannst!
    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      ich habe gerade nochmal bei Strato nachgeschaut und eigentlich sollte es möglich sein, dass Du mit dem normalen .de Paket Subdomainen anlegen kannst. Ich habe jetzt nichts gefunden, wo diese 9,90 pro Monat kosten würden.

      Ich kann bei Strato, wenn ich mich einlogge auf mein Paket klicken (oben in den Reitern). Danach im linken Menü auf "Domains". Dann sehe ich meine .de-Domain und kann dort auf "Verwalten" klicken und dann gibt es unten (blau unterlegt) die Zeile "Subdomain anlegen". Da klicken öffnet sich die Möglichkeit Subdomainen anzulegen.

      Sobald die Subdomain angelegt ist (ich habe "news" verwendet), gehst Du wieder zurück, wo Du oben Verwalten geklickt hast. Nur dass Du jetzt auf das "Plus"-Zeichen vor Deiner .de-Domain klickst. Dann siehst Du alle Subdomainen. Dort gehst Du wieder auf "Verwalten" für die neu angelegte Subdomain. Danach ist es der letzte blau unterlegte Reiter "Domainverwaltung" und dann "CNAME-Record". Dort musst Du dann "ghs.google.com" eintragen.

      Wenn Du jetzt deinen Blog (also in den Blogger-Einstellungen) auf die Subdomain umstellst, dann sollte Google den Hinweis nicht mehr einblenden. Danach habe ich einfach kurz gewartet (vielleicht ein paar Minuten) und den Blog wieder auf die .de-Domain gesetzt. Danach kam der Hinweis nie wieder. Die Subdomain (news) habe ich heute immer noch so konfiguriert wie oben beschrieben.

      Ich hoffe, dass es mit der Beschreibung bei Dir klappt.

      Löschen