Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Wingman's Hangar Episode 22

Wieder eine Woche vorbei, dass heißt es ist Zeit für Wingman's Hangar. Heute ist Tom Sawyer zu Gast, der bei CIG für die Server- und Netzwerkprogrammierung zuständig ist. Außerdem gibt es weitere Informationen zum Motion-Capture-Studio, welches die Entwickler beim Erreichen von 10 Millionen vor dem 28. Juni 2013 bauen werden Abgerundet wird die Folge von einem Rückblick auf das SDI-Programm.



Wochenrückblick

  • Zwei neue Mitarbeiter wurden eingestellt. Eine Kollegin in Los Angeles, die mit Sandy an Support und Marketing arbeitet und ein Projektmanager, der dafür sorgen soll, dass Deadlines in der Entwicklung gehalten werden.
  • Eric hat es jetzt geschafft auf 215 lbs abzuspecken.
  • Der Wettermann Peter setzt sich für eine Kinderorganisation ein. Dafür seilt er sich auch mal von Wolkenkratzern ab. Eine schöne Idee, um für die Kinder Spenden einzusammeln.
  • Das Black Widow Company Platoon hat das Büro in L.A. besucht.
  • Sie geben noch ein paar zusätzliche Informationen zum Motion-Capture-Studio, welches sie beim Erreichen von 10 Millionen vor dem 28. Juni 2013 bauen werden. Es soll für die Zwischensequenzen in Squadron 42 das sogenannte Performance Capturing eingesetzt werden. Dabei spielen richtige Schauspieler die Rollen der Charaktere, wie bei einem Hollywood-Film. Nur das hier die Bewegungen, Gesichtszüge und Sprache auf die Charaktere im Spiel übertragen werden.

Forum Feedback

  • Der Start ist eine lustige Rückschau auf die schwarzen Balken in Wingman's Hangar.
  • Die Star Trek Frage habe ich übersprungen, da ich den neuen Film noch nicht gesehen habe.
  • Individuelle Symbole oder Zeichen (Decals) auf dem eigenen Raumschiff würden die Entwickler sehr gerne unterstützen. Allerdings bedeutet das einen großen zusätzlichen technischen Aufwand, da alle Serverkomponenten diese zusätzlichen Texturen mit verwalten müssten. Sie sind sich im Moment noch nicht sicher, ob sie das hinbekommen.
  • Neben der Idres Corvette, die zwei bis drei Jäger aufnehmen kann, soll es noch ein weiteres Raumschiff geben, welches kleineren Raumschiffen als Trägerschiff dienen kann. Es soll auch nicht mehr so lange dauern, bis es bekannt gegeben wird. Vielleicht die Avanger?
  • Die Entwickler werden höchstwahrscheinlich einen eigenen Squadron gründen, dem nur die Mitarbeiter von CIG angehören können.
  • Sie wollen einige Mini-Games in das Spiel integrieren. Es wird aber später dazu Ankündigungen geben.
  • Man wird die optimale Zielentfernung für die Waffen einstellen können. Dabei geht es darum, dass wenn das Schiff zwei Laser oder Partikelwaffen hat, dann sind beide nicht gerade nach vorn ausgerichtet, sondern leicht zur Mitte geneigt. Dadurch treffen die Geschosse beider Kanonen in einer bestimmten Entfernung aufeinander. Dies ist dann die optimale Entfernung zum Beschießen eines anderen Raumschiffes, da beide Kanonen im selben Punkt das Ziel treffen.
  • Für die größeren Hangar (also für die Fans, die viele Raumschiffe ihr Eigen nennen) wird es ein Fortbewegungsmittel geben, um von einem Ende zum anderen zu kommen.

Wide World News

  • Erinnert ihr Euch noch an das Spiel Zivilisation. Da konnte man SDI erforschen, welches dann Städte vor Atombomben schützen sollte. Das System gibt es auch in der Realität und wurde vor 30 Jahren von US-Präsident Ronald Reagan gestartet. Mittlerweile funktioniert es sogar in Tests.
  • Die Rückschau auf Kennedys berühmte Aufforderung bis zum Ende der 60er Jahre einen Mann auf den Mond zu schicken, haben wir alle wahrschienlich schon in hundert Dokus gesehen.
  • Der Wettermann springt dieser Tage nicht nur von Häusern, sondern berichtet auch von so entfernten Planeten wie Armitage.

Interview mit Tom Sawyer

  • Tom ist bei CIG als Netzwerkprogrammierer eingestellt und kümmert sich um alles, was mit der Serverkommunikation zu tun hat.
  • Er hat eine lustige Geschichte, wie er das erste mal mit Spielen von Chris Roberts in Berührung gekommen ist. Er wollte auf dem Computer seinen Bruders Wing Commander 2 spielen, während dieser übers Wochenende nicht zu hause war. Dabei hat er die Konfiguration des Computers zerschossen (autoexec.bat für die, die sich noch erinnern). An diesem Wochenende hat er so viel über Computer und DOS gelernt, dass er den Rechner reparieren konnte.
  • Star Citizen wird auf einem Servercluster gehostet werden. Es soll Managementkomponenten geben, die Spieler entsprechend des Systems, der Freundesliste und anderer Parameter auf den richtigen Server des Clusters lenken. Für uns als Spieler soll das jedoch alles nicht sichtbar sein. Es soll so aussehen, als gäbe es nur einen einzigen Server für das persistente Universum.
  • In seiner Freizeit geht er Surfen - also richtig mit Wasser und so.
  • Derzeit spielt der Neverwinter Online und erzählt noch ein bischen über seine Zeit in WoW.
  • Die Entwickler spielen im Moment Dog-Fighting mit 16 Spielern innerhalb von CIG!

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Ich bin heute zum dritten Mal auf deinem Blog und endlich ist der heutige News-Artikel da, danke!

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich und danke, dass Du es mehrfach versucht hast. Ich habe gestern und vorgestern das Umleitungsproblem, das ich am Mittwoch beschrieben habe, untersucht und jetzt auch gelöst (jedenfalls funktioniert es derzeit). Deshalb kam dieser Artikel etwas später als gewohnt.

    Heute wird es noch mindestens einen weiteren Artikel geben, der die Entwicklung des Vanduul-Jägers aus dem Star Citzen Trailer beschreibt. Vielleicht finde ich auch noch was spannendes im Forum - wir werden sehen.

    AntwortenLöschen