Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Wingman's Hangar Episode 9

Immer wieder Freitags strahlt das Entwicklerteam um Chris Roberts eine Show über die aktuell anstehenden Themen aus. Mittlerweile kann man Wingman's Hangar auf Youtube live im Stream verfolgen und zwar jeden Freitag 18:00 Uhr deutscher Zeit. Diese Woche hat sich Eric, der Moderator, richtig ins Zeug gelegt und präsentiert uns fast 45 Minuten. Chris Roberts ist heute auch mal wieder mit von der Partie.



An dieser Stelle präsentiere ich Euch wie jede Woche meine Zusammenfassung der Inhalte der heutigen Episode.

Wochenrückblick

  • Die Suche nach einen Senior Designer geht in die letzte Phase. Ein paar Kandidaten sind noch über. Für die Stelle eines Physik-Entwickler haben sie zwei sehr gute Bewerber. Vielleicht nehmen sie am Ende beide.
  • Sandy und das Support-Team haben sich in Nachtschichten durch die 1000 E-Mails gekämpft und sind jetzt beinahe durch. Daumen hoch für den Einsatz!
  • Letzte Woche hatte Eric auch schon gesagt, dass sie derzeit viel über das Hangar Module diskutieren. Insbesondere das Spielerlebnis, also die Inhalte und Features des Modules wird jetzt festgelegt.

Forum Feedback mit Chris Roberts

  • Die erste Frage dreht sich um Unternehmen und Konzerne. Sie arbeiten die Details noch aus, aber es soll für Spieler möglich sein Fabriken zu übernehmen, anderen Jobs zu geben und natürlich Güter zu handeln.
  • Wenn eine Gilde eine Sternenbasis, Asteroidenbasis oder einen Sternenkreuzer ihr eigen nennt, kann man diese angreifen und wenn man erfolgreich ist, übernehmen. Deshalb muss man 24/7 die Verteidigung für diese organisieren. Dafür soll es verschiedene Möglichkeiten geben, wie zum Beispiel tief in den "sicheren" Raum fliegen (wenn möglich), NPC-Wachen anheuhern oder eben die Mitglieder der Gilde entsprechend einteilen.
  • Es wird möglich sein NPC als Wingman einzustellen, die Mission für oder mit einem fliegen. Das Missionsystem ist aber flexibel. Man kann sowohl nach Menschen als auch nach NPCs für Aufträge suchen. Bei den NPCs gibt es natülich verschiedene Preisklassen je nach Güte.
  • Ein Spieler fragt mit einem tollen Ausschnitt aus einem Sci-Fi-Film, ob man einen Charakter auch in Rente schicken kann, kurz bevor er endgültig sterben würde. Chris sagt, dass sei kein Problem. Für das Spiel ist es am Ende nicht wichtig, ob der Charakter tod oder in Rente ist - zurückkommen kann er in beiden Fällen nicht.
  • Jeder Spieler wird einen Hangar haben, der an einen Planeten gebunden ist. Dorthin muss der Spieler fliegen, um auf ein anderes Schiff zu wechseln. Außerdem kann man noch weitere Hangar auf anderen Planeten anmieten. Also kann man in den verschiedenen Hangar in der ganzen Galaxis verteilt Schiffe parken. Vielleicht gibt es aber auch noch die Möglichkeit Raumschiffe zu mieten. Das ist aber noch nicht diskutiert.
  • Im All ist es normalerweise extrem leise. Es gibt keine Geräusche. Soll also Star Citizen realistisch den echten Weltraum nachahmen? Nein, sagt Chris Roberts. Wer Realismus haben will, kann einfach die Boxen ausmachen. Unter Umständen gibt es einen Schalter in der Konfiguration dafür.
  • Die beste Frage überhaupt: Kann man Star Citizen mit richtig abgedrehten Virtual Reality Einrichtungen spielen? Chris möchte es nicht versprechen, dass alle Flightchairs funktionieren, aber er würde gerne selbst Star Citizen auf einem beweglich Stuhl und Joystick in der Hand und mit der Oculus Rift auf dem Kopf spielen. Vielleicht ist es sogar möglich für die ein oder andere Spielemesse so ein Setup anzubieten. Das wäre einfach der Hammer, ich hoffe inständig, dass sie das machen!
  • Reputation zwischen den Alien-Rassen und den Franktionen in Star Citizen ist ein recht kompliziertes System. Es soll möglich sein mit Rassen, die den Menschen nicht allzu feindlich gesinnt sind, über Missionen und Handel Reputation aufzubauen.

Team Geschmackstest

  • Das Entwicklerteam hat von einem Fan eine ganze Palette Minz-Bonbons bekommen. Es sind viele verschiedene Geschmacksrichtungen dabei. Jedes Teammitglied probiert eine andere Schachtel aus. Sind ein paar lustige Leute, die sie da im Team haben.

World Wide News

  • Eric geht nochmal auf die Explosion des Meteroiten in Russland ein. Sie zeigen, dass es eine Gruppe gibt, die im unwahrscheinlichen Fall, dass ein größerer Asteroid auf die Erde zufliegt, mit einem Satelliten diesen per Gravitation vom Kurs abbringen wollen.
  • Auf dem Hangar Deck ist das Wetter heute ein wenig turbulent.

Interview mit Zane Bien

  • Er ist verantwortlich für das Front-End- und Webdesign. Zane hat gerade das College abgeschlossen und hat bei CIG seinen ersten Job bekommen.
  • Die RSI-Webseite basierte bisher auf Wordpress. Die neue Version wurde von Grund auf neu gebaut. Sie zeigen auch einige Bilder, wie die neue Seite aussehen soll.
  • Die Seite soll das Tor zum Spiel sein und das Look-and-Feel des eigentlichen Spiels wiederspiegeln. Deshalb wird Zane auch das UI im Spiel mitentwickeln.
  • Im Moment arbeiten sie an den visuellen Elementen. Nächste Woche soll es dann an die Navigationskonzepte gehen.
  • Sie zeigen Screenshots von Arbeiten, die Zane in früheren Projekten abgeliefert hat. Das sieht schon sehr professionell aus. Danach geht es weiter mit einer Ansicht der Raumschiffe für Star Citizen, die ihm den Job bei CIG eingebracht hat. Ich kann nur sagen, Zane würde wohl jede Firma sofort einstellen. Er hat es einfach drauf.
  • Technologisch konzentrieren sie sich auf HTML, CSS und Javascript mit ein wenig Flash für Videos. Ansonsten soll es viel bessere Suchen geben - wie bei Google. 
Quelle: RSI Comm-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen