Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Freelancer

MISC ist bekannt dafür effiziente, modulare, allerwelts Raumschiffe primär für den Transport von Waren zu bauen. Freelancers werden von großen Unternehmen für intensiven Handel genutzt, aber auch unabhängige Kapitäne, welche die Grenzen der Galaxie erforschen, vertrauen auf dieses Schiff. Man sollte nicht überrascht sein, im Cockpit auf Alientechnologie zu stoßen. Die Freelancer ist über einen Technologieaustausch mit den Xi'An entstanden.


Im Weltall

Freelancer mit spezieller Lackierung

Freelancer Größenvergleich

Landeraum der Freelancer

Voll bewaffnete Freelancer

Innenaufbau der Freelancer

Datenblatt



Hersteller: MISC
 

Maße

Länge: 32m
Breite: 15m
Höhe: 8m
Leergewicht: 55.000kg
 

Eigenschaften

Ladekapazität: 20t
Maximale Besatzung: 2 Personen
Erweiterungsslots: 10 Slots
Maximale Größe des
Energiegenerators:
5
Vorinstallierter
Energiegenerator:
Groupe Nouveau Paradigme Etoile-00
Maximale Antriebsklasse: 2x TR5
Vorinstallierter Antrieb: ArcCorp Arc Duo 400 (TR4)
Manövierschubdüsen: 8x TR2
Vorinstallierte
Manövierschubdüsen:
8x MISC XiTech
Schildgenerator: Beijing GH-146m
 

Waffenplattformen

Klasse 1: Keine
Klasse 2: 2x Behring Mk VI laser cannon
(2 zusätzliche freie Slots)
Klasse 3: 2x Behring Executioner twin (underwing)
Klasse 4: Keine
Klasse 5: 1x Behring M5A twin turret
Klasse 6: Keine
Klasse 7: Keine
Klasse 8: Keine
Weitere Ausrüstung: Tarsus Leaper Jump Engine


Kommentare:

  1. Ich würde noch schreiben, dass die Gesamtbesatzung 4 Personen (2 Crew+2 Passagiere) beträgt.

    Gute Seite :).

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mir bald ein Paket kaufen wollen, und bin ein Spieler der Handelt und Erkundet.
    Da kommt die Freelancer mir grad Recht, Sie ist schön hat viel Laderaum und kann sich wehren.
    Frage da ich eher alleine Spiele ist es möglich Sie alleine zu fliegen und die Waffen ab zu Feuern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Freelancer ist genau Dein Schiff!
      Sie ist dafür gemacht, allein auf sich gestellt den Weltraum zu erkunden (deep space exploration) und bietet ausreichend Frachtraum zum handeln.

      Es ist natürlich Geschmackssache aber mir persönlich gefällt auch die Innenaufteilung sehr gut.

      https://www.youtube.com/watch?v=2oZlSpQB8Nk&feature=player_detailpage
      Anmerkung: Die Fenster wurden inzwischen überarbeitet, so dass sich die Sicht nach vorn deutlich verbessert hat.

      Zur Bedienung des Turrets ist ein NPC sinnvoll, den Du entweder unterwegs anheuern kannst oder über ein zweites Spielepaket (z.B. Aurora LN game package) dazu bekommst. Überzählige Spielepakete bringen jeweils einen NPC.

      Die Freelancer hat nur 2 Mann Besatzung auch wenn 4 Sitze und Betten vorhanden sind. D.h. du kannst die Freelancer zusätzlich zum Passagiertransport nutzen, wenn das Ziel des Anhalters durch die Galaxis mit dem Ziel Deines Frachtguts oder Deiner Explorermission übereinstimmt. Kontollier aber vorher, ob der auch sein Handtuch dabei hat! :-)

      LG,
      Raomir


      Löschen
  3. Es wird möglich sein sich NPC-Crewman als Copiloten zu engagieren.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist richtig man braucht kein 2.Paket für einen weiteren NPC.
    Bei einem zusätzlichen Char. Slot hat man nur die Option das man
    diesen Individuell gestalten kann und diesem anscheinend auch einen Namen vergeben kann.
    Eins noch , du brauchst auch nur einen Char Slot ( irgendwann ) , da du als Spieler auch bei einem Schiff und so Geld verdienen für ein Schiff. Geplant ist auch wenn einer mehrere Schiffe hat diese dann einem Spieler / Clan zur Verfügung stellen kann.
    Wenn du wirklich dem Projekt eine Spende zukommen lassen willst sollte auch das kleinste
    Paket reichen. Das wäre dann die Aurora. Wenn es wie geplant nahtlos von der Beta ins
    Release geht sollte das Paket reichen.

    Grüße
    an heuern kannst u

    AntwortenLöschen