Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Heute kein Wochenrückblick

Diese Woche wird es leider keinen Wochenrückblick geben, da mein Rechner die Arbeit komplett eingestellt hat. Selbst nach viel Rumprobieren konnte ich ihn nicht wieder zum Starten überzeugen. Jetzt habe ich aus Restbeständen einen Rechner zusammengebaut, der gerade gut genug ist im Internet zu surfen. An Videobearbeitung ist da nicht zu denken.

Eigentlich wollte ich noch ein wenig warten, mit einem neuen Rechner, um dann für Star Citizen direkt eine neue Kiste zusammen zu stellen. Das hat sich nun etwas nach vorne verlagert und ich habe mir gestern einen neuen Rechner bestellt. Hier meine Konfiguration:

  • CPU: Intel Core™ i7-3820 Prozessor (Box)
  • RAM: G.Skill DIMM-Speicher DIMM 32 GB DDR3-2133 Quad-Kit
  • Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 780 WindForce 3X OC, 3GB GDDR5
  • Mainboard: MSI X79A-GD45 (8D)
  • Netzteil: 650 Watt BeQuiet P10-650W Dark Power Pro
  • SSD: Samsung 840 Series 250GB Basic SSD SATA III
  • HDD: Western Digital Festplatte WD30EFRX 3 TB
  • Kühler: Zalman CNPS 20LQ Ultimate Liquid CPU Kühler (120mm PWM)

Ich hoffe mal, dass alle Teile im Laufe der Woche bei mir eintrudeln, damit ich dann nächste Woche wieder einen gescheiten Rechner habe.

Hier noch ein paar Bemerkungen, warum ich mich für die Teile entschieden habe, falls einer von Euch auch Input für die Entscheidung beim Rechnerkauf braucht.

Mir war es wichtig, dass ich in etwa zwei Jahren nochmal ein Update machen kann. Das ist mit den Komponenten möglich. Für den Sockel 2011 soll es noch mindestens eine weitere Prozessorgenerationen von Intel geben (Ivy Brigde-E). Ob auch der Nachfolger Haswell-E den Sockel 2011 benutzt, steht noch nicht fest, ist aber nicht unwahrscheinlich, von dem was ich gelesen habe.

Im Gegensatz dazu wird es beim Sockel 1155 keine weiteren Prozessoren geben. Der i7-3770K ist das höchste der Gefühle für diesen Sockel. Er wird im Laufe dieses Jahres durch den Sockel 1150 abgelöst. Da beide Prozessoren in Benchmarks gleichschnell sind und für den selben Preis zu haben sind, habe ich mich für den Sockel 2011 und damit für den i7-3820 entschieden.

Das MSI Mainboard bietet 8 Spiecherbänke, von denen ich 4 benutzen werde. Ich glaube zwar nicht, dass ich das machen werde, aber vielleicht brauchen zukünftige Betriebssysteme mehr Arbeitsspeicher. Da wäre also für nochmal 32 GB Platz. Wie gesagt, ist aber eher ein nettes Gimmick.

Bei der Grafik habe ich das einfach das Beste genommen, was es derzeit als Einzelkarte zu kaufen gibt. Die über 900 EUR für GTX 690 bzw. Titan waren mir dann doch etwas zu viel. In zwei Jahren könnte ich, falls es notwendig sein sollte, noch eine weitere GTX 780 OC nachrüsten. Der Rest ist mehr oder weniger Standard.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen