Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Lokale Regierungen in Star Citizen

Leben in der UEE ist vielschichtig. Wenn man sich die Unterschiede selbst auf einem einzigen Planeten, der Erde von Heute, anschaut, dann kann man diese mit hundert multiplizieren, wenn man die ganzen Systeme und bewohnten Planeten in der Welt von Star Citizen sich anschaut. Ethnische Herkunft und Nationalitäten haben sich in der Gegenwart von 2943 vermischt. Namen der Art "Ivan Suzuki" sind nicht unüblich. Die Bevölkerung identifiziert sich meist über ihren Herkunftsplaneten. Planeten wiederum gliedern sich in zwei Gruppen. Das eine sind repräsentierte Welten und die andere Gruppe von Planeten ist erst neu besiedelt und ist noch nicht im Senat der UEE repräsentiert.



Repräsentierte Welten


Diese Kategorie kann alle Welten umfassen, die eine Vertretung im Senat auf der Erde haben. Vom bevölkerungsreichen Terra bis hin zu Kleinstkolonien wie Magnus. Planeten werden von einem Governors Council regiert. Dieses setzt sich aus den Governors der auf dem Planeten befindlichen Staaten zusammen. Dabei kann es auf stark bevölkerten Planeten durchaus Dutzende Staaten und damit Governors geben, aber auch nur zwei. Je nachdem hat dann auch das Governor Council entsprechend mehr oder weniger Sitze.

Das Council entscheidet in allen Fragen, die den Planeten als ganzes betreffen. Dabei wird in dem Gremium abgestimmt, die einfache Mehrheit entscheidet. Unter jedem Governor gibt es ein Parlament von 100 Abgeordneten. Da diese Zahl fest vorgegeben ist, kommt es zu der Situation, dass zum Beispiel auf Terra ein Parlamentarier mehrere Millionen Menschen repräsentiert, während auf kleineren Welten nur wenige Tausend von einem Abgeordneten vertreten werden. Die Repräsentanten arbeiten in verschiedenen Gremien und Abteilungen, mit dem Ziel die Infrastruktur zu überwachen und zu regulieren.

Die Gesetzeshüter teilen sich in lokale und planetenweite Polizeikräfte auf. Die lokalen Ordnungshüter sind für ihren Bereich (ganzen Staat oder kleinteiliger) zuständig, während die planetenweite Truppe Kriminalität bekämpft, die über Staatsgrenzen hinaus geht. Letztere ist dem Governors Council direkt unterstellt. Je nach Lage und Status des Planeten können zusätzliche UEE Militärtruppen geordert werden, die den Planeten verteidigen oder Hilfe nach Naturkatastrophen leisten.


Nichtrepräsentierte Welten


Das Leben abseits der bevölkerten Welten kann ziemlich raus sein. Wenn UEE Inspektoren einen Planeten für die Besiedlung als sicher genug ausgezeichnet haben, dann sind die ersten Siedler meist die Mitglieder der Terraforming Teams. Oft werden die Arbeiter damit bezahlt, dass ihnen Land auf dem Planeten überschrieben wird.

Dann schauen meist die ersten Gutachter auf dem Planeten vorbei, um nach irgendetwas zu Suchen, was weitere Besiedlung des Planeten rechtfertigen würde. Das können seltene Minerale sein, oder eine Ansammlung von Jump Points in dem System. Die Arbeiter wetten mehr oder weniger mit ihrer Bezahlung darauf, dass irgendetwas gefunden wird, dass den Planet wachsen lässt und sie ihr Land für viel Geld verkaufen können.

In der Zwischenzeit kommen meist arme Leute von anderen Planeten an, um noch einmal neu anzufangen, eine neue Chance wahrzunehmen. Selbstredend sind solche neuen Planeten am Rand des erforschten Weltraums und damit oft Lichtjahre von der Überwachung der UEE entfernt. Das kann Vorteile haben, wenn man Steuern und Abgaben aus dem Weg gehen will. Es zieht natürlich auch Banditen und Piraten magisch an, wenn es keine Militärpräsenz in einem Sektor gibt. Von Vanduul Angriffen ganz zu Schweigen.

Regierungen sind in diesen Welten meist nur auf eine Stadt begrenzt. Sie werden meist von einem Governor oder Bürgermeister angeführt. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass zwei Städte auf einem Planeten sich im Krieg miteinander befinden. Die Städte haben meist eine Miliz, die für Ordnung sorgt. Im besten Fall gibt es einen Sheriff oder Marschall, der diese Truppe leitet. Wenn es keine Miliz gibt, dann bilden die Bürger eine Truppe, wenn es die Situation erfordert.

Sobald die Bevölkerung groß genug ist, wird die UEE politische Berater schicken, die dem Planeten bei der Einsetzung einer planetenweiten Regierung helfen. Dabei wird das Governor/Abgeordneten Prinzip einführt. Wächst der Planet weiter, dann kann das Covernors Council bei der UEE die Anerkennung als repräsentierte Welt beantragen. Wenn dies akzeptiert wird, dann können Citizens in einer speziellen planetenweiten Wahl ihre Senatoren wählen, die den Planeten im Senat auf der Erde vertreten.

Quelle: RSI Spectrum Dispatch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen