Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

RSI Museum: 20 Jahre Strike Commander

Sie hatten ja schon länger angekündigt, dass sie noch eine zweite Videoshow produzieren wollen. Nun ist sie da! Sie beschäftigt sich aber nicht mit Star Citizen selbst, sondern mit den Spielen, die Chris Roberts früher entwickelt hat, oder sehr gern gespielt hat. In der ersten Ausgabe geht es um Strike Commander, das vor 20 Jahren das Licht der Welt erblickt hat.




Strike Commander war ein Spiel, das Chris nach Wing Commander 2 und vor Wing Commander 3 entwickelt hat. Es spielt in der fiktionalen Zukunft des Jahres 2011 in der die Weltordnung zusammengebrochen ist und Geschwader von Kampfpiloten den Luftraum der Erde bestimmen.

Technisch gesehen, war Strike Commander wegweisend für die Spieleindustrie. Es war das erste Spiel, das 3D-Modellen in Echtzeit berechnet hat. Alle Objekte in diesem Spiel sind aus Polygonen zusammengebaut. Es jedoch einer für die Zeit sündhaft teuer 486 notwendig, um das Spiel richtig spielen zu können.

Darüber hinaus erzählen Chris und Rob noch einige Anekdoten aus der Zeit der Entwicklung. Zum Beispiel gab es nach dem Ende der zweieinhalb Jahre dauernden Entwicklung (Ein Jahr war geplant.), eine riesige Party in Chris Roberts Haus in Austin, welche die beiden als episch und legendär bezeichnen. Chris Bruder Erin soll dort den Preis für meisten konsumierten alkoholischen Getränke errungen haben, wie das immer so war.

Eines meiner ersten Spiele auf meinen 486 war im Jahr 1996 Wing Commander III - neben Zivilisation und Command & Conquer: Alarmstufe Rot. Ich weiß nicht, warum ich mir nie die älteren Spiele von Chris angeschaut habe, wie Strike Commander oder die ersten beiden Wing Commander Teile. Deshalb finde ich das neue Format ganz schön, um auch nochmal Spiele in den Fokus zu bekommen, die man früher verpasst hat.

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Hi Jessieblue!
    Mir erging es damals als WC III erschien Ähnlich.
    Alles was es bis dahin zum Thema Weltraum als Spiel gab, konnte nicht mit WC III mithalten und dadurch war mein Focus so ausgerichtet, das mich die anderen Spiele dann nicht mehr Reizen konnten und ich die Älteren dann auch nicht mehr Kaufte!

    Gruß Mic Der Jaeger

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich so zurück denke habe ich Wing Commander damals auf den PC gesehen aber selbst hatte ich mir es dann für den Amiga 1200er geholt. Man waren das noch Zeiten...Auf Gog.com könnt Ihr Euch die ganzen Wing Commander und Privater Teile kaufen für ein wenig Entgeld. Ich bin von Star Citizen total überzeugt und freue mich schon riesig darauf.

    AntwortenLöschen