Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Alles über die Origin Jumpworks 300er Serie

Nun ist sie also endlich da, die Beschreibung der verschiedenen Varianten der 300er Serie von Origin Jumpworks. Die Mappe ist wieder richtig toll gewurden und lehnt sich an Verkaufsprospekte heutiger Premiumautomarken an. Es gibt insgesamt vier Varianten von denen wir wählen können. Alle haben für den jeweiligen Zweck unterschiedliche Ausstattungsmerkmale, so dass hier jeder das richtige Raumschiff finden wird.


Origin Jumpworks 300er Serie

Leistungsfähigkeit zum Anfassen und Fühlen

Origin ist ein Premiumhersteller. Sie wollen Raumschiffe erschaffen, die für den Piloten gemacht sind. Getrau nach dem Motto: Das Raumschiff passt sich dem Piloten an und nicht der Pilot dem Raumschiff. Jeder Befehl wird haargenau umgesetzt.


Design und Funktion perfekt vereint

Die Lang-Brüder waren vor 50 Jahren nicht zufrieden mit den langweiligen und auf Funktionalität ausgelegten Raumschiffen ihrer Zeit. Sie wollten exzellente Raumjäger bauen, die aber auch nach etwas aussahen. Den auch im Weltraum sollte man sich stilvoll bewegen können, wenn man das nötige Kleingeld besitzt.

Der Himmel wartet auf Dich

Dynamisch: Eleganz und Leistung

Schneller, höher, weiter!

Design und Aussehen

Es ist bei Origin immer das Ziel, dass das Raumschiff der verlängerte Arm des Piloten wird. Außerdem achten die Entwickler darauf, dass sie Raumschiffe entwerfen, die augenscheinlich ein Origin-Entwurf sind. Sie haben klare Designlinien, denen sie sich treu bleiben. Aber die Schiffe sehen nicht nur gut aus. Sie vereinen Design mit Funktionalität und sind mindestens so gut im Kampf wie sie aussehen.


Erweiterbar und Sicher

Jeder Pilot hat einen anderen Fokus. Deshalb sind Origins Raumschiffe höchst individualisierbar. Von Laser zu Raketen, Schilden oder Störsenders, alles lässt sich einbauen. Ihr nächster Origin-Vertragshändler berät sie gern. Narürlich ist auch für die Sicherheit gesorgt. Verschiedene Reperatursysteme stellen sicher, dass bei davongetragenen Schäden nach einem Kampf die Reise nicht in den weiten des Alls endet.

Genieße die Aussicht

Mit ihrer Glaskuppel über dem Pilotensitz gewähren die Raumschiffe der 300er Serie einen unbeschränkten Blick in den Weltraum um das Raumschiff herum. Das integrierte HUD zeigt alle wichtigen Informationen über das Raumschiff an, ohne dem Piloten im Weg zu sein.


Platz zum Ausruhen

In den Raumschiffen findet sich auch genug Platz zum Ausruhen nach einem nervenaufreibenden Kampf oder stundenlanger Suche in unerforschten Winkeln des Kosmos.


Für Entdeckungsreisen

Überall im Raumschiff kann man über Touchscreens den aktuellen Status des Schiffs abrufen und Befehle erteilen. Für alles ist gesorgt in einem der stilvollsten Raumschiffe der Welt, so dass man sich auf die vor einem liegende Aufgabe konzentrieren kann.

Standard-Features der 300er Serie

Neben der verstärkten Panzerung an den Seitenwänden hat die 300er Serie noch mehr zu bieten, was Piloten aus allen Teilen der UEE zu schätzen wissen. Mit ihrem hochmodernen Antrieben sind die Raumschiffe so schnell wieder vom Radar der Gegner verschwunden, wie sie gekommen waren und haben ihren Auftrag erledigt.
Perfektion bis ins Detail

Das Cockpit ist der Arbeitsplatz des Piloten und ist mit beleuchteten Bedienelementen ausgestattet, welches in vielen taktischen Lagen die Aufmerksamkeit des Piloten auf die wichtigen Kenngrößen um bis zu 33% erhöht. Neben dem Schaltern ist die Sicht aus dem Cockpit entscheidend für den erfolgreichen Piloten. Kaum ein anderes Raumschiff bietet mehr uneingeschrenkte Sicht als die 300i und ihre Varianten.


Bewaffnung: Laser und Raketen


Nichts in den weiten des Alls sieht auch nur entfernt nach einem Schiff der 300er Serie aus. Die Raumschiffe sind nicht nur Transport- oder Kampfmittel. Sie sind eine eigene Sprache. Eine Designsprache, die alle Rassen verstehen. Wer sich mit mir anlegt, sollte lieber drei mal überlegen.

Varianten der Origin Jumpworks 300er Serie

Origin Jumpworks 300i

Die Basisversion ist schon für sich ein äußerst gelungenes luxeriöses Raumschiff, welches kaum Fragen offen lässt. Es ist mit Sicherheit eines der schönsten Raumschiffe, die man kaufen kann. Bei dieser Variante hat man alle Freiheiten bei der weiteren Ausrüstung.


Origin Jumpworks 315p

Für den Entdecker ist die 315p ideal. Ihr Antrieb wurde komplett überarbeitet und für den Langzeitbetrieb fit gemacht. Außerdem wird sie werksseitig mit einem Tracktorstrahlsystem ausgestattet, welches in weit entfernten Teilen der Galaxy, völlig auf sich allein gestellt, beim Abbau von notwendigen Ressourcen von Nutzen sein sollte.


Origin Jumpworks 325a

Der geborene Kämpfer ist die 325a. Neben einer aggressiven Bemalung gibt es noch eine zentral-angebrachte Mass Driver Cannon, die bei kniffligeren Geschäftsverhandlungen den ein oder anderen Durchbruch zu erzielen helfen vermag. Wenn mehr Feuerkraft notwendig ist, dann können über den mitgelieferten Raketenwerfer größere Geschütze aufgefahren werden.


Origin Jumpworks 350r

Die Rennpisten der Galaxis sind das zu Hause der 350r. Sie ist mit zwei Hauptantrieben TR3 ausgerüstet und erreicht so unglaubliche Geschwindigkeiten, die ihres gleichen suchen. Dennoch wurde auch bei diesem Modell nicht an Bewaffnung gespart. Zentral angebracht ist eine Laser Cannon, die für kleinere Scharmützel genug Feuerkraft leisten sollte.

Nachfolgend gibt es nochmal alle vier Varianten in der Übersicht:

Technische Daten der 300er Serie

Konstruktionszeichnung


Ausrüstungsslots der 300er Serie


Origin Jumpworks

Quelle: RSI Comm-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen