Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Star Citizen Con 2014 nicht in Berlin!

Obwohl Berlin die Wahl der Fans zum Ort der nächsten Star Citizen Con klar gewonnen hat, wird die Convention nächsten Jahr dennoch nicht in der deutschen Hauptstadt stattfinden. Dies hat Sandi im Live-Stream zum LTI-Ende bekanntgegeben. Stattdessen wird sie wie in diesem Jahr in den USA ausgetragen. Nur nicht in Austin, sondern in Los Angeles.


Vote vor einem Monat

Warum halten sie sich nicht an das Ergebnis der Abstimmung? Sandi ist der Meinung, dass es in Berlin nächstes Jahr im ganzen Oktober keine Location gebe, in der man über 3000 Leute unterbringen könnte. Sie hat sich jetzt auf die Warteliste für einige Locations für 2015 setzen lassen.

Die letzte Stunde Live-Stream war nach dieser Nachricht für mich mehr oder weniger gelaufen. Ich bin ziemlich sauer auf die Leute bei CIG. Es mag ja sein, dass sie in Berlin nichts gefunden hat, aber wie kann dann ihre Lösung sein, dass das Event in Los Angeles vor ihrer Haustüre stattfindet? Gibt es in Deutschland nicht noch genug andere Städte, wo man Locations hätte finden können?

Selbst wenn sie in ganz Deutschland keine Halle für 3000 Leute hätte buchen können, wäre dann nicht London bzw. Großbritannien die nächste Wahl gewesen? Danach käme Las Vegas und erst dann Los Angeles.

Was mich aber noch mehr aufgeregt, als dieser offensichtliche Unwillen das Event dort abzuhalten, wo die Mehrzahl der Community es haben wollte ist, in welcher Weise sie es getan hat. Da war kein Wort der Entschuldigung oder irgendetwas. Nur ein "Berlin hat keine Locations" und dann ging es direkt weiter mit "deshalb machen wir jetzt kleinere Events rund um die Welt" und erst danach kommt sie dann raus mit "aber die Star Citizen Con findet dennoch statt, in Los Angeles".

Ich habe hier in den letzten Monaten immer wieder CIG für seine Community-Nähe gerühmt. Das mag im Sinne des Spiels und dessen technischer Entwicklung stimmen. Aber nach dieser Sache kann ich nur sagen, dass sie sich schlechter verhalten als jeder Publisher. Wenn ich schon eine Umfrage mache, dann muss ich auch umsetzten, was als Ergebnis herauskommt und nicht nach einer kleinen Schwierigkeit direkt die Segel streichen. So sieht es jetzt nach Unwillen aus.

Da hätte man einfach einen Post zu schreiben können, ob es ok wäre auf andere (deutsche) Städte auszuweichen. Aber so wie sie es jetzt gemacht haben, lässt sich kaum bestreiten, dass sie Ausreden gesucht haben, um es in Los Angeles vor ihrer Haustür ausrichten zu können.


Message for the English-speaking Community


Since someone posted a link to this article into the RSI Forums and claimed that I would somehow represent the whole German community of Star Citizen - let alone the German press. I want to make it absolutely clear for everyone:


This is a personal Blog! Everything other than the translations of Chris' and Sandis forum posts is my personal opinion! I do not represent the German Press or the German Community!


I think that CIG did an awful job at communicating this big shift of the plan. A lot of anger could have been easily avoided by proper communication in a Comm-Link post on the RSI website. In such a post they could have given all the reasons why they did change the plan and apologize for their mistake.

Additionally, I'm of the opinion that they are doing an equally awful communication's job at the moment by blaming european fans for constantly writing abusive emails to Sandi (see both of her forum posts below). As if there isn't enough bad blood already. Give the world even more ammunition for heated discussions.


Update


Wie in den Kommentaren schon einige geschrieben haben, gibt es eine Äußerung zu der Sache von Chris Roberts. Er beschreibt noch einmal das, was schon im Livestream gesagt wurde.

I understand people's frustrations but I'm not sure the OP understood what our decision actually was and the reasons behind choosing our current course of action.

We did significant research on Berlin (and a few other venues in other locations like London and Las Vegas that could host 4,000-5,000 people over a couple of days). In Berlin for the places we thought would be suitable there was no availability for our dates (Oct 10-11) in 2014. Additionally renting and setting up a 2 day con of this scale is approximately $200,000-$250,000 per day, which would mean we would have to charge people $100-$175 per person to attend (its not a coincidence that things like BlizzCon and PAX tickets are not cheap)

Chris Roberts schreibt, dass er den Frust der Leute verstehen können, aber nicht glaubt, das der Threadersteller wirklich verstanden hat, was sie machen wollen und welche Gründe sie für den jetzt einschlagenden Weg haben.

Sie hätten eine größere Suche in Berlin vorgenommen (zusätzlich auch noch ein paar Locations in London und Las Vegas, die 4000 - 5000 Leute für ein paar Tage hätte aufnehmen können). In Berlin sollen alle Austragungsorte, die sie für annehmbar gehalten hätten, an den entsprechenden Tagen 10. und 11. Oktober 2014 ausgebucht gewesen sein. Dazu käme noch, dass das Mieten und Ausstatten einer zweitägigen Convention dieser Größe etwa 200.000 bis 250.000 pro Tag kosten würde. Daraus würde folgen, dass jeder Fan 100 - 175$ Eintritt hätte zahlen müssen (Es sei kein Zufall, dass BlizzCon und PAX-Tickets nicht günstig sind).

We felt that while one big Convention in Berlin would be great for our European community, it would be a significant financial burden for people in other areas of the world.

So we thought it would be better to NOT organize a big convention in 2014 but instead invest time and money in setting up MULTIPLE events at select major game fan events around the world, which would allow a wider variety of our community to participate. So instead of one big CitizenCon it would be an events for approx 1,000-1,500 or so people at Gamescon (Germany), PAX East (East Coast North America), PAX Australia and then LA (West Coast North America - also convenient for a larger amount of the team to attend) .

Sie sind der Meinung, dass eine große Convention in Berlin zwar toll für die europäische Community wäre, aber es wäre ein zu großer finanzieller Aufwand für Leute aus anderen Teilen der Welt.

Deshalb dachten sie, dass es besser sei 2014 keine große Convention zu organisieren. Anstelle dessen wollen sie die Zeit und das Geld in mehrere Events an ausgesuchten großen Fanevents in der ganzen Welt veranstalten. Damit soll ein größerer Teil der Community teilnehmen können. Anstatt der großen CitizenCon wird es jetzt mehrere Events mit ungefähr 1000 bis 1500 Fans während der Gamescom (Deutschland), PAX East (Ostküste USA), PAX Australia und in Los Angeles (Westküste USA - ein größerer Teil des Teams kann teilnehmen).

So it really isn't a case of ignoring our community, it more a case of looking at the global picture, looking at the resources we have (doing a large convention like BlizzCon is a huge undertaking requiring a big dedicated staff) and deciding for 2014 (which we have quite a few other things going on) that it would be best to share the love with everybody, not just one geographical group.

Personally i feel like this is a win-win for everyone, even our German backers (who have been amazing) - they're still getting a big event in their country but now we're going to have several more events of the same size at different times and locations, allowing for a wider range of Star Citizens to participate!

Chris Roberts meint, dass dies kein Fall sei, in dem sie die Community ignorieren würden, sondern eher auf das globale Bild schauen und auf die Ressourcen zu schauen, die sie haben (Eine Convention wie die BlizzCon wäre ein großes Unterfangen, welches eine extra Mannschaft zur Umsetzung benötigt).

Er denkt, dass dies eine Win-Win-Situation für alle sei, auch für die deutschen Unterstützer (welche großartig waren) - sie bekommen ein großes Event in ihrem Land, aber jetzt soll es noch weitere Events der selben Größe zu anderen Zeiten und an anderen Orten geben, so dass noch mehr Fans dabei sein können.

Neben Chris Roberts hat sich auch Sandi im selben Forumthread zu Wort gemeldet. Ihr Posting lautet wie folgt.

I have to say I find this whole thread very upsetting. It is not practical to research a selection of major cities in the world beforehand so the only way to have any idea is to poll our community. I will say that I will make sure to check and double check wording next time, as there was no intent at all for the poll to be a promise, however, I acknowledge there are fans who think otherwise.

With the results of the poll, a lot of research was done and phone calls made to Berlin as well as to London and Las Vegas and BlizzCon was also attended tallying up costs to set up as well as phoning event management companies. No venue for the number of people was under $250K USD per day and that was just for the venue hire! Set up was also expensive and would make tickets for fans more than $200 a ticket which was thought to be unreasonable. There was also NO availability for October 10 2014 in any of the suitable venues which made the whole endeavor moot.

Sandi schreibt, dass sie den Thread verstörend findet. Es sei praktisch nicht möglich eine Auswahl an größeren Städten auf geeignete Locations zu untersuchen. Deshalb sei die einzige Möglichkeit eine Umfrage an die Community herauszugeben. Sie gibt zu, dass sie beim nächsten mal die Formulierung prüfen und sogar doppelt prüfen muss, weil es keine Absicht gab, dass aus der Umfrageergebnis ein Versprechen wird. Sie sieht aber ein, dass es Fans gibt, die das anders sehen.

Mit dem Ergebnis der Umfrage wurden größere Suche unternommen, Telefonanrufe nach Berlin getätigt, aber auch nach London und Las Vegas. Außerdem haben sie die BlizzCon besucht, um Kosten herauszufinden. Sie habe auch Eventveranstalter angerufen. Kein Veranstaltungsort wäre für diese Anzahl an Menschen unter 250K USD pro Tag zu haben gewesen. Das wäre auch nur für die Miete gewesen. Die Ausstattung wäre auch nochmal teuer gewesen, so dass Ticket für Fans über 200$ gekostet hätten, was sie für unangemessen gehalten hätten. Da es auch keine geeigneten Location am 10. Oktober 2014 zur Verfügung standen, also buchbar waren, haben sie das Vorhaben auf Eis gelegt.

We then looked for the most pragmatic, cost and resource efficient solution which proved to be existing Cons. This was for numerous reasons with three significant ones listed: A built-in audience given SC is not out yet, creating extra exposure on all levels, outside of our existing fan base. From the perspective of setup it is much more cost-effective to be sponsored by hardware companies or other companies who are already around and/or to partner up with them. We enjoyed sharing a B2B booth with Crytek at this years Gamescom and appreciated hardware from Alienware and Razer. Chris' time. He is a resource that is finite, contrary to popular belief and him already being at events knocks out multiple goals at once.

Sie haben dann nach der pragmatischsten, Kosten- und Ressourcen-sparensten Lösung gesucht, welche die existierenden Conventions darstellen. Das sei aus vielen Gründen der Fall, von den Sandi die drei wichtigsten auflistet: Eine Gruppe von Spielen, die an dem Event teilnimmt. Da SC noch nicht veröffentlich ist, ergebe das mehr Möglichkeiten das Spiel auch außerhalb der existierenden Fanbasis bekannt zu machen. Aus der Sicht der Ausstattung ist es kostensparend, da Hardware-Hersteller oder andere Sponsoren selbst schon auf diesen Events sind und so Sponsoring oder eine Partnerschaft leichter möglich sind. Sie haben sich gefreut, den Stand in der Business-Area auf der GamesCom mit Crytek teilen zu dürfen. Außerdem haben sie Hardware von Alienware und Razer bekommen. Chris Roberts Zeit. Er ist eine Ressource die begrenzt ist - entgegen der landläufigen Meinung. Da er auf diesen Events sowieso schon anwesend ist, können sie mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.


I would like to believe the most important thing is to create the Best Damn Space Sim Ever and to give this game some legs, so I'm a little in shock that some fans are so attached to Berlin and that I received a slew of abusive emails from European fans. We intentionally chose Gamescom in Germany rather than anywhere else in Europe because of the results of the poll. Australia is the most active community in that part of the world so we chose Pax Australia and we are trying to lock down a venue at Pax East to cater for the East Coast of America/some Canada and then either something on the West Coast depending on Chris' schedule or DragonCon. That would basically be a global SC Con trying to maximize the opportunity for fans within the limitations we have.

Sandi schreibt weiter, dass sie davon ausgegangen sei, dass das wichtigste die Erschaffung des Best Damn Space Sim Ever sei und das Spiel auf die Beine zu stellen. Deshalb sei sie schockiert, dass es Fans gebe, die sich so sehr Berlin wünschen, dass sie Unmengen an unflätigen E-Mails von europäischen Fans bekommen hat. Sie haben die GamesCom absichtlich gewählt anstelle eines anderen Events in Europa, auf Grund des Ergebnis der Umfrage. Australien sei die aktivste Community in ihrem Teil der Welt. Deshalb sind sie auf der PAX Australia vertreten. Sie versuchen am Rande der PAX East für die Ostküste der USA und Teilen Kanada etwas bieten zu können. An der Westküste komme es auf Chris Roberts Terminplan an, sonst DragonCon. Das wäre dann letztlich eine globale SC Con mit der sie versuchen, die Möglichkeiten für Fans zu Maximieren, in den Limitierungen, die CIG habe

Ich hatte es vorhin schon geschrieben, dass sich meine Meinung nach dem Lesen der beiden Wortmeldungen kaum verändert hat. Es gäbe viele Punkte in beiden Posts, die man kritisch hinterfragen könnte. Aber ich möchte es an dieser Stelle dabei bewenden lassen.

Eine Sache muss aber dennoch angesprochen werden, die so nicht geht. CIG hat mit einer desaströsen Kommunikationspolitik diese Sache überhaupt erst losgetreten. Das Fans bei so einer Vorgehensweise - wie sie Vorgestern von CIG gezeigt wurde - sauer sind, ist absolut verständlich und wäre in jeden Teil der Welt genauso abgelaufen.

Nach so einer PR-Panne aber noch eine Stimmung in der Community zu befeuern (Anfeindungen gegenüber deutschen Spielern), in dem man schreibt, dass man unzählige böse E-Mails von europäischen Spielern bekommt, ist einfach nur unsäglich. Ein richtiger PR-Profi wäre vielleicht die Lösung für die immer wieder aufkommenden Kommunikationsprobleme bei CIG.

Die Lösung wäre aber auch ohne diesen denkbar einfach gewesen: Ein Comm-Link-Eintrag auf der Hauptseite, der alle Punkte aus den beiden Forenposts zusammengefasst hätte. Einen Aufschrei hätte sich auch so nicht verhindern lassen (man schlägt hier der Community schließlich ein Brett vor den Kopf), aber er wäre wesentlich kleiner gewesen, weil die Argumente direkt für alle ersichtlich dabei gewesen wären. Diesen Schuh muss sich CIG anziehen. Jetzt so tun als seien die deutschen Fans für die Aufregung Schuld - da sollte schleunigst umgedacht werden.

Abschließend möchte ich mich bei allen entschuldigen, die gestern Abend auf die Diskussionsrunde gewartet haben. Mir ist leider ein Termin dazwischen gekommen, so dass die Diskussionsrunde ausfallen musste. Genau wegen solcher kurzfristigen Sachen, hatte ich Euch im Sommer nur Montag und Dienstag zur Auswahl gestellt, weil ich an den anderen Tagen nie weiß, ob nicht etwas dazwischen kommt. Die nächste Diskussionsrunde findet am Dienstag, den 3. Dezember, statt.


Update 2



Und weiter geht's. Sandi hat sich in einem weiteren Forumbeitrag noch einmal zu Wort gemeldet, in dem sie noch ein wenig weiter ausholt hat und andere Dinge mit in die Diskussion bringt. Am Ende wird sie sehr nachdenklich.

@ Everyone - thanks very much for the kind words! Since I have started working at CIG (June 2012) with Ben and Chris and a few others, we have worked really long hours and weekends and on all sorts of holidays! We are not trying to be US-centric but we can't be everywhere at once and it is Thanksgiving here in America today which means most of us are not working. This does not mean we are not aware of the planet at large. We are in development and things are changing all of the time and we're just trying to do everything in our power to make a great game which means some things have to be canceled or changed accordingly.

Sie bedankt sich bei allen für die aufmunternden Worte. Seit sie im Juni 2012 bei CIG mit Ben, Chris und einigen anderen angefangen hat zu arbeiten, haben sie lange Stunden und Wochenenden und viele Feiertage in der Firma verbracht. Sie versuchen nicht US-zentrisch zu sein, sie können nicht überall zugleich sein. Außerdem ist es Thanksgiving in Amerika, was heißt, dass die meisten heute nicht arbeiten. Das heißt aber nicht, dass sie sich nicht des Planeten im ganzen bewusst sind. Wie sind in der Entwicklung und Dinge ändern sich die ganze Zeit. Sie versuchen alles in ihrer Macht stehende ein großartiges Spiel zu erschaffen. Das heißt, dass manche Sachen abgesagt oder geändert werden müssen.

I saw comments about Australia. It is in fact the third largest $ p/p spent on SC behind the USA and Germany so it definitely deserves some love. I saw comments why not go to a neighboring city to Berlin - I thought Cologne was still in Germany? And it is an nth the cost of Berlin. We launched the Hangar module in Germany because it made sense for where we were at in Game Development. It was not to slight the Americans. Again we can't be everywhere at once and have to ultimately do what is best for the game.

Sie hat Kommentare über Australien gesehen. Es ist so, dass das Land die drittgrößte Spendenrate pro Person, nach den USA und Deutschland hat. Deshalb müssen sie auch etwas bekommen. Sie hat Kommentare gesehen, warum man nicht in eine Stadt in der Nähe von Berlin geht - Sie dachte, dass Köln in Deutschland liegen würde. Und es kostet nur ein Bruchteil wie in Berlin. Sie haben das Hangar Module in Deutschland veröffentlicht, weil es Sinn ergeben hatte, in Bezug auf wo sie in der Spieleentwicklung standen zu der Zeit. Es war keine Geringschätzung der Amerikaner. Nochmal, sie können nicht überall zu gleich sein und müssen tun, was am besten für das Spiel ist.

With the opening of Manchester, when the time is right we can maybe do something there. Contrary to some comments, Europe is not the largest group even though the poll reflected that. USA is the largest percentage by a good margin and if all SC fans in the USA voted then the USA location would win every time. This year for CitizenCon we had a lot of summits for the designers, artists, all depts. in fact and a chance for CIG to get together, maybe next year we just don't call it a conference as some fans seem to be up in arms about the name. A conference I thought was a "large gathering of people with similar interests".

Mit der Öffnung des Büros in Manchester, können sie - zur richtigen Zeig - vielleicht dort etwas veranstalten. Entgegen mancher Kommentare ist Europa nicht die größte Gruppe, auch wenn die Umfrage das so darstellt. Die USA sind die größte mit einem guten Vorsprung. Wenn alle SC Fans abgestimmt hätten, die in den USA leben, dann würden Städte in den USA immer gewinnen. Dieses Jahr hatten sie zur CitizenCon eigene Runden für Designer, Künstler und Programmier, also eine Chance für CIG zusammen zu kommen. Vielleicht benennen sie es nächstes Jahr anders als eine Konferenz, da einige Fans sich über diesen Namen beschweren. Eine Konferenz wäre ihrer Auffassung nach eine große Zusammenkunft von Leuten mit ähnlichen Interessen.

I saw comment that my post on the thread about receiving abusive emails was a cheap shot and unprofessional. I don't understand how that is so. I've received hundreds of abusive emails on CS since the start of SC but I don't jump on the forums every time complaining that I have just had my day ruined for the upteenth time. I saw comment about the charity being US-Centric and at the time was accused of being American and narrow-minded by numerous Europeans through customer service tickets. Upsetting, considering I was born in Australia, spent a good deal of my time in Europe and Asia and actually went to a German speaking school for 6 years of my life.

Sie hat Kommentare gesehen, dass ihr Forumpost in dem sie schrieb, dass sie böse E-Mails bekommt, als ein unfaire Bemerkung und unprofessionell beschrieben wurde. Sie kann nicht verstehen, warum das so sein soll. Sie hat seit dem Start von SC Hunderte von bösen E-Mails im Support, aber sie würde nicht jedes mal ins Forum gehen und sich darüber aufregen, dass ihr Tag ruiniert wurde. Sie hat Kommentare gesehen, dass die Wohltätigkeitsaktionen US-zentrisch seien. Zu der Zeit wurde sie von vielen Europäern in Support-Tickets beschuldigt Amerika-freundlich und engstirnig zu sein. Sie findet das bestürzend, da sie ja in Australien geboren wurde und einen großen Teil ihres Lebens in Europa und Asien verbracht hat. Sie war auch für sechs Jahre ihres Lebens auf einer deutschsprachigen Schule.

As my first gig with gamers, potentially I am too thin-skinned for this. This is not to play a violin or ask for sympathy, it is merely to acknowledge that we at CIG are human, we make mistakes, things are in progress, we get up everyday having learnt some, do some things better ultimately to endeavor to make the BDSSE. I would like to think we are all in this together, I certainly have made some nice friends within the SC community whom I appreciate. Again thanks for the kind words, I really do appreciate it.

Das sei ihr erster Job im Gamingbereich. Sie schreibt, dass sie möglicherweise zu dünnhäutig dafür sei. Sie schreibe das nicht, um nach Sympathien zu fragen, es sei mehr das Eingestehen, dass sie bei CIG auch nur Menschen seien. Sie machen auch Fehler. Dinge sind in der Entwicklung. Sie stehen jeden Tag auf und lernen etwas, machen einige Dinge irgendwann mal besser im Bestreben das BDSSE zu liefern. Sie würde gerne denken, dass alle in dieser Sache zusammen drin stecken. Sie hat bestimmt einige Freunde in der SC Community gefunden. Sie bedankt sich für die aufmunternden Worte.

Wenn ich den Post so lese, dann habe ich das Gefühl, dass Sandi nicht mehr lange bei CIG sein wird. Sie hat in der Anfangszeit sehr gute Arbeit geleistet und würde als Gesicht bei CIG fehlen. Vielleicht kann Chris Roberts sie aber auch überzeugen zu bleiben in dem er ihr einen erfahrenen PR-Manager zur Seite stellt, der sie vor den Fehlern bewahrt, die in den letzten Tagen gemacht wurden.

Angefangen mit der Veröffentlichung der Star Citizen Con Nachricht so im Vorbeigehen und auch in einer Art und Weise, die man nur negativ aufnehmen kann. Bis hin zu dem was wir jetzt sehen, wo sie noch mehr Öl ins Feuer gießt, in dem sie Europäer als die Gruppe an Spielern hinstellt, die sie bei jeder Gelegenheit wegen irgendwas beschuldigen. Da hat sie in ihrem Post jetzt auch noch einen drauf gesetzt und plaudert über die unflätigen Mails während des Veterans Day.

Was soll das? Wenn man in einer Situation ist, in der man einen Teil seiner Fans mit einer Nachricht extrem frustriert und der andere Teil der Fans sich über die Leute aufregt, die sich zurecht beschweren, dann sollte man doch alles dafür tun, dass die Kluft zwischen den beiden Lagern nicht noch größer wird. In dem sie über die Mails geschrieben hat, gibt sie den Leuten Munition sich weiter gegenseitig zu fetzen und spielt den einen Teil der Fans gegen den anderen aus.

Sandi schreibt, dass sie nicht verstehe, warum ihr Kommentar mit den E-Mails so unprofessionell war. Das ist denke ich das bisher deutlichste Zeichen, dass CIG unbedingt einen richtigen PR-Profi benötigt, der dem ganzen Team zur Seite steht.

Kommentare:

  1. Ist schon der Hammer was CIG jetzt macht. Mag sein es es wirklich keine Location in der Größe und Preisklasse zu diesem Zeitpunkt. Aber wir haben ja noch ein paar weitere Städte in Deutschland und Europa. Das könnte ich noch verstehen aber nicht das sie die Con dann nach LA verlegen ist ein Unding. Hat ja sein Grund das die Masse für Europa gestimmt hat, weit weit vor allen anderen zur Wahl stehenden Orten.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin sprachlos, ich stimme dir voll und ganz zu.

    AntwortenLöschen
  3. Das wirft einen großen Schatten auf CIG.
    Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stoertebeker64

    AntwortenLöschen
  4. Na super ein gefundenes Fressen für die deutsche Presse..... nach X-Ribirth !!!

    AntwortenLöschen
  5. Naja ich hoffe Chris kann den Shit Storm noch einiger wieder Beruhigen oder er hat einen gewaltigen Image Schaden.

    AntwortenLöschen
  6. jetzt gibts schon photo Montagen ^^

    http://www7.pic-upload.de/08.11.13/p3zjet4n7ud.gif

    AntwortenLöschen
  7. Ich zitiere mal: quelle: http://www.star-citizens.de/topic/2550-star-citizen-convention-2014-nicht-in-berlin/#entry46698

    Das die sich nicht vorher über die Kosten informiert haben ist natürlich etwas panne. Aber ich kann durchaus verstehen warum die das nicht machen.

    Die haben sicherlich große Augen gemacht als man ihnen ie erste Kalkulation unterbreitet hat.



    Und das kann man auch nicht eben in einem Monat von den USA aus planen. Es müsste ständig jemand zur Korrespondez rüberfliegen um vor Ort alles zu klären.



    Ich nehme mir jetzt mal raus mir ein sachliches Urteil darüber bilden zu können.

    Ich arbeite seit 8 Jahren in der Veranstaltungsbranche und die Kosten für eine Veranstaltung in der Größenordnung in Deutschland (ob nun Berlin, München, Frankfurt oder wo auch immer) sind gigantisch.



    Die Kosten für das mieten einer Halle sind nicht alles. Bei der Größenordnung wahrscheinlich alleine bei 30.000 - 50.0000€

    Auch abhängig davon wieviel Tage der Schuppen gemietet wird.



    Wenn sie das veranstalten, dann sicherlich auch mit mindestens 20-30 Mann aus der Firma. Ob nun aus LA oder Austin oder wo auch immer in den Staaten.

    (Die Engländer kommen auch noch dazu)

    Die musst du alle rüberfliegen - Austin Texas nach Berlin kostet derzeit pro Person ca.700-800€. Das sind alleine schon über 20.000€ Kosten nur für Flüge.

    Und nen Visum/gültigen Reisepass und lalala braucht auch jeder von denen und das kostet auch nochmal Geld.



    Dann Hotol für alleman bei mindestens 100€ pro Zimmer (wenn du damit üerhaupt auskommst)



    Dann wie gesagt eine Halle finden in die 3000-4000 Leute passen.

    Feuerwehr, Polizei, Ordnungsamnt - alle müssen Bescheid wissen, das ganze muss beantragt werden und vor allem AUCH VON DENEN GENEHMIGT werden.

    Du musst eine Veranstaltungshaftplicht abschließen (im Fallen von Brand, Personenschäden usw.) alleine das kostet für eine VA dieser Größe auch diverse tausende von Euros wenn du alle Eventualitäten abdecken willst.



    UND DANN musst du das ganze Equipment und Mobiliar, Lichtanlagen etc. etc. bestellen / bzw. mieten. was schätzungsweise auch zwischen 30.000-40.000€ kostet.

    Dazu noch Techniker, Produktionsleiter, Assistenten, Runner, Soundleute usw.

    Du musst alle Leute verpflegen, es müssen genügens Sanitäranlagen da sein und und und........



    Das alles hat einen riesig langen Rattenschwanz und ich lieg mit meinen Spontan-Schätzungen zu den Kosten wahrscheinlich noch weit unter dem was es wirklich kostet.



    250.000-300.000€ kannst du schon rechnen.



    Deutschland ist halt die Pest was das angeht. Gerade mit Verordnungen, Steuern usw.



    Und ganz im Ernst?



    ICH WILL AUCH NICHT DAS SO VIEL KOHLE, DIE FÜR DIE ENTWICKLUNG EINES SPIELS DA IST, FÜR SO ETWAS VERBRANNT WIRD.



    Vor allem nicht wenn ich nicht für sowas bezahle :happy:



    (ich habe übrigens noch nichtmal die Hälfte aller Kostenpunkte aufgezählt)



    Und wenn ihr jetzt wollt, dürft ihr weitermeckern :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achso richtig, ein Event in Los Angeles kostet nur ein paar Tausender, oder was. Ein 3000 mann Event ist nirgendwo billig zu bekommen. Wenn man aber mit den Deutschen Regularien nicht einverstanden ist, hätte man dennoch in Europa bleiben können. Ich finde as immer wieder amüsant, wenn sich Leute hinstellen, als seien sie vom Fach und dann offentsichtliches übersehen.

      Löschen
    2. Wenn ich so einen Vote mache dann muss ich vorher abwiegen ob ich das preislich einrichten kann lol.

      Löschen
    3. Ungeachtet meines Ärgers über die höchst unprofesionelle und abwertende Art und Weise der Bekanntmachung von Sandi, stimme ich einigen Punkten durchaus zu. Die Kosten sind hoch. Sehr hoch.

      Aber, und das ärgert mich nach der Sandi-Nummer noch mehr: Glauben die Leute um Roberts, man ist total bescheuert? Die verdienen in wenigen Stunden mit dem Verkauf eines virtuellen (!) Gegenstandes unfassbar viel Geld, haben über 33 Millionen Euro eingenommen - und machen einen Rückzieher wegen der Kosten für eine Convention?

      Mag sinnvoll sein ... wenn sie nicht gleichzeitig eine in LA ankündigen würden. Die kostet also gar kein Geld? Oder "weniger"? Abgesehen vom Werbeeffekt, den ja eine Convention in Berlin unbestritten hätte (ebenso wie eine in LA) und in Köln deutlich (!) bewiesen wurde, was ist das für eine Planung?

      Ist der Vote auf der Seite erstmals so aus Langeweile dahingerotzt worden? Wenn ich sowas als Firma auf meine Firmenhomepage stelle, dann muss ich mich wenigstens zuvor informiert haben, ob das Sinn macht. Und wenn das Ding dann durch ist, dann muss ich das durchziehen, einfach aus Anstand und aus Gründen der Glaubwürdigkeit. Die Roberts & Co ja echt scheiss egal ist, behaupte ich jetzt mal. Nach der Nummer im Stream ist das SC Projekt für mich ne typische Ami-Nummer: Schön reden, schön aussehen - Luft rausblasen.

      Anmerkung zum Stream: Das war nicht der erste, auch haben die Leute dort bereits einige Erfahrungen sammeln dürfen. Was also sollte die "Chris Roberts Alleingang-Nummer"? Er ist der Chef, der Meister, der Projektleiter. Aber in einem mehrstündigen Stream dürfte man ja wohl vorher mal überlegt haben, was zeigen wir, wann zeigen wir es und haben wir überhaupt was zu zeigen? Mal alle 20 Minuten ein Artwork, Programmierer bei der Arbeit, ein "typischer SC-Bürotag" oder sowas?! Nein, Roberts am Mikro, wie er als Einpeitscher gebetsmühlenartig dasselbe raushaut wie seit Monaten. Kommt Jungs, das müsst ihr besser können...

      Löschen
  8. OK gut, aber warum kommt dann keine klare Aussage, dann hätten wir freundlicher reagiert.

    AntwortenLöschen
  9. Was sind 200.000-300.000€ für CGI? Die verkaufen doch jetzt schon Schiffe ohne Artwork, manch einer würde von Luftblasen sprechen. Die Veranstaltung würden sich für CGI doch locker refinanzieren lassen, da brauchen wir uns doch nichts vormachen und in LA soll es ja auch nicht kostenlos sein.

    Meiner Meinung nach haben sich einfach keine Lust zweimal (Gamescom im August) in so kurzer Zeit nach Deutschland zu fliegen. Zudem ist es ihnen zu umständlich und zu teuer eine solch große Veranstaltung in Deutschland zu plannen.
    Für die Europaischen Spender ist das wohl eine sehr große Enttäuschung, ich möchte sogar von verarsche sprechen.

    AntwortenLöschen
  10. Sandi hat mir auf Facebook folgendes geschrieben:
    @Alex - all appropriate venues were booked out for 2014 aside from the $250K venue hire per day + other expenses

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe auch kurz mit Sandi gechattet und kann es aus finanziellen Gründen nachvollziehen, auch wenn ich ziemlich sauer darüber bin, warum solche Eventualitäten nicht im Vorfeld einer Umfrage bereits abgeklärt wurden, das hätte viel böses Blut vermieden. Ich glaube kaum dass das Abhalten von diversen kleineren Events (und schon gar nicht zu GAMESCOM Zeiten!) billiger kommt als ein großes Event in Zentraleuropa (ich sag ja nichtmal Berlin..).

    Schlecht organisiert - mehr nicht.

    AntwortenLöschen
  12. Einfach nur wütend und enttäuscht, wobei wütend sehr deutlich überwiegt, unglaublich.

    AntwortenLöschen
  13. Streachgoal 33M$: Eine SC-Con in Deutschland (H, HH, Frankfurt, München, Ruhrgebiet.. irgendwo wird ja wohl was bezahlbares frei sein) oder als alternative England

    AntwortenLöschen
  14. Hm, die Anzahl der Eventlocations mit Platz für mehr als 3.000 Personen ist doch weitaus geringer als ich angenommen hatte.
    Der Flughafen Tempelhof bietet zwar schöne große Hallen und teilüberdachte Außenflächen.. aber das war es auch schon, und mangels Eintragung als dauerhafte Veranstaltungsstätte ist da ein Haufen Papierkram anhängig.
    Die bekannten Kulturstätten im Zentrum sind entweder zu klein bzw. können die genannte Personenzahl nur über mehrere Räumlichkeiten aufgeteilt aufnehmen oder ausgebucht.
    Mein bisheriger Favorit Tempodrom fällt auch unter 'zu klein' (2k Pers.), Samsung hatte hier das Note3 und Galaxy Gear zur IFA'13 vorgstellt. ICC am Funkturm, Kulturbrauerei, eWerk.. alle für eine zentrale Bühne und 3k+ Besucher ungeeignet.

    Die Metropolis-Halle des Filmstudio Babelsberg böte bis zu 5.000 Plätze, die technische Ausrüstung (Ton, Licht, Projektion) wäre dort verfügbar und man hätte Zugriff auf den Fundus und die Werkstätten, Internet und Vollklimatisierung ist vorhanden, Veranstaltungen im Oktober '14 sehe ich keine.. preiswert sieht das allerdings nicht aus.

    http://www.berlin.de/special/event-locations/party/index.php

    Anons (01:56) Kostenaufzählung ist ein nicht zu verachtender Punkt, und der Einwand, die per Crowdfunding gewonnenen Mittel besser ins Spiel als in ein ortsgebundenes Event zu stecken, ist auch nicht völlig von der Hand zu weisen bei den Summen.. da tut es eine $5-Trophäe (GamesCom '13) nicht.

    Da wir aber eh nicht vernünftig sind: Europa ist groß, da hätte sich bestimmt ein anderer Ort finden können mit internationalem Flughafen in Reichweite.
    CIGs Marketings Fazit lautet LA plus Minievents? Autsch.

    m-zwo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast die Arena Berlin in Alt Treptow vergessen. Bin der Meinung, als ich da mal zu Paule K. feiern war, mehr als 3000 Leute gesehen zu haben, kann aber auch an was anderem gelegen haben... O2 World Berlin wäre mit Sicherheit die teurere Alternative.

      Ich wette wenn der Aufschrei groß genug ist, dann ist die SC Con 2016 in Berlin, ganz toll!

      Löschen
    2. Grüße Zpliffhanger~

      OT: Das neue Schmuggelschiff deutet über die anderen Varianten des Schiffs einige brauchbare 'cargo hauling' Space Trucks an, habe daher bei den Folgeabstimmungen anders votiert. Auf die Artworks der Schiffchen dürfen wir gespannt sein, speziell den genannten Transportern.

      onTopic: O2world ist im 'ausgebucht oder zu teuer'-Bereich; die Arena Berlin ist verwunderlicherweise nicht im offiziellen Berlin-Portal eingetragen, das wunderte mich gerade.. fehlen aber auch einige andere in der Liste, das wirkt etwas unseriös oder faul.
      Kann mir jedenfalls immer noch nicht vorstellen, dass zu der Zeit gar nichts in Berlin zu kriegen wäre, da muss sich CIG wohl beim Budget arg verschätzt haben.

      m-zwo

      Löschen
  15. Das ist ja grad das traurige, England wurde komplett ignoriert.

    Ich hätte kein Problem gehabt auch nach London zu fliegen, hier von Hamburg aus dauerts keine Stunde.
    Aber ich bin mal so fies und glaube erstmal dass sie selbst wissen dass es lächerlich wäre zu sagen "In London gäbe es ebenfalls keine freie Location", so leicht lässt man sich dann wohl doch nicht verarschen.

    Hoffentlich gibt es dann die nächsten Tage noch ein Statement dazu von CIG.



    AntwortenLöschen
  16. Ich finde es ist eine Frechheit nicht unbedingt das es nicht in Berlin stattfindet sondern die Art und Weise wie es Kommuniziert wurde (mein Vater sagt immer: „der Ton macht die Musik“) und was als „alternative“ genommen wurde!

    Meiner Meinungen nach gibt es nur eine mögliche Reaktion wie die Europäische Community darauf reagieren kann:

    SELBER EIN EVENT AUF DIE BEINE STELLEN!
    Ist zwar eine Trotzreaktion aber ich meine wir haben sicher eine grosse Anzahl an interessierten Leuten und es wäre doch sicher möglich das sich da auch aus den verschiedenen Gruppierungen (Clans / Gilden / Geschwader) und alle anderen Communityformen ein Komitee zusammenstellen lässt was man allgemein anfragt ob das Interesse da ist!

    Ich für meinen Teil würde das momentan eher unterstützen als weiter Geld in SC zu Pumpen da ich das Projekt Meiner Meinung nach ja Finanziert ist!

    Gruss
    TaM
    The-Trust

    AntwortenLöschen
  17. Ganz meiner Meinung!
    Da müssen wir uns leider mit der Gamescom Veranstaltung von CIG in Köln 2014 begnügen.

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin auch maßlos enttäuscht! Hatte das WE nächstes Jahr schon fest eingeplant.

    Einerseits kann ich die abschreckende Wirkung deutschen Beamtentums bei Großeveranstaltungen verstehen, der Kostenpunkt sollte jedoch kaum eine Rolle spielen.
    Ich bin mir sicher das kein Fan vor einem Tagesticketpreis von 30 € zurückschrecken würde, dazu ein paar Merchandisingstände vor Ort und ein Gros der Investkosten wäre wieder drin, sofern sie das Haus voll bekommen. Aber ehrlich, das wäre ihr geringstes Problem bei der Fanbase in Europa. Allerdings tun sie momentan alles, um diese Basis in ihren Grundfesten zu erschüttern. Von mir sehen sie jedenfalls keinen Cent mehr.

    Die Con so einfach vor die Haustür zu legen wirkt auf mich wie pure Bequemlichkeit. Da kann wohl jemand seinen Job nicht richtig. Vielleicht sollten sie sich mal nach einem anderen Eventmanager umsehen.

    Eine von der Community aufgestellte Con würde die Entwickler aber mehr oder weniger zum handeln zwingen (und sei es ein paar Gäste umd Material beizusteuern). Im Zweifelsfal spricht man mal mit den Veranstaltern der FedCon und bringt sich da beim Nächsten mal mit ein. Die Nächste wäre allerdings schon im Mai.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt!
      Es ist ja nicht der Umstand, dass es nicht in Berlin ist.
      Aber dann einfach nach L.A. zu gehen ist feige, schwach und Schlag ins Gesicht der europäischen Fans.
      Sollen sie eines ihrer "kleinen" Events ruhig in Deutschland abhalten.
      Ich werde da nicht hinfahren.

      Löschen
  19. Mein Gott was macht Ihr für ein Drama draus, ich will das das Spiel nicht so ein Reinfall wird wie X-Rebirth, da sollen die das Geld lieber in die Entwicklung reinstecken, ob ich den Chris Robberts nun Live sehe oder nicht ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie steht es um die Glaubwürdigkeit? Wenn sie schon bei sowas den Rückzieher machen, lässt mich das Schlimmes für SC befürchten.
      Das Schüren falscher Erwartungen, war es auch, dass X Rebirth hat scheitern lassen. ;)

      Hätten CIG die Community nie vor eine Wahl gestellt, gäbe es jetzt auch kein Gemecker. So sägen sie nur am Stamm des Vertrauens ihrer Investoren, während sie selbst auf dem Baum sitzen.

      Löschen
    2. Ich will doch nur mein Gesicht, mit diesem tollen Scanner, ins Spiel bringen... ;)

      Löschen
  20. Lol, wie kann man sich deswegen den aufregen? Sry aber:
    1. War das nur eine Umfrage, eine Umfrage wird jeglich ausgewertet und dann schaut man was man davon am besten nimmt. Da ist garnichts bindent dran nur weil es auf Platz 1 ist.

    2. Da machen die extra ein Live Event und erzählen es dort, besser gehts doch garnicht.

    Das Live Event war allgemein echt super, schön das CIG sich soviel Zeit genommen hat die Fragen der User zu beantworten und man gesehen hat WIEVIEL Zeit die sich nehmen und wie DETALIERT alles geplant und durchgekaut wird. Bin umso sicherer nun das uns 2015 ein Kracher erwarten wird!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich genauso, dass Umfragen bei CIG nicht bindend sind gab es auch schonmal, siehe Schießstand und dann kam die Buggy Strecke. Ist zwar schade drum und alle haben sich darauf gefreut, aber deswegen das Spiel an den Pranger zu stellen finde ich auch mehr als fragwürdig.

      Löschen
    2. @anon
      Der Punkt war halt, dass 55% der Voter für Europa gestimmt haben, und 35% für eine Zentraleuropäische Veranstaltungsstätte. 'Berlin ausgebucht/zu teuer' schön und gut, aber da als Konsequenz dann die Halle gegenüber vom Studio LA zu wählen anstatt alternative Orte in der Nähe auszuloten, hat eine sehr negative Aussagekraft.
      Die offizielle Stellungnahme zum Thema Citizen Con '14 bietet hoffentlich etwas mehr Tiefe, erwähnt auch London (20%) und warum es dort nicht stattfinden kann und gibt uns eine Erklärung warum alternative Orte in Europa nicht in Frage kamen.
      "Da machen die extra ein Live Event und erzählen es dort, besser gehts doch garnicht."
      Das Live-Event fand aus einem anderen Grund statt (LTI-Cutoff & Verkaufsevent), der Part mit der Citizen Con war sehr kurz und ging locker in dem recht eintönigen Vierstünder unter.
      Das "echt super" zum Livestream kann ich nicht nachvollziehen, wirklich vollends durchdacht wirkte das ganze Programm aus meiner Sicht nicht.

      m-zwo

      Löschen
  21. Ach nun hör auf, CIG ist ein Unternehmen wie jedes andere auch, nur das es von uns Fans finanziert wird. Wie jedes andere Unternehmen mus es wirtschaftlich sein. Wenn so ein Event mehrer hunterttausende kostet und es vor der Haustüre um die Hälfte billiger ist, wo würdes du es stattfinden lassen ??? Ja ok, die hätten sich im Vorfeld besser informieren müssen. Nur was willst jetzt machen ? Das Spiel nicht mehr unterstützen es nicht spielen ???
    Wer arbeitet macht auch Fehler also legt es nicht auf die Goldwaage , wichtig ist das das Spiel gut wird, alles andere ist für mich nebensächlich.

    AntwortenLöschen
  22. Warum schreibt mir hier keiner das das Wing Commander Package wieder im Shop erhältlich ist, dann gibt es zwar bescheidene Schiffe, aber dafür den 1 Million Mile High Club für 10 Riesen, dann treffen wir uns halt da alle...

    Ach so es gibt auch noch: A Day with Chris Roberts
    Bei dem Preis hört sich das irgendwie komisch an...

    AntwortenLöschen
  23. Ich lese zwar immer alles, aber schreibe ungern ein Kommentar dazu. Heute aber nicht. Ich kann eure Aufregung und eure Endtäuschung voll verstehen, betrifft es mich doch auch. Aber dies hier zeigt mir. WILLKOMMEN in der Wirklichkeit. Ihre Interessen ( wie im jeden Unternehmen ) stehen höher als die von der Community. Alles quatsch mit: geht nicht,können wir nicht...es tut uns leid. Sie hätten können,wenn sie gewollt hätten auch in Berlin lol ...Berlin ist eine Messe und Tourismus Stadt und in Anführungsstrichen eine sehr preiswerte gegen über andere Großstädten in dieser Welt.Egal wir werden nie den wahren Grund für diese Entscheidung erfahren. Lasst uns an dieses Spiel weiter fest glauben, denn es wird großartig werden. Davon bin ich fest überzeugt. Nur halt ein wenig euphorischer als ich es vorher war. Jessie Kopf hoch und lass Dich nicht unter kriegen. Dein Tag wird noch kommen wo Du uns allen berichten wirst, wie der Tag mit Chris war.

    Gruß
    Rainhard

    AntwortenLöschen
  24. Ich habe lange mit mir gehadert ....... aber eigentlich gibt es fiele Argumente die richtig und falsch sind. Unterm Strich würde ich sagen ...... da hat jemand seine Arbeit nicht gemacht und und nu schlagen die Emotionen hoch. Ich selber bin traurig bis stink sauer ...... aber unter dem Aspekt das all das Geld das ich Gespendet habe für die Erschaffung des Ultimativen Space Game ist und nicht für die Ausrichtung von Events. Werde ich mich beruhigen und mir weitere Spenden verkneifen und mich auf das fertige Spiel freuen. Kopf hoch und nochmal nachgedacht. Jeder der mehr wie 40 Dollar gespendet hat ist selber schuld an seinem elend. Also Jessie , hoffentlich lässt du dich nicht entmutigen und machst so weiter wie bisher. Denn du machst einen Guten Job ... und das sogar unbezahlt. Meine Hochachtung.

    AntwortenLöschen
  25. An dieser Stelle
    "Vielen Dank noch mal Jessie für deine Übersetzungen".

    Und JA, du hast Recht... "WILLKOMMEN in der Wirklichkeit".
    Es ist denen egal! Die haben jetzt eine Größe erreicht, bei der die Meinung der Fans vollkommen unwichtig ist! Wer jetzt noch glaubt, dass die Wert auf die Meinung der Fans legen, tut mir einfach nur Leid!

    Diese Umfrage (als Zugehörigkeitsgefühl), Limitierte Schiffe (als absichtliche Knappheit), ständiges ändern der Regel, usw. diente alles nur einem Zweck...
    GELD VERDIENEN!!!
    "23:58 - Am Ende fasst Chris Roberts noch einmal das Projekt Star Citizen zusammen und bedankt sich bei allen, dass sie Geld gespendet haben. Er hofft, dass sich die Fans als Teil des Teams fühlen. Damit schließt er den Live-Stream ab."
    So eine Schei...!!!

    Es ist, wie es ist. Hoffen wir, dass das Spiel richtig gut wird und, dass wir gemeinsam viel Spaß haben werden.
    Aber CIG ist für mich schon vor Wochen gestorben, durch das ständige ändern der Regeln und deren Aussagen. Das war schon damals eine Verarsche von Leuten, nur wollten es viele nicht einsehen.

    Ich freue mich keines Falls darüber, dass ich Recht habe. Das stimmt mich eher sehr traurig.
    Dass die sich noch nicht einmal dafür entschuldigt haben, ist eine (und da hattest du völlig Recht, Jessie) Frechheit!

    P.S. In Berlin keine Location… Das ist doch ein haufen Mist! In Berlin...?
    Die hätten wenigstens ein Anschein machen müssen, dass es denen Leid tut. Denen ist das so sehr egal, dass die sich noch nicht ein mal mehr Mühe bei einer Ausrede gemacht haben.
    Man bin ich sauer!

    AntwortenLöschen
  26. Wie schnell aus Liebe Hass wird...
    Rein formal wird ein Umfrageergebnis nicht exakt umgesetzt. Was aber nicht heisst das 2015 oder 2016 nicht doch in Berlin stattfindet. Also beruhigen Sie sich.
    Als Berliner hätte ich es auch gern gesehen, aber offensichtlich haben hier einige keinen Plan von Event-Management. (Muss man ja auch nicht, aber dann einfach mal Maul halten und sich mit der Materie wirklich befassen.)
    Der Beitrag s.o. hats ja schon aufgeschlüsselt. Klar hätten sie alle Locations checken können (nicht müssen) ob die überhaupt verfügbar sind und dann jeweils vorreservieren. Nur dann wäre Berlin vlt. nicht einmal in der Abstimmung gelandet. Das hätte noch mehr Ärger gegeben.
    Zu den ganzen Beiträgen a la "Mit genügend Geld und Willen geht alles" kann ich nur sagen das es eben nicht geht. Nen Flughafen bekommste auch nicht fertig nur weil Du ne Fantastrilliarde mehr hinlegst. Die Hamburger können davon auch ein Liedchen trällern.
    Ich habe in Berlin selbst genug Veranstaltungen erlebt, die gebucht und dann aus x-Gründen verschoben wurden. Oder kurzfristig umziehen mussten. Das alles darf man bei 3k+ an Leuten nicht unterschätzen.
    Eines noch zur Kommunikation und dem Ausweichstandort. Hätte man besser machen können, aber ehrlich gesagt sind die Amis nun einmal kulturell so. Lernt damit leben.

    Hat sich bei Euch nie im Job mal etwas geändert oder war terminlich/ preislich nicht umsetzbar?
    Sorry ist nicht so persönlich gemeint, aber et reecht mich halt uff.

    aimsix

    AntwortenLöschen
  27. Und ja du hast Recht, Bälle flach halten, wenn man keine Ahnung hat. Ist nicht persönlich gemeint... ;-)

    Ich habe schon mehrere große Sportveranstaltungen mit organisiert, also habe ich tatsächlich Ahnung davon.

    Und JA, das ist nur eine blöde Ausrede, nichts anderes!

    AntwortenLöschen
  28. Leute fahrt mal etwas runter ! Indoor events werden 12 bis 16 monate vor dem eigentlichen event geplant, gebucht und grade die monate oktober, november und dezember sind die hauptzeiten der indoor events und zwar in ganz europa ! Und es gibt nur wenige locations in berlin die mit +3000 Leuten klarkommen das selbe gilt in anderen europäischen städten.
    Bei einer Sache geb ich euch aber recht. Das es nicht optimal geplant worden ist. Und ich denke die haben sich erst darüm gekümmert wo berlin gewählt wurde, und dafùr war es halt zu spät fùrs jahr 2014.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, das sie die berlincon bestimmt 2015 nachreichen oder kleinere events in europa abhalten, wie angekündigt.
    @jessieblue....lass dich nicht zu sehr von deinen emotionen führen, du machst hier eine super arbeit !
    Gruss crack|thorshand

    AntwortenLöschen
  29. Hier noch der Original Post von CR.

    Christopher Roberts Posted: 9:24am Nov 27, 2013

    I understand people's frustrations but I'm not sure the OP understood what our decision actually was and the reasons behind choosing our current course of action.

    We did significant research on Berlin (and a few other venues in other locations like London and Las Vegas that could host 4,000-5,000 people over a couple of days). In Berlin for the places we thought would be suitable there was no availability for our dates (Oct 10-11) in 2014. Additionally renting and setting up a 2 day con of this scale is approximately $200,000-$250,000 per day, which would mean we would have to charge people $100-$175 per person to attend (its not a coincidence that things like BlizzCon and PAX tickets are not cheap)

    We felt that while one big Convention in Berlin would be great for our European community, it would be a significant financial burden for people in other areas of the world.

    So we thought it would be better to NOT organize a big convention in 2014 but instead invest time and money in setting up MULTIPLE events at select major game fan events around the world, which would allow a wider variety of our community to participate. So instead of one big CitizenCon it would be an events for approx 1,000-1,500 or so people at Gamescon (Germany), PAX East (East Coast North America), PAX Australia and then LA (West Coast North America - also convenient for a larger amount of the team to attend) .

    So it really isn't a case of ignoring our community, it more a case of looking at the global picture, looking at the resources we have (doing a large convention like BlizzCon is a huge undertaking requiring a big dedicated staff) and deciding for 2014 (which we have quite a few other things going on) that it would be best to share the love with everybody, not just one geographical group.

    Personally i feel like this is a win-win for everyone, even our German backers (who have been amazing) - they're still getting a big event in their country but now we're going to have several more events of the same size at different times and locations, allowing for a wider range of Star Citizens to participate!
    ---
    Vielleicht kann das ja einer mal das Thema closen, bevor es wiklich persönlich wird a la *Ich weiss was, weil ich schon zweimal in der Kita das Sportfest organisiert habe*.

    aimsix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich genauso !

      Gruss crack|thorshand

      Löschen
    2. Was soll das? Sollen wir jetzt alle gleich wieder in den "Kuschelmodus" gehen, nur weil CR sich, gerade wegen diesem vorhersehbaren Shitstorm, herablässt, dazu Stellung zu nehmen. Warum ist dieser Post von ihm nicht schon dann passiert, als es bekannt war, dass sie es nicht auf die Reihe bekommen (wollen?) und zwar auf der Startseite. Man zieht es lieber vor, das am Schluss eines vierstündigen Livestreams so nebenbei zu erwähnen. Mir geht es nicht darum, ob die Con nun in Berlin oder sonst wo stattfindet (ich hab nicht mal mitgevotet), nur diese Informationspolitik bei RSI ist einfach zum kotzen und zeigt, dass man in vielen Belangen, wohl auch nicht so viel besser ist, als die ach so verhassten Publisher. :/

      Löschen
  30. Ja, gegen so eine billige ausrede werde ich mitprotestieren im forum.

    3000-4000 Leute und keine location? Da lach ich ja! Wenn bei uns hallenfest und der maibaum aufgestellt wird kriegen wir die in eine 4 Fach Turnhalle... Und das in Bayern, wo wirklich jeder Scheiss nach Vorschrift gemacht werden muss...

    AntwortenLöschen
  31. also Hoffe man beruhigt sich wieder und macht das ganze beim nächsten mal besser, denn wenn das so weiter geht mit Schiffe kaufen und Spenden hängen wir eh alle soweit mit drin das wir zu allem Ja und Amen sagen müssen was Chris vorschlägt oder unternimmt, nur damit das ganze Projekt nicht den Bach runtergeht. Grüße

    Sorry , habe noch Schädelbrummen von gestern.....

    AntwortenLöschen
  32. Nein... Manche werden es nie verstehen...

    Nur so nebenbei. Das war nicht die letzte Aktion dieser Art, andere werden auf jeden Fall folgen.

    Und mir ist es egal. Ich hab meine Schiffe, ich freu mich auf das Spielen mit Freunden und der Rest interessiert mich nicht mehr.

    AntwortenLöschen
  33. frage: ich habe die Freelancer und jetzt sehe ich das es eine Freelancer + gibt? was ist der Unterschied? das kapiere ich nicht?? sorry

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du Freelancer oder Aurora MR +?

      Löschen
    2. Das 'Freelancer+' ist die das alte Freelancer-Paket mit Soundtrack-CD, Spiel auf Disc in grüner Box, Hochglanz-Universumskarte und dem Engineering-Handbuch als Hardcoverausführung.
      'Freelancer' ist das alte 'Digital Freelancer'-Paket, reines Download-Paket ohne phys. Goodies.
      Gleiches Prinzip beim F7C(+)-Paket (Colonel, DigitalColonel), beim Aurora MR+ Paket steht das + für Alpha/Beta (Digital Scout vs. Digital Mercenary).
      Der Rear Admiral heißt nun Constellation und den Vice Admiral gibt es nicht mehr.

      m-zwo

      Löschen
  34. OK ich habs, jetzt gibt die Freelancer 3x; 1x nur mit Hangar, 1x mit Hangar und 10 Goodies und 1x mit mit Hangar und 12 Goodies das ist dann die +..

    die Freelancer + ist geich mit der Freelancer die ich mir anfang August gegönt habe.

    Grüße

    AntwortenLöschen
  35. Hi Spider, die haben den Shop anscheinend Aktualisiert; da gibt es jetzt Game Packages!!!! haben die es gestern Abend erwähnt????

    Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und einige davon mit LTI. Soviel zum Ende der Show...

      Löschen
  36. Geiler Spruch. :-D

    LTI...? Ehrlich? Hat ja gar nicht so lange gedauert bis zur nächsten Aktion. Oh man... :-)
    Bitte um genauen Hinweis, hab noch nichts mit LTI gefunden. Nur so aus Neugier...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://robertsspaceindustries.com/store/334-fleet-pack

      https://robertsspaceindustries.com/store/336-wing-commander

      ...für die Leute mit großer Brieftasche.

      Löschen
    2. Die Multiship packages...

      Löschen
    3. Fleet pack für 2700$:

      Also Contains
      Starting Money: 20,000 UEC
      Electro Skin Hull
      Lifetime Insurance !!!
      Spaceship-shaped USB Drive
      CD of Game Soundtrack
      Glossy Fold-up Star Map
      5 Spaceship Blueprints
      6 Inch Model of Spaceship
      Hardback Making-of Star Citizen
      Hardback Engineering Manual
      Hardback Squadron 42 Manual
      Beta Access
      Alpha Access
      Squadron 42 Digital Download
      Star Citizen Digital Download
      Deluxe Silver Collector's Box
      Digital Star Citizen Manual

      Löschen
    4. Wenn sich 1.000.000 Menschen das Paket für 2.700€ Kaufen, sind das 2.700.000.000 für die Entwicklung, wie geil wär das den? xD

      Dann würde die Con auch in Berlin stadfinden, dann könnte die Veranstaltung auch 5.000.000 Kosten und keinen würds Jucken.

      Kanone

      Löschen
  37. ich sehe kein LTI mehr.....alle schiffe haben nun eine zeitbegrenzte versicherung

    AntwortenLöschen
  38. Also die Gamepackege gab es schon VORHER als Veteran oder OriginalBacker, die wurden halt NOCH NICHT AKTUALIESIERT.
    DArüberhinaus ist es natürlich Frustrierend das das Event nicht in Berlin stattfindet 2014,
    Dan halt 2015 oder 2016 wen SC Eventuel Releasd wird.
    Mir ist es wichtiger das das Spiel so viele erwartungen erfült wie es geht und nicht son dämlicher event wo mein Geld verblasen wird das ins SPIEL gehen soll.

    Chris verkauft einen TRAUM und der unterscheidet sich nunmal von der Realität.

    12Fly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falsch! Es ist "wichtiger" weil das Geld in Chris seine Tasche wandert, nichts anderes.

      Alles andere ist ein TRAUM. Leider. Darüber bin ich am meisten sauer.

      Für das Spiel selbst stehen mehr als genug Ressourcen zur Verfügung. Mit den Restlichen Paketen werden noch locker 3 - 4 Millionen erwirtschaftet. Wenn nicht mehr...

      Das Spiel wird fertig und es wird großartig. Alles andere wie "Traum", "ihr seid die besten Fans", "Ihr seid ein Teil des Teams" usw. Schwachsinn!!!

      Aber anscheinend gibt es auch Leute, die der Meinung sind "das muss so sein".

      Hey, jedem das seine. :-)

      Löschen
  39. Ist ja wohl mehr als peinlich, das hier so ein Shitstorm losgetreten wird, weil 2014 der Event nicht in Berlin stattfindet ... das kommt so rüber als wenn ein Kind seine Rassel nicht zum spielen bekommt. Das ist alles andere als ein Weltuntergang, das Game wird eh erst 2015 erscheinen, wenn überhaupt, also sollte ein Event 2015 eh der wichtigere werden... also kriegt euch wieder ein ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht auch 2016, vielleicht auch 2017...?
      Man könnte vielleicht auch noch mal darüber abstimmen...?
      Jetzt ehrlich...?

      Löschen
  40. Spider, und wo ist das Problem? Von mir aus auch garnicht... die Mehrzahl will das Spiel in nem ordentlichen Zustand und Umfang spielen und nicht Roberts mal 30 Minuten live über die Bühne watscheln sehn für 150 Euro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, meine Rede. Ich hätte überhaupt kein Problem damit, wenn keine Veranstaltung statt finden würde und man das ganze Geld in die Entwicklung des Spiel reinstecken würde. Es ist aber abgestimmt worden. Wozu? Warum diese Aussagen?

      Problem habe ich mit den
      - Ganzen leeren Sprüchen
      - Aussagen, die ständig geändert werden
      - Heuchelei usw.
      - Und vor allem, weil es anscheinend auch wenig Menschen gibt, die das stört

      Nichts ist echt. Die sollen doch alles so sagen wie es ist dann ist doch alles bestens.
      Die Merkel, hat auch versprochen, dass die Mehrwertsteuer nicht erhöht wird... Es kam anders. Und die Menschen haben sich kaum darüber aufgeregt.
      Das ist doch Scheiße!

      Man muss doch nicht alles einfach so hinnehmen? Und wenn man schon nichts dagegen machen kann (den unsere Meinung ist RSI definitiv scheißegal)...
      Sollte man dann nicht wenigstens seine Unmut dazu äußern?

      Löschen
  41. Warum haben die nicht einfach gesagt das es xxx.xxx Kosten würde in Berlin son event zu machen und sie deswegen sich umentscheiden haben das in LA zu machen und zusätzlich an einzelnen Orten mini Events veranstalten werden? Das ganze mit einer kleinen Entschuldigung und fertig?

    So haben die das aber total vergeigt xD

    Kanone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die haben sich einfach mit der Mentalität der Deutschen nicht auseinandergesetzt. Deutsche sind Weltmeister im meckern vorallem dann wenn sie etwas nicht verstehen.

      Kanone

      Löschen
    2. Doch, die haben sich tatsächlich mit der deutschen Mentalität auseinandergesetzt. Meckern, aber sonst nichts unternehmen.
      Deswegen funktioniert das Ganze überhaupt.

      Das Schlimmste ist, dass man seit ein paar Wochen nichts mehr gegen unternehmen kann, außer sich darüber zu Beschwerden! Das ist das Einzige was uns noch übrig bleibt.

      Löschen
  42. Stellungnahme von Chris Roberts: https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/comment/1432396/#Comment_1432396

    -----
    I understand people's frustrations but I'm not sure the OP understood what our decision actually was and the reasons behind choosing our current course of action.

    We did significant research on Berlin (and a few other venues in other locations like London and Las Vegas that could host 4,000-5,000 people over a couple of days). In Berlin for the places we thought would be suitable there was no availability for our dates (Oct 10-11) in 2014. Additionally renting and setting up a 2 day con of this scale is approximately $200,000-$250,000 per day, which would mean we would have to charge people $100-$175 per person to attend (its not a coincidence that things like BlizzCon and PAX tickets are not cheap)

    We felt that while one big Convention in Berlin would be great for our European community, it would be a significant financial burden for people in other areas of the world.

    So we thought it would be better to NOT organize a big convention in 2014 but instead invest time and money in setting up MULTIPLE events at select major game fan events around the world, which would allow a wider variety of our community to participate. So instead of one big CitizenCon it would be an events for approx 1,000-1,500 or so people at Gamescon (Germany), PAX East (East Coast North America), PAX Australia and then LA (West Coast North America - also convenient for a larger amount of the team to attend) .

    So it really isn't a case of ignoring our community, it more a case of looking at the global picture, looking at the resources we have (doing a large convention like BlizzCon is a huge undertaking requiring a big dedicated staff) and deciding for 2014 (which we have quite a few other things going on) that it would be best to share the love with everybody, not just one geographical group.

    Personally i feel like this is a win-win for everyone, even our German backers (who have been amazing) - they're still getting a big event in their country but now we're going to have several more events of the same size at different times and locations, allowing for a wider range of Star Citizens to participate!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schreibt man ein Furzgeräusch...?

      Alles leere Worte. Ich glaube erst wenn es so weit ist.

      In diesem Sinne.....

      Löschen
    2. Das Ding wurde weiter oben schon gepostet, also verweise ich auf meine Antwort in dem anderen Beitrag. Ich mag es nicht gerne, mich zu wiederholen. :)

      Löschen
  43. Ganz einfaches Argument? Europa sprich € ist zu Zeit knapp 30% teurer als eine vergleichbare Veranstaltung die über $ bezahlt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Das hätte ich fast vergessen. Ist ja auch erst sein ein paar Tagen...

      Löschen
  44. Hier der Rainhard nochmal. Leute es geht nicht oder es dreht sich um dieses Event, sondern um die Glaubwürdigkeit. Will jetzt nicht das Klagelied weiter mit anheizen oder aufstacheln. Aber sind wir nicht alle ein wenig wie JessieBlue, der mit viel Freude,Herzblut,Fleiß und Zeit sich dieser Sache verschrieben hat. Dann ist dieses aufgewühlt und verletzt sein auch berechtigt.Hier wird von ein Traum geredet. Es ist aber Chris Roberts sein Traum und er lässt uns nur daran teilhaben. ( hat er immer betont ). Nur fehlt es ihm ein wenig an Diplomatie Traum und Wirklichkeit an uns weiter zu verkaufen. Das ist der Punkt dem ich sehr übel nehme. Wenn er jetzt Pinocchio wäre, dann hätte er jetzt ein ernstes Problem. Wie schon gesagt. Ich bin überzeugt das dies ein hochwertiges Spiel werden wird, denn Chris Roberts ist vom Fach mit Erfahrungen und bezüglich zum Spiel auch seine Hausaufgaben gemacht hat.Vielleicht sollte man ihm ein Buch von Knigge zu Weihnachten schenken. Lesen bildet
    Gruß
    Rainhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich konnte doch ein paar Menschen erreichen. Ich freue mich sehr darüber.

      Du hast allerdings viel besser deine Gedanken zu Papier gebracht, Rainhard.

      Pinocchio... Wirklich schön. ;-)

      Löschen
  45. Ich war mal so frech (und hab Jessies Blog gleich verlinkt)
    http://aydon.wordpress.com/2013/11/27/467/

    AntwortenLöschen
  46. Hallo, auch wenn es zu diesem Thema nicht passt. Einen passenden Thread konnte ich leider nicht finden, daher wende ich mich über diesen Thread an euch.
    Habe einen Deulxe Hanager. Ein Kumpel hatte einen BIZ-Hanger und diesen hat er auf einen Deluce Hanger hochgestuft. Mein Deluxe Hanager fast 3 Schiffe und seiner 6 Schiffe. Hat dies was mit dem Upgrade zutun, da ich meinen Deluxe Hanger nur via Rear Admiral Packet erhalten habe?!

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

    PS: Ich bin kein grosser schreiber, lese nur gerne die ganten Artikel und Antworten.
    Dieser Blig ist echt der Wahnsinn und ich hoffe das Jessie sich nicht die Lust verloren hat, diesen weiterhin zu führen. Es wäre schade, aber ich kann alle die sich über die Art und Weise von CIG aufregen, verstehen aber auch jede die weiterhin zu CIG halten. Es sind eben einzelne Meinungen, die man entsprechend akzeptieren muss und bei diesen Meinungen gibt es kein richtig oder falsch.

    Ex

    AntwortenLöschen
  47. Art des Hangars ist nur das Aussehen. Wenn du 10 Schiffe kaufst dann hast auch 10 Plätze, egal was für eine Art Hangar du besitzt.

    AntwortenLöschen
  48. Berlin ist eine DER Kongress-Städte überhaupt! Berlins Wirtschaft liegt am Boden aber bei Tourismus und Kongresse boomen, Berlin soll bei Kongressen demnächst Paris ablösen. Hallen in diese Größenordnung gibt es noch und
    nöcher in Berlin es sind noch viele hinzugekommen!
    Bei den gigantischen Einnahmen vom Croudfunding sollte es an ein paar hunderttausend nicht scheitern"!

    AntwortenLöschen
  49. Meiner Meinung nach hätten sie es ins Congress Center Hamburg (CCH) verlegen sollen, der größte Saal dort hat genau Platz für 3000 Leute, allerdings hätten sie dort wahrscheinlich aber wirklich nichts für 2014 bekommen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Stimmt selbst bei den ESL Events im (CCH) kosten die Karten nur 5 Euro:) Auch wenn ich enttäuscht bin das es keine Con in Deutschland geben wird hätte ich Lieber die 48 Euro CIG Gespendet als mir X Rebirth zu Kaufen...

      Löschen
  50. @Spider; Er hat nur 2 Schiffe gekauft, hat aber eben 6 Stellplätze.
    Ich habe 2 Schiffe und eben nur die 3 Stellplätze.
    Ich war auch erstaunt wie ich das gesehen habe.
    Daher wollte ich hier eben nachfragen.

    Danke für die schnelle Antwort

    Ex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, dann muss ich zugeben, weiß ich auch nicht weiter.
      Habe nämlich für ein paar Freunde LTI Schiffe und Pakete besorgt. Und obwohl ich nur 4 Schiffe besitze, habe ich (glaube ich) über 10 Plätze. Ich dachte das hängt damit zusammen.

      Löschen
  51. Also die Miete der gesamten Estrel-Convention-Hall für bis zu 6000 Personen kostet bis zu 10 Stunden 22.500 Euro, das ist doch nicht teuer:

    http://www.estrel.com/de/convention-center/preise-pauschalen/raum-flaechenmieten.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Spruch von wegen "keine Location" ist für mich eh nur eine lauwarme Ausrede gewesen. Und die Kosten - entweder man hat eine derartige Convention im Budget mit eingeplant oder nicht. Das war schlichtweg nicht geplant oder den CIG Leuten zu aufwändig...

      Löschen
    2. Ich glaube nicht, dass wir uns hier über die Location unterhalten müssen. Leute wir reden hier von Berlin. Auch wenn ich in Bayern Zuhause bin, weiß ich, dass Berlin definitiv groß genug für jede Veranstaltung ist.

      Aber bei der Ausrede hätte ich ein wenig mehr Kreativität erwartet.
      Die verarschen die Leute und machen noch nicht einmal ein Geheimnis daraus.
      Das ist wirklich schlimm!

      Löschen
    3. Ist die Halle im geuchten Zeitraum verfügbar?
      Für die 22.500 Schleifen bekommst du:
      Die Fläche, Stühle und einen funktionierenden Lichtschalter.
      Mehr nicht. Und das für 10 Stunden.
      Da ist keine Bühnentechnik /-licht oder irgendwas anderes dabei.

      Dafür brauchst du dann einen Eventplaner der weiß, wieviele Räume, wieviel Technik, Essen ... ... ...

      Es hilft nicht einfach eine weltfremde Zahl in den Raum zu schmeißen.

      Löschen
  52. @spider

    Das scheint die Erklärung zusein. Beim Kauf von Schiffen wird der Hangar entsprechend vergrößert, auch wenn diese dann verschenkt werden. Dies hat mein Kumpel auch getan.
    Jetzt habe ich meine Antwort, vielen Dänk

    AntwortenLöschen
  53. Hey Jessie .. mach mal Lebenszeichen. Findet der Chat wegen frusttration nichts statt? Wäre schade. Aber wenn es nicht geht hören wir uns nächste Woche.

    AntwortenLöschen
  54. Frage ich mich auch gerade, hatte er doch auf heute verschoben, oder hab ich was verpassr ?

    AntwortenLöschen
  55. Hey Jessie,

    ich hoffe Du bist jetzt nicht so angepisst dass Du den Betrieb hier einstellst!
    Die deutsche Comunity braucht Dich! Jetzt wo Berlin geplatzt ist bist Du unsere einzige Hoffnung!

    @Temucin: Da ich nicht ins Jessie-TS komme hänge ich in Deinem TS rum. Wo bleibst Du???


    LG,
    Raomir

    See you in the 'verse but unfortunately not in Berlin!



    AntwortenLöschen
  56. Grausam und einfach nur entäuschend....

    AntwortenLöschen
  57. Keine Talk runde heute :(

    AntwortenLöschen
  58. @spider Servus, komisch ich hatte für meine ganzen Freunde die Schiffe kurzzeitig im Hangar, um Sie zu einzuschmelzen. Der Hangar wurde jedes mal wieder kleiner. Wenn du eine Coni hast sind es automatisch 3 Stellplätze. Die Coni steht vorne und dahinter sind 2 freie kleine Stellplätze. Der Hangar baut sich wie folgt auf. Ein großer Stellplatz und 2 kleien dahinter. wenn du jetzt ein 4. Schiff dazu kaufst (egal welches) erweitert sich der Hangar und du hast somit 6 Stellplätze.

    Gruß VánZán

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube das richtet sich tatsächlich nach den gekauften Schiffen. Den mittlerweile habe ich nur eine Coni (süß) im Hangar stehen, aber immer noch (schätze ich) 7 große Stellplätze. Auf jeden Fall wird der Hangar bei mir nicht kleiner. Zur Glück habe ich den Buggy... ;-)

      Löschen
  59. Echt der Knaller :( Am ende doch nur Geldsäcke die voll gemacht werden müssen, von wegen auf die Community hören....

    AntwortenLöschen
  60. Jetzt, wo ihr das erwähnt... Tatsächlich... Wo bleibt der Jessie?
    Ich hoffe wirklich sehr, dass er jetzt nicht alles aufgibt.

    AntwortenLöschen
  61. Wie finde ich euch im Teamspeak?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die TS-Informationen stehen in den DiskuRunden-News. Erreichbar war der TS-Server heute Abend nicht.

      Löschen
    2. Danke für die Info

      Löschen
  62. Das ist ja cool, den Spitznamen Pinocchio wird Chris in der Deutschen Community
    nicht so schnell wieder los.

    AntwortenLöschen
  63. Hätten die mal bei der Messe in Leipzig angefragt egal ob altes oder neues Messegelände. Da ist oft genug Platz frei. Selbst für die Abschlussprüfungen der örtlichen Berufsschulen werden die Hallen benutzt und die Stadt ist nur 1,5 Stunden von Berlin entfernt, ähnliches gilt für Dresden. Zumal ich es einfach nicht glaube das es in Berlin oder auch Potsdam keine Örtlichkeiten gab Aber für mich hört sich das so an als hätten die sich gar nicht um eine Alternative bemüht.

    Da sollen die erst keine Umfrage veranstalteten, sondern gleich machen was sie wollen. Und 200.000 haben die doch zum Teil in ein paar Stunden eingenommen.

    mfg
    alterfighter

    AntwortenLöschen
  64. Schade, aber eine absolut nachvollziehbare Entscheidung im Sinne der Unterstützer von SC.

    Good job, Sandi!!!

    AntwortenLöschen
  65. Kann es sein das ihr das Ziel aus den Augen verloren habt?
    Ich macht hier ein Geschrei wie ein paar kleine Kinder denen der Lolli weggenommen wurde.
    Ich dachte wir kämpfen alle für die beste Space Sim ever und nicht für eine Wochenendshow die so viel kostet wie die Entwicklung von zwei neuen Raumschifftypen.
    Manmanman wirklich...
    Wir Deutschen brauchen uns ja nun wirklich nicht beschweren, was sollen da die Ausralier sagen die schon wegen der Backeranzahl immer banachteiligt sein werden in allen Abstimmungen.

    AntwortenLöschen
  66. Is the author some sort of special snowflake? Please do not tar the SC community with these attitudes. Most of us do not want to waste funding on expensive overpriced venues but rather see the money invested in the game. Many countries will never see an SC convention ever! Why are German's so special? ><

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Take a look at the timestamp of the blog entry. JessieBlue posted it a mere 30 minutes after the livestream ended, while -admittedly, as he mentions in that very post- still being quite displeased with CIGs decision concerning the event, and the way they communicated it.
      The blog's author spends a lot of his free time translating news and other tidbits of information, as well as providing a live text commentary during all the livestream events. There's a large German-speaking audience that depends on this kind of service, as their English language skills are insufficient to follow most of the original news items otherwise, let alone the videos/streams.

      The anniversary livestream left much to be desired, the impression left behind was more of a blown up wingman's hangar.. with extra fillers. That, paired with the 'after thought'-y announcement by Sandi, did not help improving the mood, leaving those with certain expectations (yeah, subjective, but hey - that's why most of us are backers to start with!) with a more or less bitter aftertaste.

      'Why are Germans so special?'
      Let's not go there again, and stick with 'the grass is always greener on the other side' quote type. Personally, I see the poll result as a 'major event/con needed in Central Europe', there are a lot of votes from continental Europeans.. happenstance, Berlin was the closest choice for those voters.

      'Game development>events'
      Possibly true. On the other hand: CIG does have marketing people, and they want to promote the game.. via events and a convention. It not like the community made a poll and now tries to enforce the result, CIG already planned to have a 2014 Con and most certainly had an idea or two on how to finance it - _before_ posting that poll.
      Moving the 2014 Con to LA (and add a few mini-events around the globe) won't cut the cost factor away, it just alters it. Not to forget them also mentioning being on wait lists for 2015 Berlin event locations.

      All in all, my major grief with this 'no Berlin Citizen Con '14' is the disastrous way they communicated that decision - timing, content/explanation, wording.
      An official Letter from the Chairman with a summary of their efforts as explanation, how they investigated alternatives, and that they're sorry it didn't work out the way the community votes wished it to, they will try to get their foot in for 2015.. and I would've been pretty much content. Some short comment on the livestream.. what the heck.

      no tl;dr available. read!

      Regards,
      m-zwo

      Eine deutsche Version spar ich mir, sry.

      Löschen
  67. Freunde, leider schwer uebertrieben. Am besten gehe zu den twitch stream und schaut euch das mal selber an. Venues muessen jahre im voraus gebucht werden. CIG hat nicht die erfahrung das zu machen, sie sind im development entwickelt, nicht PR.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie oben schon oft erwähnt, geht es hier doch um die Art und Weise wie CIG vorgegangen ist!
      Auf der einen Seite sagen sie: Deutschland ist das zweit meißte Land im Spenden und ein sehr wichtiger Markt, dann sowas. Was auch immer der Grund ist, da muss man einfach die Fans, die das echt mies finden, verstehen können, auch wenn man eine andere Meinung hat!

      Viele haben jetzt die rosa rote CIG Brille abgelegt und das ist das einzig Gute an der Geschichte!

      Löschen
  68. Vorbei. Wär schön gewesen, aber Kaas is' bissen, wie man auch so schön sagt. Das ist weiß Gott unschön und imho recht unprofessionell gelaufen, aber Fehler passieren, überall, jedem. Schlimm ist es nur, wenn man nicht aus ihnen lernt.

    Was mich aber eher schockiert, abgesehen von einigen zugegebenerweise wahrlich nicht gerade hilfreichen Posts aus der deutschen Gemeinde, die in meinem Empfinden auf breiter Front hämisch bis beleidigende Front der amerikanischen Community. German-bashing war in den Threads des bisher schon sehr beliebt, nun erreicht es aber ungeahnte und ungekannte Höhepunkte. Es gibt sprichwörtlich so ziemlich keinen einzigen Thread mehr, wo nicht wenn auch nur das Wort 'German' fällt, es innerhalb von wenigen Posts Beleidigungen hagelt und die klischeehafte Nazi-Karte gezogen wird, bis hin zu einseitigen und parteiergreifenden Mods.
    Wenn wir Deutsche 'dünnhäutig' und 'weinerlich' sind, möchte ich nicht wissen welches Attribut dann auf die amerikanische Seite zutrifft.

    Ich hoffe nur, die Community kommt irgendwann mal wieder runter und dass die Trolle wieder anfangen, sich von ihresgleichen zu ernähren, denn Teil einer solchen Community, wie ich sie derzeit erlebe, möchte ich nicht sein.

    Eine englische Version spar ich mir, sry.

    AntwortenLöschen
  69. Ihr verdient es, wahrlich, verarscht zu werden !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum schreibst Du das und wen meinst Du mit ihr? Alle Backer, nur die deutschen Backer oder nur die deutschen Backer die jetzt noch nicht auf 180 sind?
      So richtig verstehe ich es nicht warum Du immer wieder versuchst die Stimmung am kochen zu halten.
      Eine Prise Unterstützung hier (für die, die schon genug sauer sind), ein provokanter Kommentar dort und wenn es nicht reicht mal wieder ein Beitrag der ein oder mehrere Schimpfwörter enthält.
      Es gibt mehrere Möglichkeiten seinen Unmut an CIG zu übermitteln. Das ewige anstacheln hier ist nur ein Sturm im Wasserglas (kommt ja nichts wirklich sinnvolles bei CIG davon an) und zusätzlich für JessieBlue und seinen Blog auch nicht gerade hilfreich.

      Also, was möchtest Du? Falls die Antwort hierauf etwas sinnvolles ist, wirst Du sicher einige Unterstützer finden.

      Löschen
    2. Ich meine damit Leute, die nicht einmal darüber nachdenken ihren Unmut zu äußern. Das verstehe ich nicht.

      Meine Absicht ist nicht die, sowieso schon, aufgeheizte Stimmung weiter anzustacheln.
      Ich möchte, dass die Leute endlich wach werden.
      Ich möchte, dass die Leute verstehen, dass es hier schon lange nicht um Sachen geht, wie
      - Ihr seid ein Teil des Teams
      - Wir wollen zusammen was Großartiges erschaffen, usw.
      So eine Kacke!

      Es geht nur - WIRKLICH NUR - ums Geld verdienen und nichts anderes.

      Und das ist absolut ok. Ich würde sogar mir Schiffe kaufen wenn CR sagen würde
      "Ich möchte ein großartiges Spiel für euch erschaffen, damit ich richtig Geld verdienen kann. Aber damit brauche ich erst Geld von euch."
      Ist doch alles Bestens. Keiner möchte umsonst arbeiten. Ich wäre sofort dabei.

      Es ist jetzt nur eine Theorie...
      Ich glaube nicht, dass CIG überhaupt vor hatte in Deutschland was zu machen. Die haben gepokert (um mit der Abstimmung bei den Fans ein Gefühl der Mitbestimmung zu erzeugen), gehofft dass USA vorne dabei sein wird und leider verloren.

      Ich möchte die Leute genau darauf hinweisen. Ich bin nicht wirklich enttäusch über diese Aktion. Es ist zwar schade, aber ich bin nicht enttäuscht. Und das war sicherlich nicht die letzte Aktion dieser Art.

      Mit tuen aber die Menschen wie der Jessie Leid. Denn der war richtig enttäuscht. Und DAS ist wirklich traurig!

      Also…
      - Lasst CIG, CIG sein.
      - Lasst euch nicht von denen verrücktmachen mit der künstlich geschaffenen Knappheit von Schiffen (limitierte Schiffe usw.)
      - Lasst euch nicht auf irgendwelche Aktionen, die euch nichts bringen, außer der CIG mehr Geld.
      - Freut euch über die Fortschritte, die bei der Entwicklung des Spiels gemacht werden
      - Freut euch auf das Spiel selbst
      - Und ganz wichtig!!! Freut euch darauf zusammen das Spiel zu spielen.

      Das ist alles was ich erreichen möchte.
      Na ja, ich würde mich auch sehr darüber freuen, wenn CIG endlich mit offenen Karten spielen würde. Ja, das würde mich wirklich freuen.

      Löschen
    3. So ein Quatsch den du schreibst. Wenn sie nie vorgehabt hätten die Con ausserhalb von von Amerika zu machen, hätten sie auch einfach das Abstimmungsergebnis bissel "anpassen" können und zwar so das es keinem auffällt. Warum hätte man sich denn den vorhersehbaren Ärger antun sollen?

      Löschen
  70. Ich kann den Frust verstehen wenn man schon eine Umfrage macht dann sollte man sich auch daran halten, muss aber gleichzeitig sagen dass es so wie sie es jetzt machen mehr Sinn macht!
    KleineEvents für jedes größere Unterstützerland, bedeutet schlussendlich mehr Werbung für das Spiel selbst. Und die Con 2014 wird Über Stream für die meisten Spender und interessierten Ohnehin am interessantesten sein!
    Ich selbst würde mich als nicht Englischbegabter über eine weitere Übersetzung der Events seitens denn Leuten die diese Seite betreiben tierisch freuen!

    Aber für mich ist das Ergebnis der Umfrage von der Prozentverteilung ehrlichgesagt Interessanter!
    Es gab Total Votes: 17306
    Deutschsprachiger Raum 35%
    Englischsprachiger Raum 66% = 101%

    Dafür dass es das kleine Deutschsprachige Deutschland/Österreich/Schweiz auf 35% geschafft hat ist das schon sehr beachtlich und kann nur hoffen dass es eine Ordentliche Lokalisierung für Star Citizen geben wird!

    AntwortenLöschen
  71. Ich wäre jetzt auch dafür das wir so langsam runter kommen, die Botschaft ist bei CIG hoffentlich angekommen.

    lol Wing Commander Paket mit LTI für 10.000$ und das wichtigste 1 ganzen Tag mit Chris!!!
    Wollen wir zusammen legen und Spider hin schicken? : ) Nein Spaß das wäre schon ein Terroristischer Angriff.

    AntwortenLöschen
  72. Ich finde auch: Schluß damit!
    So eine Veranstaltung ist eigentlich nur dazu da um Geld zu verbrennen, und zwar unseres!
    Das somit für die Entwicklung des Spieles nicht mehr zu Verfügung steht.
    Was macht man auf so einer Con denn überhaupt?
    Man trifft sich, trinkt geistige Getränke, erfährt neues über bestimmte Module und tauscht Erfahrungen aus, usw! Man kann sich auch im Privaten Rahmen treffen, oder unterhält man sich mit allen 3000 Anwesenden? Gut die Stimmung ist anders, man ist bei der Con mittendrin.
    Aber über eine Live-Bildberichterstattung erfährt man auch alles wissenswertes.
    Und sooo schlimm finde ich es auch nicht, ich wär nicht nach Berlin gefahren!
    Man hätte es von CIG diplomatischer machen müssen, das war ihr einzigster Fehler. Nun ist das Kind in den Brunnen gefahlen, na und, wieder raus geholt dann gewindelt und weiter gehts!

    Mit freundlichen Grüßen
    Stoertebeker64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe noch etwas vergessen:
      Ich sehe solche Veranstalltungen nur als Beweihräucherung an!
      Huuu... wir sind die besten...die besten Entwickler...die beste Community!
      Und da ist es eagal was für eine Veranstaltung das ist.
      So wie Tom Hanks in "Verschollen" : IIIIch hhaaabbbeeee Fffeuer gemacht!
      Alles Quark!

      Mit freundlichen Grüßen
      Stoertebeker64

      Löschen
    2. Keine Veranstaltung... Definitiv JA. Finde ich gut. Mehr Geld für die Entwicklung des Spiels.

      Aber darum geht es hier nicht. Wozu die Abstimmung, warum wird das Ergebnis ignoriert? Das ist das Problem!

      Löschen
  73. Ist schon klar! Deshalb habe ich ja auch geschrieben :
    Man hätte es von CIG diplomatischer machen müssen, das war ihr einzigster Fehler!

    Wenn sie die Gründe offen gelegt hätten, wäre nicht so ein Aufschrei durch Deutschland gegangen. Ich finde es auch nicht schön, das sie das nur als Randnotiz gebracht haben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stoertbeker64

    AntwortenLöschen
  74. Wenigstens hat die ganze Aktion gezeigt das auch CR nicht so viel besser ist als Publisher wie EA oder Ubisoft gegen die er sich immer künstlich entrüstet. Der einzige Vorteil ist das das Geld was man gibt direkt an den Entwickler geht und man somit keinen Überteuerten Verwaltungsapparat und Aktionäre mitfinanziert. Sowie die Tatsache das sie ihrer Kreativität freien lauf lassen können, was sie von Wünschen der Kunden also uns halten haben sie ja gerade gezeigt.

    Ich hatte mir überlegt SC noch vor den Erschienen noch einmal zu unterstützen. Nun ist die Sache gegessen, ich hab mein Startparket mit der 300i und werde mir vielleicht mal eine Erweiterung holen nachdem das Spiel erschien ist. Bis dahin gibt es keine Kohle für CR.

    mfg alterfighter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, lieber spende ich ein paar Euro an Jessie, damit er die Seite weiter betreibt und die englischen Texte übersetzt. Nur so kann ich nämlich der ganzen Sache folgen. Vielen, Vielen Dank Jessie

      Gruß
      Rig

      Löschen
  75. Hi Leute
    Sind wir lieber Froh das Jessie nur einen unerwarteten Termin hatte und nicht wegen dieser
    blöden Con in Berlin in den SACK gehauen hat!!!! Die Veranstaltung ist mir persönlich völlig
    schnurtz, der Blog hier NICHT. Und ja Spider ich kann Dich verstehen, ignoriert werden ist nicht
    die feine Englische....aber wer macht keine Fehler? lasst uns lieber über's Spiel quatschen
    und Spaß haben, der Alltag ist schon Scheiße genug!!!

    Gruß an Alle hier
    Lord Zwiebus

    AntwortenLöschen
  76. Elite : Dangerous ist eine Altenative, wird von Chris Roberts auch unterstützt.

    http://www.pcgameshardware.de/Elite-Dangerous-PC-123740/Videos/Elite-Dangerous-So-spacig-sieht-das-Cockpit-aus-Konkurrenz-fuer-Star-Citizen-1099358/

    Bis 6.Dez kann man das aus England stammende Projekt noch unterstützen:

    http://elite.frontier.co.uk/

    Ich überlege ob ich es mache!

    Mit freundlichen Grüßen
    Stoertebeker64

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab es schon vor ein paar Monaten gemacht, wäre ja dumm wenn man nur eingleisig fährt. Allerdings hab ich bei CIG deutlich mehr gespendet.

      Kanone

      Löschen
  77. Antwort für Spider

    Das Ergebnis wird ja nicht Ignoriert! Englischsprachiger Raum 66% ^^

    Natürlich währe London 20% jetzt besser gewesen Geografisch und prozentuell zu Deutschland 35% gesehen, beide hätte ja auch zusammen 55% und sind nur einen Katzensprung entfernt!

    Los Angeles 10%und Las Vegas 17% liegen Geografisch auch sehr nahe zueinander kommen aber nur zusammen auf 27% und liegen selbst nur auf 3und4/5Platz!

    Schluss endlich wäre keine Umfrage die bessere Umfrage gewesen und so kann man nur hoffen das es eine Wiedergutmachung geben wird ob nun eine CitizenCon 2015-2025 in Berlin oder eben ein virtuelle Entschädigung für den entstandenen Frust!

    Und jetzt mit Publisher wie EA oder Ubisoft zu kommen ist überzogen, den Witz kann man bringen wenn Das Spiel nach der beta zum teil so Verbuggt ist wie X: Rebirth oder ein komplettes Pay to Win aus dem Spiel gemacht wird oder mehrere Versprecher nicht eingehalten werden, was zurzeit eher die gefahr währe bei den ganzen dingen die man hier umsetzten möchte!
    Zum Beispiel die Aussage das man nicht unterscheiden kann ob man gerade einem gegnerischen KI Piloten Vorsicht hat oder einen Menschlichen ist schon sehr skeptisch meines Erachtens zu sehen!

    Was meint ihr wird ein Intel 4770k für Star Citizen ausreichen um alles auf Ultra zu stellen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man weiß es noch nicht, Chris meinte man wird eine GTX 880 brauchen. :)

      Löschen
  78. Ich finds nur schade das eine Hand voll Leute dadafür verantwortlich sind, das die Deutsche Com nun in einem "peinlichen" Licht stehen. Ich mein das verlinken diesen blogs auf eine wordpress Seite und der Post CiG forum. Aber es gib halt Menschen die sich hier durch ihre emotionen leiten lassen und andere sich dadurch "aufstacheln" lassen. Mein Vater hatte immer gesagt, die Medillie hat immer eine Kehrseite....ich mein, das man immer die andere Seite auch hören muss um sich ein Urteil zu bilden. Das was hier paassiert ist, waren negative emotionen und Mutmaßung.

    Ich kann nur Hoffen, das die Deutsche Com sich durch "Weißheit" wieder in ein "gutes" Licht stellt.

    gruß crack|thorshand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1+
      Omg, ich habe mir grad mal den Blog plus den verlinkten Post im CIG Forum angesehen. Das ist nun wirklich peinlich. German Press... Selten so fremdgeschämt als Deutscher.
      Wer sich einmal die Umfrage ansieht stellt fest, dass knapp 6000 Citizen für Berlin gestimmt haben. Das sind nach Adam Riese 1.9% (aufgerundet) aller Citizen. Teilgenommen haben knapp 5% aller Citizen.
      Dafür wird ein Fass aufgemacht als wenn Weihnachten ausfällt. Das Einige dann Hassmails an CR und Sandy schreiben ist mehr als traurig. Sorry, aber ich wäre nicht traurig wenn man diesen Hitzköpfen ihr Geld zurückgibt.

      Löschen
  79. Also bitte, wer die Macher der X-Serie kennt weiß das das Spiel immer erst nach einen halben Jahr spielbar sind. Die Komplettbox mit X-BtF bis X³ und seine Add-Ons spiele ich immer noch. Ich werde mir wohl auch nächsten Sommer X:Rebirth holen, dann sollte alles Durchgepatcht sein. Zumal die immer eine Menge Gratisinhalt nachliefern, was den Spielinhalt noch einmal vervielfacht.

    Und wieso sollte ich CR und sein Team nicht mit gängigen Puplishern oder anderen Entwicklern gleich setzen? Das sie die Alpha veröffentlichen unterschiedet sie nicht von anderen Crowdfunding Spielen / Projekten (ich sage nur „7 Days to die“, „Kerbal Space Program“ und wie sie alle heißen). Was die Versprechen angeht so wurden sie jetzt mal wieder gebrochen und das wird auch wieder passieren. Da mache ich mir keine Illusionen. Wenn die machen was sie wollen sollen sie erst keine Umfrage starten.

    mfg alterfighter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo alterfighter,
      darf ich Fragen von welcher Alpha du sprichst ? Oder meinst Du das Hanger-Modul, welches eine prepre Alpha ist ? https://robertsspaceindustries.com/hangar-module dort wird gesagt...das es eine extreme "vor" version ist !!!! Und bitte teile uns doch mal einen link mit von einem CiG mitarbeiter, wo etwas versprochen wurde ! Mir ist da nichts bekannt, ausser.....man wisse noch nicht obs so ins game kommt, oder wir muss darüber noch genauer sprechen.

      gruß crack|thorshand

      Löschen
    2. Ich beziehe mich allgemein auf die Alphas, also Hangarmodul, Dogfight, Planetenoberfläche usw. Wobei ich nur sagen wollte das es das auch bei vielen anderen Crowdfunding Projekten gibt, und somit nicht besonderes ist. Beispiele habe ich genannt.

      Was das Versprechen angeht so beziehe ich mich im Moment vor allem auf die Con. Sie wird garantiert nicht das letzte mal sein wo ein Votum der Community ignoriert wird. Das selbe gilt für die Ankündigungen.

      Mfg alterfighter

      Löschen
  80. Und das schlimme daran ist (das ist natürlich nur meine Vermutung):
    Ein großer Teil der Community der sich jetzt aufregt, hat nur das nötigste gespendet!
    Ich habe über dem Durchschnitt gespendet und bin der Meinung es jetzt auf sich beruhen zu lassen!
    Ist doch Sch.... Egal wo diese Events stattfindet! Sie sollen ein ordentliches Spiel raus bringen, das reicht mir völlig.
    Man wird sich wieder mal nur an diese losgetretene Welle der Empörung erinnen!
    ....ja, ja, die DEUTSCHEN

    Mit freundlichen Grüßen
    Stoertebeker64

    AntwortenLöschen
  81. Die Community ist soooo ätzend, traurig wenn das im Spiel auch so ist :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja finde Menschen die Kritiker ,die augenscheinlich aus Deutschland kommem, als Blonde,Blauäugige Nazis bezeichnen auch ätzend.

      Löschen
  82. Mmh... der amerikanische Teil der "Community" bekleckert sich hier allerdings auch nicht gerade mit Ruhm (was wohlgemerkt nirgendwo angekreidet wird)...

    ...was da in den Foren an (ich nenns mal so) "German-Bashing" betrieben wird ist ebenfalls unter aller Kanone und bei dem Gedanken daran, dass ich mit diesen Menschen irgendwann (vielleicht, ist ja noch nicht save... xD) einmal zusammenspielen darf/werde, überkommt mich doch leichte Übelkeit...

    Grüße
    Varaway

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird sowieso ein amerikanisches Lager geben und ein europäisches, auch im PU, das war schon in allen Spielen so.
      Und mit Menschen die mich Nazi nennen oder mich als fetten alkoholabhängigen Weißwurstfresser betiteln hab ich sowieso kein Bock zu spielen.

      Nur komisch dass solche Kommentare immer nur von Amerikanern kommen, von Briten, Russen oder Polen hab ich sowas noch nie gehört.

      Löschen
  83. Was aber wirklich Peinlich ist, ist das Verhalten von Andrey M. Smock...

    https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/82473/clear-words-to-cig-in-the-german-press-and-in-the-german-community/p1

    Was hat dich denn geritten diesen Thread in Jesses und aydons Namen zu eröffnen und dann noch mit diesen Titel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben ja nun geklärt, dass uns CIG egal ist
      und das gemeinsame Spielen viel wichtiger...

      Aber warum soll das peinlich sein? Erkläre mir das bitte.

      Was genau? Die sollen jaaa nicht erfahren, dass es Menschen in Deutschland gibt, die diese Aktion nicht in Ordnung finden...? Oder was?

      Wenn mein englisch so gut wäre wie mein Deutsch, würde ich genau den gleichen Text auch in dem englischsprachigen Forum veröffentlichen. Ich muss mich für nichts entschuldigen, hab nichts falsches geschrieben und ich stehe zu meiner Meinung.

      Jetzt entschuldigen sich schon die Deutschen dort im Forum, dass nicht alle Deutschen so böse denken würden.

      Das ist wirklich peinlich!

      Löschen
    2. Es wäre schon sehr nett gewesen, den von mir verfassten privaten Blogpost, den ich auf meinem privaten Wordpress-Blog gepostet habe, auch als privaten Post eines Menschen aus Deutschland zu kennzeichnen. Die gesamte deutsche Presse bin ich nicht, werde ich nicht sein und möchte ich auch nicht :)

      btw: sehr interessant, welches niedrige Niveau die Kommentare erreichen. Ich weiss, dass der sarkastische Unterton meines Textes etwas Nachdenken erfordert, aber das diese Kunst schon so weit verloren gegangen ist. Nunja...

      Achso @TheOrigin:

      "Und die Krönung ist sich dann noch im offiziellen Forum hinzustellen und diesen Blog als “deutsche Presse” hinzustellen Gehts noch?!"

      Ich gehe davon aus, dass Du mich ansprichst. Hast Du ja in Deinem gesamten Posting getan. Zwar ist mir unklar, warum Du auf die steile These kommst, ich würde mir anmaßen für "die Presse" und mehr noch "für die deutsche Presse" zu sprechen. Aber nach einigem Suchen in meinem Text kann ich beruhigt feststellen: Das habe ich nicht getan. Das werde ich nicht tun.

      Löschen
    3. Hi @aydon, meinst jetzt mich, oder hab ich was überlesen?

      Ansonsten muss ich dir in einem zustimmen.
      Es wird nicht alles gelesen, es wird nicht alles verstanden und geantwortet wird nur auf ein paar bestimmte Worte, die gerade noch so im Kopf hängen geblieben sind, die aber eigentlich nichts damit zu tun haben, was man dann doch mitteilen wollte...

      Löschen
    4. Nein Spider, das liegt an diesem Script hier, der das so sortiert. Airborner hat auf Andrey M. Smock hingewiesen, der meinen privaten Blogpost (zu dem ich weiterhin stehe) ja als "Dt. Presse" verkauft hat. Interessant...

      Und ja, das stimmt Spider. Ich bin vor allem maßlos über den puren Unwillen der Kommentatoren enttäuscht, die keine andere Meinung zulassen wollen. Obwohl ja einige noch sagen, man könne ja gerne ... ABER eben darf man dann doch nicht.

      Das sie damit das tun, was sie mir vorwerfen wollen (rumjammern) verstehen sie scheinbar nicht. Schade... schade.

      Löschen
  84. Wie wäre es mit ein wenig mehr Zusammenhalt
    ein wenig größeren Eiern
    und mehr Nationalitätsbewusstsein (mal außerhalb von Fußball)

    Die Deutschen sind keine Nazis (ich bin nämlich ein Ausländer). Und wenn einer den Deutschen als Nazi bezeichnet, der ist nicht nur unterentwickelt, dem gehört es auch ordentlich auf die ... gehauen zu werden. Denn das ist einfach nur Beleidigungen unter der Gürtellinie!

    Und das ist auch meine Meinung

    AntwortenLöschen
  85. Daher Leute...

    Lasst uns mal wieder runter fahren. Hackt die Veranstaltung ab. Es ist nicht wert weiter darüber zu streiten.

    Mal ne andere Frage neben bei...
    Hat jemand schon ne Vorstellung wie der Xi'An Scout - Khartu Jäger aussehen soll?
    Da bin ich wirklich mal sehr neugierig darauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist nicht du der Jenige der hier über 30 Kommentare hinterlassen hat :O

      Kanone

      Löschen
    2. Ja, ja, hast ja Recht... ;-) (Und damit meine ich es nicht "Leck m...." du weiß schon)

      Ich sehe aber auch ein, dass das zu nichts führt. Vielen ist es egal was da passiert.
      Ich wollte lediglich die Leute auf die Verkaufsstrategien seitens CIG sensibilisieren und darauf aufmerksam machen, dass CIG eben so wie auch andere Publisher ist. Geld verdienen.
      Und manchen ist es halt egal. Ist doch schön. Ist es mir jetzt auch.

      Ich würde mich lieber mit euch über die Schiffe unterhalten. Ich glaube viele hier auch. Ändern können wir ja nichts mehr, also lasst uns das beste daraus machen.

      Löschen
  86. Da der Post hier soweit ich das Überblicke noch nicht erwähnt wurde:
    Sandi Gardiner hat sich nun auch zu Wort gemeldet:
    https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/comment/1447046/#Comment_1447046

    Das und CRs Post jetzt noch in einen offiziellen Brief auf die RSI-Hauptseite packen, mit etwas hübscherer und frontseitengerechter Formulierung/Formatierung.. würde dem Unmut einiges an Wind aus den Segeln nehmen.

    Ob demnächst nach weiteren PR-Leuten auf der CIG-Seite gesucht wird, oder offizielle Äußerungen fortan doppelt-dreifach abgeklopft werden? Einge der misslichen Situationen in den vergangenen Monaten waren definitiv vermeidbar, und es ist sehr schade dass sie immer noch auftreten.

    m-zwo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wurde doch erwähnt.. siehe Update des Blogeintrages oben. Streicht also die ersten beiden Zeilen, und ersetzt sie durch 'Hier der Link zu Sandi Gardiners Kommentar im RSI-Forum:'.

      Nächste DiskuRunde also regulär am kommenden Dienstag (3. Dez.)~

      m-zwo

      Löschen
    2. Ist hier mit gestrichen, m-zwo. :D
      War gestern denn keine Disku-Runde?

      Löschen
    3. @Das_Freiwild:
      nein, TS war down und auf Twitch nur zwei Handvoll Zuhörer die sich fragten was los ist (gegen 20:10 Uhr). Jessie hat im Laufe des Donnerstags hier ein Update drangehangen, siehe oben.
      (Die dieswöchige DiskuRunden-Ankündigung gab es ja auch nicht als News oder Timer, wussten also nur die Teilnehmer der letzten Runde dass sie diesmal für Mittwoch geplant war.)

      Danke :D

      m-zwo

      Löschen
  87. Ich habe übrigens £150.00 für Elite: Dangerous gespendet!

    Mit freundlichen Grüßen
    Stoertebeker64

    AntwortenLöschen
  88. Ich muss ehrlich sagen, ich habe noch nie soo viel Geld für ein Computerspiel wie für Star Citizen ausgegeben. Und das werde ich auch sicherlich nicht so schnell wieder machen. Meine Frau würde mich kreuzigen! ;-)
    Ich bleibe daher dabei. Jetzt muss nur noch CIG das Projekt bis zum Schluss durchziehen.
    Hoffentlich ist bald der Dogfight Modul fertig.

    AntwortenLöschen
  89. Hej aydon, sorry doch im Internet ist nichts Privat. Ich fand deinen Text so genial das ich diesen mit der ganzen Welt geteilt habe, mein größter Respekt vor dir. Ok habe etwas auf die Kake gehauen doch ich habe das erreicht was ich wollte und das ist nichts was mir peinlich ist. Oder ist dir jetzt dein eigener Text peinlich? Ich hoffe nicht!

    AntwortenLöschen
  90. Airborner ich liebe dich, willst du mich heiraten, willst du meine 3 Frau nach Spider werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du scheinst nicht hellste Leuchte im Universum zu sein wenn du nicht verstehst was du da für einen Lächerlichen Müll fabriziert hast. Und das ist mein voller ernst, du hast dich im Offiziellen Forum damit zum vollhorst gemacht, weil du die diese beiden PRIVATEN Blog einträge als Beitrag der Deutschen Presse hingestellst hast.
      Bist du in der lage das zu verstehen?

      Löschen
  91. @Aydon: Nur zum Verständnis Andrey M. Smock hat deinen und Jesse Blogpost als Deutsche Presse verkauft, das war nicht ich, sondern Andrey M Smock.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier der Glorreiche titel des Thread im General Chat Forum von CIG:
      "Clear words to CIG in the German press and in the german community"
      Clear words to CIG in the German press.
      http://aydon.wordpress.com/2013/11/27/467/

      Clear words to CIG in the German community.
      http://www.starcitizenblog.de/2013/11/star-citizen-con-2014-nicht-in-berlin.html


      Hier der Link: https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/82473/clear-words-to-cig-in-the-german-press-and-in-the-german-community/p1

      Löschen
  92. @Airborner - alles gut. Der Threadersteller ist ja sichtbar, auch im CIG-Forum.

    @Andrey M. Smok: "Ok habe etwas auf die Kake gehauen doch ich habe das erreicht was ich wollte und das ist nichts was mir peinlich ist. Oder ist dir jetzt dein eigener Text peinlich? Ich hoffe nicht!"

    Peinlich: Nein, warum sollte das? Wenn, hätte ich das ja so nicht geschrieben. Ich bin jemand, der zu dem steht, was er schreibt. Gerne überspitzt, aber mit Hintergrund.

    Kacke hauen: Hmm ja, das ist dann Dein Bier. Aber ich trinke keinen Gerstensaft, sorry. Da bist für meine Begriffe etwas über die Rampe hinausgeschossen. Wenn das so sein sollte, ok, dann ist das so. Wobei ich mich persönlich ungern als jemand ausgebe, der ich nicht bin. Und die deutsche Presse, nein, das möchte ich gar nicht sein. Die Arbeitsbedingungen sind mir zu hart, ich weiss das aus Erfahrung.

    Lass mich also bitte als "dt. Presse" da raus, ja? Als Privatperson, der einen Blogpost geschrieben hat stehe ich aber zu meinen Worten.

    Und spätestens nach den Kommentaren zu meiner privaten Meinung bleibt einem echt die Spucke weg. Ich muss nicht gut finden, was der andere sagt. Aber ich werde darum kämpfen, dass er es sagen darf. Daher lasse ich in meinem Blog die Kommentarspalte offen und sich die blutrünstige Meute mal austoben. Mal schauen...

    AntwortenLöschen
  93. Nee die hellste Leuchte im Universum bin ich ganz und gar nicht, dafür leuchte ich nicht so wie du im dunkeln. ; )

    AntwortenLöschen
  94. @aydon: Nein die Presse bist du nicht, ich wollte doch nur die Leute dazu zwingen deinen genialen Text zu Lesen mit der Überschrift Presse.


    Der Letzte Kommentar war für Airborner: Nee die hellste Leuchte im Universum bin ich ganz und gar nicht, dafür leuchte ich nicht so wie du im dunkeln. ; )

    AntwortenLöschen
  95. Jetzt ist aber gut. Das hier driftet in eine Richtung (Niveau) ab, die unschön ist.

    Dieser Thread wird, denke ich, mittlerweile von der ganzen Welt betrachtet. Wir müssen nicht unbedingt zeigen, dass wir in der Lage sind uns gegenseitig fertig zu machen.

    Also bitte ein wenig mehr gute Manieren zeigen. Wir sind hier nicht im Kindergarten.

    Schluss jetzt!

    AntwortenLöschen
  96. Blogs mit Inhalten wie diesem Text sind schuld daran das bewusst gehetzt wird und schlimmer noch, die deutsche Community in Star Citizen sich schämen muss deutsch zu sein. :-( Wie zur Hölle kann das den sein, das hier öffentlich eine Hexenjagt beginnt, weil eine wirtschaftliche logisch nachvollziehbare Entscheidung getroffen wurde.

    Private Meinung hin und her. Ab einer gewissen Größe und einem gewissen Publikum GIBT es keine private Meinungen mehr. Dann sind sie öffentlich! Und da Du als Mensch quasi öffentlich einen andere Menschen demütigst, mobbst, beleidigst und bewusst verletzende Dinge über diese Person schreibst, frage ich mich ernsthaft ob Dir überhaut Deine Verantwortung und Dein Einfluss bewusst sind.

    DU darfst gerne enttäuscht sein. Du darfst auch sagen das Du es schade findest das (Du offensichtlich den Poll schon gleich zu beginn falsch verstanden hast) Du darfst auch sagen, das Du glaubst das man Dinge hätte anders kommunizieren können.

    Aber denunzieren, hetzen und beleidigen... Boah, das muss echt nicht sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da muss ich dir widersprechen.

      Denunzieren, klar NEIN
      hetzen, NEIN
      beleidigen, NEIN

      Aber Meinung sagen... Definitiv JA!!!

      Wenn du ernsthaft der Meinung bist, dass das sich nicht gehört dann tust du mir echt Leid.

      Und noch was. Denk mal bitte noch mal über die Worte "Jetzt ist aber gut" nach.

      In diesem Sinne
      Eine Gute Nacht euch allen

      Löschen
    2. Wo habe ich hier denunziert, gehetzt oder beleidigt?

      Ich habe lediglich Fragen gestellt, warum sie sich so entschieden haben und ob nicht andere Entscheidungen besser gewesen wären. Ich habe die Sache mit den E-Mails hinterfragt und erklärt, warum ich das so sehe.

      Zum Thema privat oder nicht. Ich habe nicht für mich in Anspruch genommen, dass meine Meinung privat ist. Ich habe geschrieben, dass es meine persönliche Meinung ist, die jeder teilen kann oder eben auch nicht.

      CIG hat mit ihrer PR-Panne die Reaktionen der Community heraufbeschworen. Jetzt aber die Leute anzugreifen, die sich über diese Panne beschwert haben, und so zu tun, als seien diese an allem Schuld, da machst Du es Dir doch sehr einfach.

      Löschen
    3. Entschuldigung. Wenn Du Dir bitte Deine "Kommentare" zu Sandi`s Post ansiehst, wirst Du schnell feststellen das die als klassisches Mobbing durchgehen. Du darfst das gerne anders sehen. Das ist Dein gutes Recht. Aber es ist nichts anderes als eine traurige Hexenjagt.

      Hey und noch einmal. Du kannst englisch UND deutsch. Dir sollte beim lesen der Beschreibung des Polls klar gewesen sein das dies KEINE Wahl war ;-)

      Man kann seine Meinung aber auch sagen, ohne das man beleidigend wird. Und das hast Du mit Verlaub mit diesem Blog diesmal nicht geschafft :-(

      Löschen
    4. Oh Gott ist dein Post peinlich. Schämen deutscher zu sein weil bei einem öffentlichen Forum geflamt wird?! Die sollten einfach mal Moderatoren einsetzen die auch mal Threads löschen, flamende Idioten hast du überall.

      Löschen
  97. Hi Jessie

    Vielen Dank für deine Übersetzungen. Ich stehe voll hinter dir. Es wäre ein Leichtes gewesen, die Abstimmung über die Location als eine Studie zu bezeichnen. Keiner würde dann negativ reagieren.

    Und das mit den Kommentaren... Das ist echt heftig!!! Aber diese Frau arbeitet doch nicht erst seit paar Wochen. Sie hat auch genügend Lebenserfahrung (gehe ich jetzt einfach davon aus) um zu verstehen, was Sie mit solchen Posts erreicht. Nichts schreiben wäre da viel sinnvoller. Vielleicht ist Sie einfach nur momentan müde und / oder überfordert. Ich weiß es nicht.

    Wir werden sehen wie das hier ausgeht.

    AntwortenLöschen
  98. Entschuldigung. Wenn Du Dir bitte Deine "Kommentare" zu Sandi`s Post ansiehst, wirst Du schnell feststellen das die als klassisches Mobbing durchgehen. Du darfst das gerne anders sehen. Das ist Dein gutes Recht. Aber es ist nichts anderes als eine traurige Hexenjagt.

    Hey und noch einmal. Du kannst englisch UND deutsch. Dir sollte beim lesen der Beschreibung des Polls klar gewesen sein das dies KEINE Wahl war ;-)

    Man kann seine Meinung aber auch sagen, ohne das man beleidigend wird. Und das hast Du mit Verlaub mit diesem Blog diesmal nicht geschafft :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gesagt, sehe ich es so, dass sie einen richtigen PR-Manager brauchen, um solche Fehler in Zukunft zu vermeiden. Wenn Du das als Hexenjagd bezeichnest, kann ich Dir das nicht verbieten, obwohl ich das für ziemlich übertrieben halte.

      Zu der Umfrage: Sandi gibt selbst zu, dass man ihren Text als Versprechen auf ein Event in der Gewinnerstadt verstehen kann (erster Forumpost von Ihr). Also wo ist Dein Problem.

      Löschen
    2. Mein Problem ist, das Sandi auasi zu einer solchen Aussage gezwungen wird. Jeder Mensch der es neutral betrachtet erkennt den Poll als das was es ist.

      Aber dank Blogeinträgen wie diesem und wirklich nicht akzeptablen verbalen Angriffen im Forum auf Sie wird Sie quasi dazu gezwungen so etwas zu sagen, um den Mob den auch Du anheizt zu beruhigen.

      Nur eben damit Du Dich dann zurücklehnen kannst um mir zu sagen: "Siehst Du, sogar Sandi sagt es war missverständlich!"

      DAS ist mein Problem :-(

      Bezüglich Hexenjagt: Du unterstellst neben kompletter Unfähigkeit das Sie vermutlich als Konsequenz bei CIG gehen wird. Na, wenn das keine Hexenjagt ist, was dann. Vor allem, wenn der einzige Fehler den Sie gemacht hat war, auf die Vernunft Ihrer Mitmenschen zu hoffen. Schade eigentlich! Mache ich nämlich auch viel zu oft! :-(

      Löschen
    3. Ich unterstelle da nichts. Ich zähle Fehler auf, die nicht von der Hand zu weisen sind. Ihr Post liest sich nun einmal - vor allem am Ende - so als ob sie das nicht mehr mit machen möchte. Deshalb habe ich diesen Anfang gewählt.

      Zum Thema sie sei getrieben worden. Ich kann nichts darüber schreiben, was im offiziellen Forum über sie geschrieben wurde. Das weiß ich nicht. Du wirst mir doch aber zustimmen, dass sie mit der Art und Weise wie sie die Nachricht herausgehauen hat, mit nichts anderem als negativen Reaktionen rechnen konnte. Das ist letztlich des Pudels Kern. Hätten sie das mit allen Argumenten in einem Comm-Link gepackt, wäre weitaus weniger passiert.

      DAS ist genau mein Problem: Jetzt so zu tun als seien die Leute, die sich verständlicher Weise beschwert haben, an allem Schuld. Das finde ich falsch.

      Löschen
    4. Naja, tust Du schon. Alleine schon, das Du ignorierst das es keine Wahl war, sondern ein Meinungsbild. Das die Kosten in Berlin, für das Sie sich wegen diesem Meinungsbild interessiert haben, einfach viel zu hoch sind. Das sie dennoch nach Deutschland kommen und dennoch kommendes Jahr, also 2015 eine Con in Deutschland organisieren wollen (wollten!)

      Das liest man in Deinem Text nicht. Da hackst Du nur auf Personen rum, die Spiele entwickeln, und wirfst Ihnen schlechte PR Fähigkeiten vor.

      Mal im ernst: die zwei Minuten in denen das Thema abgehandelt wurde waren mehr als ausreichend. Was hast Du erwartet. Ein 20 Minuten Beitrag in dem sich CIG prostituiert und zu Kreuze kriecht und der deutschen Community die Füße leckt? Nein Danke! Das haben sie nicht nötig. Und wenn ich an Ihrer Stelle gewesene wäre hätte ich das auch sicherlich nicht gemacht.

      CIG ziehen andere Orte als Ihren Heimatstandort wenigstens in Betracht. Denk das bitte mal an die BlizCon oder so. Und obwohl Berlin aus nachvollziehbaren Gründen nicht funktioniert kommen Sie dennoch nach Deutschland.

      Und hier hat niemand etwas besseres zu tun, als über den Gesichtsausdruck von Sandi zu lästern, weil sie sich wie ein Mensch und kein gelackter PR Profi gibt,

      CIG ist vielen so sympathisch, WEIL es eben nicht EA oder ähnliches ist. Weil es dort immer sehr menschelt. Dem Team jetzt mangelnd Professsionalität vorzuwerfen ist .... Nicht professionell.

      Und das schlimme ist. Konstruktive Kritik, die vielleicht wirklich sogar angebracht und von Vorteil gewesen wäre geht in dem Shitstorm den Beiträge wie Deiner ausgelöst haben einfach unter.

      Ich will Dir nicht zwangsweise Absicht unterstellen. Aber, da Deine Argumentation hauptsächlich auf dem ignorieren von Fakten, falschen Behauptungen und der Behauptung CIG würde uns anlügen basiert Frage ich mich eben (und das eben nicht alleine) mit welcher Absicht Du dies jetzt wirklich geschrieben hast...

      Und noch einmal: CIG sind keine PR Profis... Aber in meinen Augen müssen Sie das auch nicht sein. Sie lernen mit jedem Mal dazu. ICH mag CIG eben weil Sie anders als EA und Co. sind. Wenn ich gelackte, speichelleckende PR will bin ich bei CIG eben falsch.

      Löschen
    5. Wahh. Das hier ist nicht für mobile Plattformen gedacht. Sorry für die "Fehler" im Text ;)

      UND: Ich finde es ist ein sehr feiner Zug das Du das alles hier nicht ignorierst, sondern mit uns Diskutierst. ;) (macht ja auch irgendwie Spass ;))

      Löschen
  99. @aydon: Ich habe jetzt erst die Kommentare auf deinem Blogpost gelesen. Das wollte ich nicht erreichen. Mir ist die Spucke auch weg geblieben. Und wer hat Schuld? Airborner Dinkleberg! wer den sonst. : ) http://www.youtube.com/watch?v=zQZ_xyqc2xc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant, DU verlinkst die Blogs in der RSI Com aber ich bin schuld...
      Alles klar, geh bitte woanders trollen....

      Löschen
    2. lol du Airborner, er meint das sarkastisch, dass ist Spaß.

      Hier noch einer: Was steht auf dem Grabstein einer Putzfrau?
      Sie kehrt nie wieder... Ha haaaaa Ha ha

      Löschen
  100. Hallo meine lieben Citizens
    Grosser Unmut und eine Spaltung der Deutschen Community wegen einem kleinen Satz in einem Livestream. Nicht nur hier sondern in allen Foren.

    Ich habe mich gestern mit einem Spieler aus unserer Com unterhalten

    er: "Alter schon gehört keine Con in Berlin, ist doch die höhe, was fällt denen ein???!!"
    ich: "Wärst du denn hingefahren?"
    er: "Bist du irre, das sind 300km von mir und was soll ich da?"
    ich: " -.- "

    Ich finde es bedauerlich das soviele Spieler aufgrund einer Umfrage so ein Theater um die ganze sache machen. Es ist ein enorm grosser Aufwand von Zeit und Kapital notwendig um so etwas in einem anderen Land zu organisieren.
    Meiner Meinung nach sollen sie beides ins Spiel investieren und eine Con in Dt. veranstalten wenn es fertig ist, wenn es ein bischen gelaufen ist und es sich lohnt so eine grosse Veranstaltung zu organisieren.

    Da fliegen Sätze wie "Die sind nicht besser als die anderen Publisher", "Die wollen nur mein Geld" usw. ...Bullshit sage ich, man kann es weder mit EA/UBI/whatever vergleichen noch "wollen" sie einem an die Brieftasche.
    Ich finde es gut das alles so teuer ist und nicht alle Spieler von beginn an mit 30 Ships und LTI starten.
    Und ich finde es gut das sie soviele möglichkeiten bieten zu Investieren, da so mehr zusammenkommt und das Game somit besser wird.
    Ist ja jedem selbst überlassen... denn 1k Euro für etwas das man im spiel auch so bekommt, selber schuld wers kauft bzw. respekt wenn man soviel Geld über hat und es Spenden! möchte..Immerhin ist SC ein Traum für viele Spieler den sie seit 15 Jahren haben und der (hoffentlich) dadurch in erfüllung geht.

    Vielleicht war die art und weise wie Sandie es im Livestream mitgeteilt hat die falsche aber so einen shitstorm ist es nicht wert....Ich hab richtig angst was passiert wenn das DFM erst im Feb. oder später rauskommt, wenn der Release Termin von SC um ein halbes jahr verschoben wird oder mehr als die hälfte der Spender das DFM nicht spielen kann weil deren Rechner zu schlecht ist........


    Eigendlich schweige ich in solchen fällen aber ich verspürte den Drang meine Meinung zu posten. Wollte eigendlich nur demjenigen der die 2 Links ins RSI Forum gepackt hat sagen, wie Lächerlich ich es finde...("German Press" "Clear Words" ohne die Autoren zu fragen und ohne sich die Mühe zu machen es zu übersetzen) der Rest ist dazugekommen als ich mich durch die Kommentare gelesen habe.

    Gruss
    Kirta

    ps wo ich hier schonmal am posten bin:
    Im Namen der Totgesagt Gaming Community
    Danke für die tolle Arbeit Jessie!

    AntwortenLöschen
  101. Ich bin nicht sonderlich überrascht darüber das die Con nicht in Deutschland stattfindet.
    Insgesamt ist die Beteiligung an allen Umfragen eher schwach, sodass man nicht wirklich den Willen der Gesamtcommunity daraus ableiten kann.

    Klar liefen da sehr viele Sachen schief aber Entwickler unterschätzen die Hardcore Fans immer. Man darf sich trotzdem nicht immer persönlich angegriffen fühlen. (was für beide Seiten gilt.)

    AntwortenLöschen
  102. Chris Roberts sagt danke ;)

    https://robertsspaceindustries.com/comm-link/transmission/13408-Giving-Thanks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und mit der eröffnenden Konzeptzeichnung sehe ich auch schon einen weiteren Kostenpunkt kommen:
      [x] Entfernung von Taubenkot und Wiederherstellung der betroffenen Flächen
      Sie sind also selbst 2944 noch da.. 'Taubensim.. bestätigt'.

      Hat wer weitere Tiere auf den bis jetzt herausgekommenen Konzeptzeichnungen entdecken können?

      m-zwo

      Löschen
    2. Wenigstens hast du auch den Spass nicht verloren, aber das sind keine fliegenden Ratten die kacken, sondern UEE Überwachungsdrohnen die Bilder/Videos machen! Du glaubst doch nicht wirklich daran, dass es 2944 noch frei lebende Tiere in besiedelten Gebieten gibt...

      Löschen
  103. Sandi ist die Frau von Chris...deshalb wird sie wohl kaum dort aufhören.... :-)

    AntwortenLöschen
  104. Danke für diesen Link. Es ist eine sehr gute Rede und zeigt mir, was für ein wahren Charakter Chris Roberts doch besitzt.Sein Traum ist auch mein Traum wieder. Denn er lässt uns mit unseren Ideen sein Traum Farbe zu verleihen.
    Gruß
    Rainhard

    AntwortenLöschen
  105. Manche deutsche haben einfach keine Eier! Die haben für alles verständnis und würden am liebsten mit jedem kuscheln.

    Was haben die Amis gejammert als die Star Citizen Con nach Deutschland zu gehen schien.
    Jetzt wo sie nach einer deutlichen Abstimmmung wirklich nicht nach Deutschland geht, darf sich ja keine deutscher beschweren. "Ist doch alles halb so schlimm.."

    Ist es ja eigentlich auch, aber aufregen darf man sich jawohl noch?

    Gamescon 2014 wird bestimmt wieder spitze und sollte es dann 2015 wirklich noch ein größeres Event kurz vor der veröffentlich in Deutschland geben um so besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn es eine Abstimmung gegeben hätte, dann hätte es einen Grund gegeben sich zivilisiert zu beschweren.

      Hat es aber nicht! (Lies den Poll noch mal, das war ein Meinungsbild!) und zivilisiert lief hier oder im Forum mal gar nichts.

      Und ja, ich stimme Dir zu. Nur wenige haben die "Eier" um zu sagen das alle die sich grundlos darüber aufregen lieber mal ganz still sein sollten!! :(

      Mit "Eiern" haben, hat nämlich rumpöbeln, aufhetzen, beleidigen und persönliche Angriffe nichts zu tun.

      Löschen
  106. Leute , Leute

    so langsam muss man sich für die deutsche Star Citizien Community schämen ! Was hier so abgeht mal ehrlich das macht keinen Spaß mehr. Ich dachte eigentlich immer die deutsche Star Citizien Community ist erwachsen, aber mir scheint es nicht so !

    Es hagelt Beschimpfungen gegen Chris Roberts, gegen Sandi und gegen CIG nur weil die Con für 2014 in Berlin nicht stattfindet. Hallo, einige Leute verhalten sich hier wie kleine Kinder die Ihr Spielzeug nicht bekommen und dann drauflos heulen. Wenn es nur das wäre, aber es artet ja auch in wüsten Beschimpfungen und Beleidigungen aus. Sorry aber das ist unterstes Niveau und hat nichts mehr mit Fankultur zu tun.

    Ich habe bisher jeden Tag auf diesen Blog von JessieBlue geschaut und achte seine Leistungen die er hier vollbracht hat, auch seine kritische Meinung zu bestimmten Themen fand ich immer angebracht nur das hier ist meiner Meinung nach nach hinten los gegangen. Hier wäre mehr Neutralität angebrachter gewesen.

    Nun lasst uns gemeinsam das ganze Getratsche hinter uns und wir sollten uns alle wieder auf eigentliche konzentrieren, nämlich auf das Spiel !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass doch mal bitte Jessie seine Meinung. Genau deswegen verfolge ich überhaupt diese Seite, weil er auch mal kritisch hinterfragt und nicht nur immer dieses "vertraue auf Chris, Amen". Jeder hat seine eigene Meinung und darf diese auch öffentlich vertreten...

      Löschen
    2. Naja, solange er damit aufhetzt muss er sich Kritik gefallen lassen. Es geht hier ja nicht um "Kritik" sondern an der Art und Weise wie hier unsachlich und beleidigend kritisiert wird. Und das sogar noch so unkorrekt das Fakten einfach ignoriert werden weil sie unbequem sind...

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  107. Sandi Gardiner:

    @Everyone - I mentioned in the Subscriber's Den that if all backers voted in the poll for the city they live in, the clear winner would be the USA. USA holds the largest percentage of backers by a decent margin to the whole of Europe and these percentages have been fairly consistent since the start of SC. On a dollar basis per person the USA is also the clear winner followed by Germany and then Australia. When the T-shirts were shipped SC was represented by 99 countries!

    For non-English natives - "A poll is an activity in which several or many people are asked a question or a series of questions in order to get information about what most people think about something".

    After doing the research, (which to re-iterate is impractical to do beforehand unless you have some prelim. information), CIG is not in a position to do a Con anything close to something like BlizzCon or put the resources into creating a different kind of Con right now. It is not a question of hiring up extra CIG staff or outsourcing to event management/Con organizers or even allowing the fans to organize it somewhat - anyone hired will need management, direction, a certain amount of training etc. from the existing key people working at CIG. It is also not something CIG could be expected to know beforehand.

    I think with people's 'idea' of a Con we are best to call the October 10 event in Los Angeles an Anniversary party. To be clear, we did not say 'no' to a Con in Berlin only to have a Con in Los Angeles. That was not what was said on the Livestream. It was said that we are waitlisted for a 2015 venue in Berlin.

    Piggybacking on existing Cons is very economical and I would hope everyone can see that going to Gamescom (which costs a tiny % of a Con) it was rewarded back to the game handsomely with all sorts of press, new backers, exposure, relationships with partners etc.

    AntwortenLöschen
  108. Das finde ich auch, es ist langsam peinlich und beschämend.
    Und die meisten die sich aufregen wären sowieso nicht hingefahren.
    Ich komme mir vor wie bei einem Kaffeeklatsch von 80 jährigen Omis, die sich über alles und jeden aufregen.
    Ich möchte wieder eine gesittete deutsche Berichterstattung und Community! Denn, darauf bin ich angewiesen, da mein Englisch nicht so besonders ist. Und mit 49 Jahren autodidaktisch nochmal anfangen, ich weis nicht!
    Vielleicht haben ja viele andere die der englischen Sprache nicht so mächtig die Abstimmung nicht als Überlegung betrachtet, sondern als Fakt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stoertebeker64

    AntwortenLöschen
  109. Es geht hier um s Prinzip find ich und werde daher nicht s mehr spenden da das,dass Livestream mehr wie ein Teleshop Kanal war und ich auch das Gefühl hab nur ausgenommen zu werden. Pizza fressen wären 15000 Leute zuschauen schauen find ich voll unprofesionel, da fress ich vorher oder nachher aber nicht so. waren auserdem so viel fragen noch offen z.b was ist mit der Cutlass und das geilste war als SIe unserer Geld hatten kommt am Schluss noch das der Dogfight vielleicht erst nächstes Jahr kommt. Ich will ja auch das es gut und perfekt wird aber hat schon mal jemand ne perfekte Alpha gesehen, glaubt ihr das die wenn sie nächstes Jahr kommt ohne Fehler erscheint?? ich glaub s nicht. Wenn die ihre Citzen Con in der USA machen wollen dann sollen die auch meiner Meinung das Geld von den Fan s holen. Ich hab mein Alpha und Beta Zugang mehr Geld bekommen die nicht von mir denn ich wäre nach Berlin.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alpha heißt nicht fertiges Spiel! Deswegen heißt es ja Alpha, sie hat Fehler und die werden im Alpha Test und danach brichtigt.

      Mit freundlichen Grüßen
      Stoertebeker64

      Löschen
    2. Das tolle ist: Niemand zwingt Dich! ;)

      Lustig ist außerdem wie unterschiedlich die Sichtweisen sind. Während ich etwa das essen von Pizza in einer Sendepause für absolut OK halte, stört es mich unglaublich wenn hier jemand vom "fressen" spricht, aber im gleichen Absatz wildfremden Leuten unprofessionelles Verhalten vorwirft! ;)

      Wie gesagt: niemand zwingt Dich Geld für etwas zu spenden, das Du nicht gut findest.

      Löschen
    3. Gerade dieser "Amateuerhafte" Livestream fand ich Sympathisch. Ich will keine Blender wie EA hier am Werk sehen, das sind normal Menschen das vergessen einige. Es gab eine Begründung von CR warum das DFM später kommt bzw. erstmal ohen Multiplayerunterstützung und die wurde von der Com sehr gut aufgenommen. Wir reden hier von der Alpha und nicht dem fertigen Spiel, umso besser die Alpha läuft, so besser wird die Beta laufen und am ende werden wir dann (hoffentlich) ein Perfektes Endprodukt haben. Ich will nicht so ein Fiasko erleben wie zur Zeit BF4, die ihr Spiel jetzt sogar schon für 35€ anbieten, wenn auch nur kurzzeitig.

      Löschen
  110. Nachdem ich Aydon meine Meinung in sein selbsternanntes "Nachrichtenstudio" geschickt habe möchte ich hier auch noch etwas zu dieser ganzen Diskussion sagen. Eigentlich habe ich seit einiger Zeit diesen Blog mit Interesse verfolgt und auch einige male dem Livestream zugehört. Wenn ich jetzt aber diese extrem negative Meinungsbildung höre, habe ich dazu jegliche Lust verloren.

    Es ist wirklich unglaublich wie eine Minderheit an Personen die komplette deutsche Community denunzieren kann. Der Rest der Star Citizen Spieler lacht über das kindische Verhalten einiger deutscher selbsternannter "Gerechtigkeitskämpfer".

    Ich möchte an dieser Stelle niemanden aufstacheln, aber da ich selbst als Spieler betroffen bin möchte ich die Steinewerfer bitten über diese Art der Propaganda in Zukunft besser nachzudenken. Denn das Bild was dadurch bei der ausländischen Community geformt wird ist leider folgendes (gepostet in einem SC Forum).

    http://youtu.be/8g1iC5XYNeU

    Dass auf solche möchtegern-Presseartikel überwiegend negative Resonanz folgt, kann ich nur entnehmen das die Mehrheit der deutschen SC Spieler auch auf solche "Artikel" verzichten könnte.

    MfG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Video ist absolut unter der Gürtellinie!

      Schämen? Denk mal darüber nach? Derjenige, der das veröffentlich hat, sollte sich schämen!

      Hat da ein paar Fragen an dich:
      - Was wäre wohl passiert, wenn London bei der Abstimmung Nr.1 wäre und man würde das Ganze nach Amerika verlegen?
      oder
      - Was wäre wohl passiert, wenn USA bei der Abstimmung Nr.1 wäre und man würde das Ganze nach Deutschland verlegen?
      Denk mal darüber nach.

      Ich weiß nicht was so im RSI Forum abgeht, aber ich glaube nicht, dass jemand die Amerikaner oder Engländer oder sonst eine Nationalität beleidigt hat.

      Und dafür willst dich als Deutscher ernsthaft schämen? Wirklich?

      Ich möchte hier nicht schon wieder aufstacheln. Lasst es sein! Bitte!
      Der schlauere gibt nach.
      Alles was ab jetzt folgt kann nur eskalieren, was keinem etwas bringt. Kann das den keiner verstehen?

      Löschen
  111. @Samuel Jenato, du wie auch du @Airborner gehörst übrigens zu den Leuten, die den Hinweis mit dem
    "Lesen, verstehen, nachdenken und dann antworten" ernst nehmen sollten.

    Wenn du genau Jessies Post gelesen hättest, dann wäre dir nämlich aufgefallen, dass er sich Sorgen um die Sandi Gardiner macht. Ebenso wäre dir aufgefallen, dass er nicht gut findet, dass manche Fans die Sandi persönlich angreifen. Die kann nun am wenigstens was dazu. Auch, wäre dir aufgefallen, dass die Veranstaltung selbst, dem Jessie vollkommen schnurzegal ist.

    GANZ WICHTIG!!! Jetzt aufpassen…
    Aussagen wie seine entstehen wenn:
    - Sich ein Mensch alles durchliest
    - alles versteht
    - über alles nachdenkt
    - und erst dann eine Antwort abliefert inkl. den Begründungen warum er dieser Meinung ist.
    Das ist keine Hexenjagt, das ist eine gut überlegte Empfehlung um zukünftig so ein Chaos zu vermeiden.

    Willst wissen was Hexenjagt bedeutet, dann schaue dir die Kommentare zu @aydon Post an.

    Diese Spaltung der Gemeinde würde niemals entstehen, wenn Menschen in der Lage wären zu kommunizieren.

    Und das geht übrigens so:
    - lesen
    - verstehen
    - nachdenken
    - antworten, in etwa so…
    Ich bin nicht deiner Meinung, weil……. Begründung! Ganz wichtig!

    „ICH FIND DICH SCHEißE!!“
    Das ist der Grund, warum es überhaupt Stress gibt!

    Und weil Menschen wie du den Text gar nicht verstehen, wird immer noch die Veranstaltung angesprochen. Ich verrate dir was… Keine Sau interessiert das!

    Weder Jessie noch ich noch Aydon stört es, dass es keine Veranstaltung gibt. Scheiß drauf. Mehr Geld für das Spiel.
    Aber es stört uns, wie das abgelaufen ist. Und anstatt ein Gegenargument (ein überlegtes Gegenargument) abzuliefern, wird einfach angegriffen. Geht’s noch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt möchte ich mal wissen welchen Text ich denn nicht gelesen haben? Ich habe auch nicht aydon oder Jesse für irgendwas angegriffen, ich kritisiere nur das Verhalten von Andrey... Vielleicht solltest du nochmal deinen eigenen Vorschlag zu herzen nehmen.

      Löschen
  112. Ja, man hätte manches weg lassen sollen.

    Egal was war, Ihr sieht ja wie das ausgeartet ist. Also Schluss jetzt. Und ich hoffe sehr, dass dieses Video ignoriert wird. Ich appelliere an euch und bitte euch um diesen Gefallen.
    Übrigens, so ein Video zu posten ist wie Benzin ins Feuer zu gießen.
    Egal was da jetzt ist, hier geht's nicht mehr um das Spiel selbst! Und wegen ein paar Idioten einen Kalten Krieg anzufangen... Ihr versteht mich hoffentlich.

    Also das Video nicht weiter verlinken, oder darauf antworten. Bitte lasst es sein. Ich hoffe Ihr besitzt so viel Weitsicht um zu verstehen wohin das führen wird.

    BITTE BITTE BITTE

    AntwortenLöschen