Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Turbulent (Webseite)

Benoit Beauséjour ist der Gründer von Turbulent in Montreal, Kanada. Sein Team arbeitet an der RSI-Webseite. Sie haben sich den ganzen langen März darum gekümmert, neue Features zu implementieren. Zudem mussten sie die ein oder andere Priorität anpassen, damit alles so gut wird, wie es sein kann, aber vor allem in der richtigen Reihenfolge.

RSVP auf der RSI-Seite

Viel Design-Arbeit wurde darauf verwandt, die Mechaniken und Interfaces für die zweite Version des Org-Systems zu erarbeiten. Sie wollen, dass wir Spaß am Rollenspiel in unseren Orgs (ja Mehrzahl) haben und sie denken, dass wir es nicht erwarten können, bisschen Spionage zu betreiben. Die Features werden sie im April und Mai implementieren. Es sollte also Nachrichten über die Details in absehbarer Zeit geben.

Sie Pfeilen immer noch daran, wie die Raumschiffdaten auf der Seite und im Store gehandhabt werden. Es soll möglich sein, dass man die Schiffsdaten und Statistiken direkt im Store sehen kann. Eine neue "aufregende" Visualisierung der Schiffe ist zusätzlich in Arbeit.

Das Team hat auch für das DFM Aufgaben übernommen. Dabei ging es um Info-, Download und Leaderboard-Seiten für die Webseite. Dabei müssen sie wieder die Pilotendaten aus dem Spiel auf die Accounts auf der Seite mappen.

Als Vorbereitung auf den Launch haben sie mehrere Serverupgrades, Wartung und Migrationen an der Infrastruktur durchgeführt, um für den Launch des DFMs gewappnet zu sein. Sie haben auf zum Beispiel auf neuere und stärkere Serverinstancen umgestellt.

Um dabei zu helfen, die guten Nachrichten an den Mann zu bringen, hat die Presseseite ein Update bekommen. Sie zeigt jetzt mehr Artikel und andere Dinge an, die Journalisten rund um den Globus interessieren könnten. Im März wurde auch das RSVP-System gestartet. Das erste Event ist die PAX East nächste Woche.

Große Fortschritte soll es auch beim Raumsystem für den XMPP-Chat geben, welche bald freigeschaltet werden können. Da so viele Orgs in kurzer Zeit erstellt wurden, mussten sie einiges im Hintergrund anpassen. Letztlich soll es möglich werden, dass man seinen Community Monicker im Chat sehen kann.

Das Team hat immer noch 8 Mitglieder.

Quelle: RSI Comm-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen