Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Wingman's Hangar Episode 13

Und schon wieder ist eine Woche zu Ende und uns steht die nächste Episode von Wingman's Hangar ins Haus, der Show zur Entwicklung von Star Citizen. Das Interview ist diese Woche mit Dan Tracy, der zuvor bei CryTek gearbeitet hat und nun CIG beim Einsatz der CryEngine hilft. Das Interview findet dieses Mal in einer entspannten Atmosphäre nach einer Grillsession statt. Natürlich gibt es auch wieder den Wochenrückblick, das Forum Feedback und Wide World News.



Wochenrückblick

  • Eric spricht natürlich das ganze Gerede über die Logos an. Nach dem ersten Posting haben sie sich entschieden den Prozess zur Erstellung genauer zu erklären, damit wir wirklich einschätzen können, worum es ging. Außerdem bestätigt er nochmal, dass sie weiterhin transparent und mit der Community das Spiel entwickeln wollen.
  • Sie zeigen das zweite Mal die Wingman Helmkamera und jetzt ist es auch wirklich spannend. Ein Entwickler erklärt die Animationen, an denen er gerade arbeitet. Dieser Teil ist richtig interessant, den solltet Ihr nicht verpassen.
  • Der Fan der Woche ist Michael, der Ihnen in Austin unter die Arme gegriffen hat. Er ist einer der großzügigsten Spender und ein Freund von deutschem Bier, wie er sagt. Außerdem sagen sie in dem Interview, dass mehrere Deutsche bei CIG arbeiten, wahrscheinlich die CryTek Mitarbeiter, die sie eingestellt haben.

Forum Feedback

  • Wer sein Schiff nicht in einem Hangar parkt, also einfach im Weltraum ausloggt, der könnte sein Schiff an einem Dieb verlieren. Was bei Disconnects und Internetausfall passiert, sagt er aber nicht.
  • Die Frage nach dem Stand der Entwicklung beantwortet Eric leider nur oberflächlich mit alle arbeiten in ihren Bereichen und alles läuft super.
  • Es wird für den Hauptantrieb Nachbrenner geben, wenn auch nicht für jedes Schiff. Für Thruster zum Manövrieren wissen sie noch nicht ob es Nachbrenner geben wird.
  • Squadron 42 wird nicht die einzige Einzelspielerkampagne in Star Citizen sein. Es wird später auch für die anderen Militärzweige Kampagnen geben.
  • Kein Dating-Service in Star Citizen.
  • NPCs, die man für sein Schiff anheuern kann, schließen ein Vertrag mit dem Spieler. Dieser Vertrag bestimmt die Dauer der Beschäftigung, die Höhe der Bezahlung und dessen Zeitpunkt. Auch für diese NPCs gilt, tot ist tot für immer.
  • Versicherungen in Star Citizen können sich auch wie heutige Versicherungen verhalten. Einfach mal nicht zahlen...
  • Logante hat mal wieder ein tolles Video eingesendet.
  • Der DreadPirat ist auf Logante-Jagt. Mal sehn wie das ausgeht.
  • Es soll in Star Citizen viele Möglichkeiten geben, die man in einem richtigen Krieg auch hat, zum Beispiel hinter die feindlichen Linien Eindringen.

Wide World News

  • Jemand hat sich einen eigenen Weltraumanzug gebastelt, um seinen größten Traum, einen Weltraumtrip, ein Stück näher zu kommen. Als nächstes möchte er eine Ballonlizenz erwerben und dann mit einem Ballon in die Erdumlaufbahn vorstoßen.
  • Im Rückblick auf den Weltlauf ums All präsentieren sie diese Woche die Vorbereitungen der Amerikaner auf die erste Mondlandung: Ein Andockmanöver im All im Jahr 1966, das schief ging.

Interview mit Dan Tracy

  • Er ist Senior Technical Designer bei CIG und hat vorher bei CryTek gearbeitet. Diesen Job hat er wiederum durch seine Arbeit als Modder bekommen. Seine Mod MechWarrior Living Legend war die Mod of the Year 2009.
  • Mit seinem Bruder zusammen hat er zunächst mit verschieden Engines versucht das alte MechWarrior Feeling wieder auf den PC zu bringen, aber erst mit der CryEngine hat alles richtig funktioniert. Beide wurden später von CryTek eingestellt.
  • Über Freelancer ist er letztlich auf Chris Rroberts aufmerksam geworden und wollte unbedingt an einer besseren Version dieses Spieles mitarbeiten.
  • Der Wetterman hat einen kurzen Auftritt am Fenster.
  • Er wird praktisch teil einer TaskForce für die CryEngine sein. Wann immer in LA, Austin oder Montreal ein Team Probleme mit der Engine-Implementierung hat, dann kommt die TaskForce und löst das Problem.
  • Bisher hat Dan vor allem dem Team in Workshops und Demos gezeigt, wie man mit der CryEngine richtig arbeitet.

Quelle: RSI Comm-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen