Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Virtual Reality - Oculus Rift und Star Citizen

Ich hatte in den letzten Wochen schon oft über den Einsatz von Oculus Rift in Star Citizen geschrieben. Gestern gab es auf einer Spielemesse in Austin, der SxSW, ein Panel mit den wichtigsten Protagonisten für dieses Ansinnen: Palmer Luckey, der Gründer von Oculus, und Chris Roberts, der Kopf hinter Star Citizen. Dazu kommen noch Cliff Bleszinski, der bei Epic Games gearbeitet hat, und Paul Bettner, CEO von Verse HQ.


In der Diskussion sprechen die vier viele wichtige Punkte zum Thema virtuelle Realität mit der Oculus Rift an. Das erste ist der Controller. Wie ich schon in meinem Artikel über das MYO Armband geschrieben habe, muss das Ziel eigentlich sein, dass man seine Hand im Spiel, also in der Oculus Rift, animiert sieht und mit der 3D-Welt interagieren kann. Davon ist man im Moment noch weit entfernt. Am besten funktionieren laut Paul und Palmer Gamepads. Chris beschreibt einmal mehr wie er sich vorstellt Star Citizen mit Oculus Rift und Joystick zu spielen.

Danach reden sie über Multiplayeraspekte. Das Problem bei bisherigen Tests sei, dass man sich als Spieler in der 3D-Welt sehr schnell einsam fühle. Deshalb glauben alle, dass erst mit Multplayerspielen virtuelle Realität den Durchbruch schaffen wird. Ein weiteres wichtiges Thema ist das Laufen in einer virtuellen Welt. Palmer beschreibt hier, dass man mit einem relativ kleinen Raum von 6x6m und einiges an Berechnungen und In dem man die Sinne täuscht, unendlich viel Platz für solche "Holodecks" schaffen kann.

Im nächsten Block verrät Chris Roberts wie er sich vorstellt mit einem NPC in Star Citizen ins Gespräch zu kommen, wenn man mit der Oculus Rift spielt. Man soll einfach vor den NPC laufen, dann den Kopf bewegen und dem NPC in die Augen/ ins Gesicht schauen, dann startet das Gespräch. Dieses sieht man dann aus der Ego-Perspektive und die Anwortmöglichkeiten quasi als "Gedanken" eingeblendet. Er sagt leider nicht, wie man dieser dann auswählt. Aber dennoch scheint er da schon einige Ideen zu haben, wie er die Rift in Star Citizen einsetzen will. Schaut unbedingt in das Video selbst rein!

1 Kommentar:

  1. Facebook kauft Oculus VR!! Wow, das kam überraschend: http://www.vrnerds.de/nach-brangeline-jetzt-facebooculus-facebook-kauft-oculusvr/

    AntwortenLöschen