Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Monatlicher Lagebericht: Moon Collider

Matthew Jack ist der Gründer von Moon Collider. Mit dem Start des Arena Commanders wurde das erste mal ihre KI-Middleware für echtes Gameplay verwendet. Während des Release war das gesamte Team bei Foundry 42 in Manchester, um über Squadron 42 zu reden. Sie konnten dort auch das erste mal die US-Kollegen treffen, die sie bisher nur über Skype kannten.

Bei diesem Treffen wurde schnell klar, dass es für den FPS-Teil nötig sein wird, eine einfache KI zu erstellen, damit die Entwickler mit Prototypen beginnen können. Darauf wird sich Moon Collider nun konzentrieren. Dazu arbeiten sie mit dem FPS-Team zusammen. Sie haben schon KI, die im Hangar auf einander schießt. Es ist aber alles noch sehr einfach gestrickt - aber ein Anfang.

Während des Summits konnten sie sich auch die zahlreichen Twitch-Streams anschauen, in denen der Arena Commander gespielt wurde. Für sie lief der Release sehr ruhig ab. Im Patch 12.2 haben sie ein paar Änderungen gemacht, damit die Scythe nicht mehr so häufig mit dem Spieler kollidieren, aber insgesamt haben sie die Änderungen eher klein gehalten.

Damit können sie sich jetzt auf neue Features und andere Aspekte von Star Citizen konzentrieren. Sie lesen die Kommentare und werden fortlaufend Änderungen an Vanduul Swarm durchführen, aber auf der anderen Seite müssen sie auch sicherstellen, dass die Schiffe an anderer Stelle noch geradeaus fliegen können.

Im Moment arbeiten sie wieder daran, die KI auf dem Server lauffähig zu bekommen. Das ist einerseits wichtig für das persistente Universum, aber anderseits könnten sich damit neue Möglichkeiten für Spielmodi im Arena Commander ergeben.

Quelle: RSI Comm-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen