Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Around the Verse Episode 6

Diese Woche haben das Format weiter angepasst und einige neue Segmente ausprobiert. Und siehe da, so langsam findet sich auch das ein oder andere interessante oder spaßige in der Sendung wieder. Die Bug-Suche mit Mark Abent ist auch wieder mit dabei - gut so! Wie immer findet Ihr die deutsche Zusammenfassung in diesem Artikel.



Wochenrückblick

  • Zu Beginn sprechen sie kurz über das vergangende Wochenende. Ben war auf einem Star Trek Treffen, Sandi hat Fußball geguckt.
  • Danach wollte sie eigentlich den Erfolg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft feiern, in dem sie die Deutsche Hymne anstimmt. Leider ist ihr dabei ein kleines Missgeschick passiert. Sie hat die erste Strophe angefangen zu singen. Dass "Deutschland, Deutschland über alles" in der Welt nicht so richtig gut angekommen ist, könnt Ihr Euch sicher vorstellen. In der obigen Version der Videos haben sie den Fauxpas herausgeschnitten. Ben schrieb auch noch einmal im Forum, dass es wirklich nur ein Missgeschick war und doch bitte nichts hineininterpretiert werden sollte. 
  • Dann geht es in schneller Folge um 48 Millionen, Gladius und den Verkäufen vom Wochenende.
  • Für den neuen Shop hat Sandy Vorbild (Motion Capture) für einen virtuellen Shopping-Assistent gestanden.
  • In Patch 12.5 kommt eine Jukebox, über sich sich Sandy ziemlich freut. Der Patch soll in der nächsten Zeit kommen.
  • Auf der Comic Con werden sie sich Einsendungen von Schreiberlingen anschauen, um das Team rund um Dave Haddock zu verstärken.


Customer Service Update

  • Es gibt zwei neue T-Shirts im Shop. Eins mit Anvil-Logo und eins zum Arena Commander. Beide kosten 25 Dollar. Außerdem haben sie Aufnäher im 3-er Pack für knapp 20 Dollar.
  • Das Cross-Chasis-Update für die Gladius kommt, wenn das Schiff im Hangar zur Verfügung stehen wird.


News

  • Arena Commander: 12.5 soll viele Netzwerkprobleme fixen. Außerdem arbeiten sie an dem Sound und an der Balance der Waffen, insbesondere der Raketen.
  • Squadron 42: Für die ersten drei Missionen haben sie den Walkthrough abgeschlossen. Ich nehme mal an, dass es darum geht, das sie mögliche Entscheidungsmöglichkeiten und Dialoge einmal komplett durchgesprochen haben und nun damit zufrieden sind. Zudem werden neue Charakteranimationen gebaut.
  • PU: Sie arbeiten an den Komponentensystem sowie an Nebeln, von denen sie uns eine frühe Version zeigen. 
  • Schiffe: Die Brücke der Idris ist fertig. Die Gladius ist intern schon im Hangar und wird gerade animiert (Einstieg/Ausstieg des Charakters). Konzeptphase für die 890 Jump ist abgeschlossen. Jetzt geht es weiter mit dem Whiteboxing. 350r und Super Hornet wurden verbessert. Die M50 sind in der Engine und werden überarbeitet. Varianten der Constellation sowie die Schadenstufen sollen bald fertig sein.Des Weiteren arbeiten sie an einem Vanduul Bomber und einen Vanduul Collector Schiff.
  • Hangar: Sie zeigen ein kurzes Video vom Deluxe Hangar. Darin sieht man eine Art Lobby. Soll auch bald fertig sein und das Roomsystem enthalten. 


MVP & Sneak Peek

  • Der wertvollste Post der Woche geht an einen Fan, der aufgeschrieben hat, wie man im Weltraum sterben kann.
  • Sie zeigen eine Landekufe eines Schiffes. Das Schiff selbst jedoch wird nicht gezeigt. Das soll im Sommer noch passieren.


Entwicklungstools mit Matt Intrieri

  • Matt zeigt uns ein kleines Tool, mit dem er das Zusammenbauen der Schiffe mit allen ihren Teilen, Level of Detail und Schadensstufen automatisiert hat. Damit können sie enorm Zeit sparen, da man diese 600 Teile nicht von Hand zusammenbringen muss.


Interview mit Calix Reneau

  • Er hat zum Beispiel an den Schadensstufen gearbeitet. Dabei war für ihn überraschender Weise die Aurora das schwerste Schiff, da es keine klare Struktur hat, wie die Hornet und die 300i. 
  • Bei diesem Schiff hatten sie erst zu kleine Teile modelliert, die bei Schaden abfliegen sollten (über 2000). Da man sie aber kaum sehen konnte, haben sie im zweiten Versuch größere Teile genutzt. Dennoch hatten sie viele Clipping Fehler und sonstige Clitches, die bei anderen Schiffen nicht so häufig auftraten.
  • Whitebox ist der erste Schritt in der Engine. Dabei wird erstmal nur mit Kästchen gearbeitet. Texturen spielen hier noch keine Rolle. Whiteboxing kümmert sich um die Funktionalität, während Greyboxing die Geometrie des Schiffes hinzunimmt, aber auch noch keine Texturen enthält.
  • Beim Zerstören von großen Schiffen geht er sehr ins Detail. Sie haben zwei Modelle für jedes Schiff. Die äußere Hülle und die Innenräume. Wenn das Schiff außen Schaden nimmt, dann wird das Spiel berechnen, welche Räume im Inneren betroffen sind, um die Schadenszustände für alle Teile des Schiffes erhalten zu können. So soll es möglich sein, dass große Raumschiffe fast vollständig auseinander geschossen werden können.
  • Irgendwann möchte er mal Game Designer werden.


Debugging Arena Commander

  • Diese Woche sehen wir den Fehler, der bisher für Mark Abent am schwersten zu finden war. Wenn man ein Multiplayer Match beitritt, steht der Charakter im Cockpit einfach auf und man sieht nur noch "grau", weil er mit dem Kopf durch die Decke des Schiffes geht.
  • Er und ein Mitarbeiter von Redacted haben anderthalb Wochen daran gearbeitet, überhaupt herauszufinden, warum es dazu kommt bzw. den Fehler reproduzieren zu können.
  • Irgendwann haben sie nicht mehr geglaubt, dass der Bug existiert. Nur gab es genug Videos davon. Also musste er zu finden sein.
  • Sie haben es dann noch mit einem weiteren Programm probiert, welches Latenzen simulieren kann, und mit diesem konnten sie den Bug dann endlich auch sehen.
  • Das Problem war, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt die Animationen des Charakters zurückgesetzt werden. Bei hohen Latenzen passiert das dann aber meist zu spät, so dass der Charakter plötzlich im Cockpit steht.
  • Am Ende läuft Sandy durch das abgedunkelte Büro mit einer Taschenlampe. Den Höhepunkt zeigen sie nicht. Mal sehen, wie es da nächste Woche weitergeht.


Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Hat jemand einen Link zur, bzw. die "Skandalversion" dieser Episode gesehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm. wie jetzt eine "Skandalversion" ich wusste nicht mal das es eine gibt - immer her damit ^^

      Löschen
    2. Mir ist beim Durchgehen des Forums auch nichts aufgefallen. Wenn jemand weiß, was gemeint ist, schreibt hier.

      Löschen
  2. Sandi hat wohl die falsche Strophe aus dem "Lied der Deutschen" gesungen oder zitiert. Daher vermutlich der Schnitt bei 1:00-1:03

    https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/159331/so-er-what-happened
    https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/159339/oh-dear-sandi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, habe ich mittlerweile auch erfahren. Ich habe es oben in die Beschreibung mit eingefügt.

      Löschen
    2. Richard Nixon hatte sein Watergate, Janet Jackson ihr Nippelgate nun hat Sandi Gardiner ihr Citizengate. Baut die Guillotine köpft sie, Vierteilt sie & Sperrt sie
      in den Tower von London und werft den Schlüssel weg.
      Nur Doof das man auch die erste Strophe Singen darf ;) .
      1990 kam das Verfassungsgericht zu dem Schluss, das ganze Deutschlandlied stelle die Hymne dar. Es wurde nur Später festgelegt das die dritte Strophe bei
      offiz.Anlässen nur gespielt wird.
      Hoffentlich erfahrt die Bildstar nicht von der Citizengate .

      Grüße

      Löschen
  3. Ich habe noch die "Skandalversion" bei Youtube gesehen bevor sie wieder entfernt wurde.
    Sandy wollte nur den Deutschen zum Gewinn der WM gratulieren hat dabei aber wohl die falsche Strophe aus dem Deutschlandlied gesungen .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach die Geschichte ich verstehe nur nicht warum die Amis da jetzt so einen Hype drum machen, wenn man sich damit nicht auskennt das so ein Fehler schnell mal passieren - ich wüsste auch nicht welche Strophe man von denen singt.

      Löschen
  4. Versteh die Aufregung nicht. War doch die richtige Strophe ;)

    AntwortenLöschen