Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

34 Millionen: MISC Hull C

Es gibt die nächste volle Million für Star Citizen zu feiern. Natürlich ist nach dem Ende der Promotionaktionen der letzten Wochen nun weniger Spendenaufkommen pro Tag zu verzeichnen. Aber wenn Ihr mal auf die Seite schaut: Auch von den jetzigen 65.000 Dollar pro Tag träumen glaube ich viele ambitionierte Projekte in der Crowdfunding-Community.


34.000.000 US Dollar für Star Citizen

We have reached $34 million in crowd funding… without any special promotion, new ship releases or even LTI! Much of this is because new users are finding Star Citizen and the community you’ve helped create every day. I know that we have loyal backers to thank for that: in addition to making the game possible with funding, you’re introducing your friends and families to Star Citizen.

At $34 million, you unlocked the penultimate fan-voted ship role, the MISC Hull C:

MISC Hull C (Discreet) – Scaling from small “box trucks” to massive supertankers, the MISC range of cargo hulls (A-D) are the standard goods transporter in human space. Extremely configurable, MISC Hulls can be adapted for most any type of transport job: from standard bulk shipping on the patrolled spacelanes to armored cargo hauling on the frontier. While these pre-configured hulls are primarily used for legitimate purposes, the MISC Hull Cs have recently become the favorite for criminals who modify the ship with advanced sensor shadow technology, quick-decompress holds and a variety of hidden compartments without modifying the ship’s body so it will appear to onlookers as standard everyday transports.

Chris Roberts schreibt, dass sie die 34 Millionen ohne eine spezielle Promotion, einem Schiffsrelease oder LTI erreicht haben. Es sei dadurch geschafft wurden, weil neue Spieler auf Star Citizen und die Community aufmerksam geworden sind, die wir alle geholfen haben aufzubauen. Er möchte den loyalen Unterstützern dafür danken. Zusätzlich dazu, dass sie das Spiel mit ihrer Unterstützung möglich gemacht haben, bringen sie Freunde und Familie in Star Citizen. Mit 34 Millionen gibt es nun das folgende Schiff:

MISC Hull C (Discreet): Sie reichen von kleinen "Box Trucks" bis zu riesigen Supertankern. Die Cargo-Hull (A-D) von MISC sind die Standardtransporter im menschlichen Teil des Universums. Diese Hulls können für verschiedene Aufträge konfiguriert werden und so praktisch jeden Job erledigen. Seien es Standardladungen, die auf den überwachten Transportlinien verschifft werden, oder gepanzerter Frachttransport in den Grenzwelten. Obwohl diese vorkonfigurierten Hulls primär für legale Zwecke genutzt werden, sind die Hull Cs in letzter Zeit bei Kriminellen beliebt geworden, die das Schiff modifizieren. Zum Beispiel mit fortgeschrittenen Sensorsignalzerstreuern, schnell dekomprimierbaren Schiffsräumen und einer Vielzahl versteckter Fächer. Dies alles verändert den Schiffsrumpf überhaupt gar nicht. Es wird für Betrachter also wie ein alltäglicher Transporter aussehen.

Last time, you were asked to vote on a major feature of the next Star Citizen system. The audience resoundingly chose a location on the event horizon of a black hole. As a result, the $36 million stretch goal is the Tamsa System:

Tamsa System – Located near the fringe of Banu space, Tamsa System features a massive central star that has collapsed into a black hole. Evidence suggests that there were at least two more planets in the system when the star collapsed before the ensuing black hole engulfed them. Only two planets remain in the system, a chthonian world and a gas giant located far from the black hole’s event horizon. Initial surveys indicate that the two outer planets are slowly being pulled towards the black hole, leaving the two as a risky proposition at best for any sort of colonization.

Beim letzten Vote ging es um ein Sehenswürdigkeit in einem der nächsten Star Citizen Systeme. Die Community hat sich deutlich für einen Ort entschieden, der am Ereignishorizontes eines Schwarzen Lochs liegt. Deshalb ist das 36 Millionen Stretch Goal das Tamsa System:

Tamsa System: Liegt am Rande des Banu-Raums. Es hat einen riesigen zentralen Stern, der in ein Schwarzes Loch kollabiert ist. Hinweise deuten darauf hin, dass es mindestens zwei Planeten in dem System gegeben hat, bevor der Stern kollabierte und das Schwarze Loch sie geschluckt hat. Nur zwei Planeten verbleiben im System. Eine unwirtliche Welt und ein Gasriese, die weiter entfernt vom Ereignishorizont des Schwarzen Lochs entfernt liegen. Erste Studien haben aber ergeben, dass die beiden äußeren Planeten langsam in Richtung des Schwarzen Lochs gezogen werden. Es ist also ein riskantes Unterfangen auf ihnen irgendeine Art von Kolonisierung ins Auge zu fassen.

We look forward to showing you more about this system as the locations develop… and the countless others you’ll be exploring in Star Citizen. In the meantime, you can vote on the next location. As with the ship polls, we’ve removed the highest and the lowest options from the previous poll. Now tell us what kind of location you’d like to see next!

Sie werden später mehr über das System bekanntgeben, wenn die Gegend in der Entwicklung ist. Genauso wie die unzähligen anderen, die wir in Star Citizen erkunden werden können. In der Zwischenzeit können wir für den nächsten Ort abstimmen. Wie bei den Schiffsumfragen haben sie die höchste und die niedrigsten Möglichkeiten aus der letzten Umfrage entfernt. Welchen Ort möchtet Ihr als nächstes sehen.

Zum Glück hatte Chris Roberts for einigen Millionenposts beschrieben, dass das Stretch Goal nur ein Teil von dem ist, was sie mit einer weiteren Million so anstellen können, sonst würden hier wieder ein Haufen Leute fragen, ob es eine Million wert sei, spezielle Orte in die Systeme einzubauen.

Vielleicht ist es generell besser diese Verknüpfung von vollen Millionen zu irgendwelchen Zielen zu beenden, da sich unweigerlich neue Spieler fragen werden, wie diese zu Stande gekommen sind. Auf der anderen Seite wollte die Community es so haben. Wenn man jetzt aber (gefühlt) immer weniger für die Millionen als Ziele anpreist, dann ist das wahrscheinlich auch nicht das, wofür die Leute gestimmt hatten.

Es ist natürlich logisch, dass keine fetten Brocken mehr kommen können, da es nur noch ein gutes Jahr ist, bis die Beta starten soll. Selbst mit doppelt so viel Mitarbeitern kann man in einem Jahr auch nichts mehr rausreißen. Features wurden auch schon genug versprochen. Deswegen wäre es eigentlich auch völlig ok, wenn Chris Roberts das noch einmal klar aufzeigt und die Community erneut abstimmen lässt.

Generell finde ich die Idee aber sehr gut, die Community zu fragen, welche Spielinhalte ihnen am Wichtigsten sind (erst die Rolle der Schiffe und jetzt die speziellen Eigenschaften von Systemen).  Das können sie meiner Ansicht nach aber auch ohne die Verknüpfung zu den vollen Millionen machen.

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Wann soll jetzt eigentlich der nächste Patch rauskommen? Ich nicht ganz verstanden ob sie meinten diese oder nächste Woche....danke im voraus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommende Woche.
      Die Praxis, Patches am Freitag herauszubringen wurde beendet, damit sie nicht mehr jedesmal die Wochenenden durcharbeiten müss(t)en. Übliche Patchtage sind nun Dienstag und Donnerstag.
      Ob der kommende Patch mehr als die Clientseitige Pesistenz bringt, war nicht klar herauszuhören.. die 'Überaschungen' könnten auch für Patch 2 Ende des Monats gemeint gewesen sein. Die Comm rechnet mit dem Schießstand als eine der 'Überaschungen'.

      m-zwo

      Löschen
  2. und natürlich die neue PBR Technik, super fände ich wenn sie später den ganzen Hangar damit upraden würden. ich hoffe auch das der neue Licht Spezialist den sie haben die ganze Ausleuchtung im Hangar in den griff bekommt. Der zweite Patch müsste dann zum 19.12 kommen, danach wird nicht mir viel laufen bis ende Jahr.
    Gruss Eco

    AntwortenLöschen
  3. wann legen sie mal los und bieten in ihrer Webseite mehrere Sprachauswahl möglichkeiten an???
    oder bleibts immer in Englisch.???? das Geld dafür müsste ja da sein...

    gruss Rai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Releasedatum liegt noch zu weit in der Zukunft, frühestens werden sie (meine Vermutung) zu den ersten Betas oder zu späteren SQ42-Alphaversionen mit den Übersetzungen beginnen.
      Es sind ja nicht nur die Übersetzer, die da Geld kosten.. wer Übersetzungen anbietet, muss auch Support in den Sprachen anbieten, Forenbetreuer, etc.pp.. da kommt sehr schnell einiges an Kosten zusammen, die sie sich vorerst sparen.

      Ich bin mir aber sicher, das Turbulent und Zane sich nach den aktuell in Arbeit befindlichen Webseiten/Chat/Orga-Updates und den folgenden Problembehebungen, an den Grundlagen für eine mehrsprachige Oberfläche arbeiten werden.

      m-zwo

      Löschen
  4. Schade, dass Schwarze Löcher hier wieder als Staubsauger missverstanden wurden. Dabei gibt es durchaus stabile Bahnen um BH - nur dass die planeten bei der Supernova zuvor wohl zerstört worden wären...

    Welche Option ist denn jetzt für die Wahl rausgeflogen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das "Vanduul Lager" hatte zu wenige Stimmen und ist deswegen jetzt nicht mehr als Option angegeben.

      Und diesmal wird es spannend, was sie wegnehmen werden.
      Entweder den Tank Komplex in einem Stellaren Nebel (D) oder den Wissenschaftlichen Außenposten der Xi'An (H).
      Stehen nämlich im Moment beide noch nur auf 5%.

      MfG
      Wildstorm

      Löschen
    2. Das empfinde ich betrüblich, da das beides Optionen sind die ich letztes, respektive dieses, Mal gewählt habe.
      Dass der Wasserplanet so viele Stimmen kriegt finde ich irritierend, denn dass wir einen bekommen stand für mich außer Frage :/

      m-zwo

      Löschen
  5. Wer es noch sucht, ich stelle hier mal die Fanmade Brochure aus dem WMH rein:
    http://www.flipsnack.com/F6F9A6E9E8C/ft3fo9i9
    MfG Ogel

    AntwortenLöschen
  6. *Wenn man jetzt aber (gefühlt) immer weniger für die Millionen als Ziele anpreist, dann ist das wahrscheinlich auch nicht das, wofür die Leute gestimmt hatten.
    *
    Da gebe ich dir Recht.

    Aber dass es keine fetten Brocken mehr kommen können, da stimme ich dir nicht zu.
    Das Design von manchen Planeten ist mehr als traumhaft.

    Stellt euch nur mal vor...
    Man würde auf diesen Planeten nicht nur als eine Art "Sequenz" landen, sondern man hätte die Möglichkeit selbst (manuell) die Landung vorzunehmen inklusive Planetenflug usw. Ein kleiner Rundflug zwischen den Bergen, durch die engen Schluchten... Ach wäre das schön!

    Man könnte doch abstimmen lassen auf welchem Planeten das möglich sein sollte... Und das wäre doch ein schöner Stretch Goal... Oder nicht...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, dolle Stretch Goals kann man sich extrem viele vorstellen. Nur kann man sie jetzt nicht mehr realisieren. Es ist nur noch ein Jahr. Darum ging es mir. Es können keine fetten Brocken mehr kommen, die zum Release oder in der Zeit danach kommen. Deshalb kommen auch nur noch solche Stretch Goals, die keine Auswirkungen auf Aufwände haben, wie jetzt bei den Schiffen oder den Locations.

      Und bitte nicht falsch verstehen. Ich finde das völlig in Ordnung. Man könnte es aber auch einfach bekanntgeben und gut ist.

      Löschen
    2. Freier Atmosphärenflug wird nicht als Stretch Goal kommen, da müssten wir schon im mittleren dreistelligen Milionen-Bereich landen - das ist eine Unmenge Arbeit, gerade wenn man wie CIG nicht auf rein prozedural generierte Oberflächen setzt.
      Lass' sie erstmal die ~450 Landepunkte abwechslungsreich gestalten, die wir zu und die mittlere Zeit nach Release anfliegen dürfen^^;

      Zur Abwechslung wären mal wieder ein paar Items schick: CR-Cockpit-Wackelköpfe, Catsuits, 10x1t Risk5-Versicherungsgutscheine, 250gal Tankgutscheine oder so etwas.

      (Ich finde die Abstimmungen eine angenehme Sache, so hat die Comm das Gefühl etwas entsheiden zu können, und CIG machen eh was sie wollen, können so aber eine Prioritätenliste anlegen.)

      m-zwo

      Löschen
  7. Stimmt... Darüber habe ich gar nicht nachgedacht.

    Die werden schon genug Arbeit mit dem haben, was die geplant haben.

    Dann träume ich halt weiter ein wenig vor mich hin... ;-)

    AntwortenLöschen
  8. @m-zwo: über ein paar neue Items würde ich mich auch freuen. :)

    Das Star Citizen bis Anfang 2015 fertig wird kann ich mir nicht mehr so recht vorstellen. Sollen sich von mir aus auch ruhig Zeit lassen aber dafür ein 1A Produkt abliefern statt eines unter Zeitdruck zusammengeschmiertes Game.

    AntwortenLöschen
  9. Neue Mauspads sind verfügbar, hier die Links zu den Großansichten der Artworks:
    https://robertsspaceindustries.com/media/gsd1vryvhaojxr/source/MISC_goliathmousepadv2.jpg
    https://robertsspaceindustries.com/media/aur5hnpzvm4fbr/source/Drake_goliathmousepadv2.jpg

    Heimlich eingeschleust vor wenigen Tagen: Das neue Logo des MISC!
    Zum Vergleich das alte MISC Logo:
    http://i.imgur.com/kE3293s.png
    https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/comment/1511356/#Comment_1511356

    Das vorige Logo fand ich gelungener, aber sie werden schon wissen warum es weg ist^^

    m-zwo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand das Drake in GRÜN besser

      https://robertsspaceindustries.com/media/oi3olke6loppjr/source/Drake_goliathmousepad1.jpg

      Löschen
    2. Hmm.. wirken beide sehr unterschiedlich.
      Das neue hat Motion Blur und ein paar Gesteinsbrocken spendiert bekommen, das alte wirkt sehr scharf und grün. Ich mag grün...

      Good find, Anon (liegt das MISC v1 auch irgendwo herum?).

      m-zwo

      Löschen
    3. Klar das alte Aegis...

      https://robertsspaceindustries.com/media/3lxee80camie6r/source/Aegis_goliathmousepad.jpg

      Das alte MISC...

      https://robertsspaceindustries.com/media/g7tmpl0db8zefr/source/MISC_goliathmousepad1.jpg

      Löschen
    4. hm, das 'alte' MISC hat ja auch schon das neue Logo :/

      Im gleichen Tenor: Das erste AEGIS-Logo finde ich um Meilen besser, da optisch ein klarer Kontrast zu den 'brachialen' Buchstaben des aktuellen Logos (die irgendwie denen von Drake sehr ähnlich sehen...). Hier nocheinmal das neue Aegis-Pad (sogar schon Version 5; Tali nicht mehr von unten, Idris hat es draufgeschafft, überarbeitete Avenger):
      https://robertsspaceindustries.com/media/a04g2d7sl4l9ir/source/Aegis_goliathmousepadv5.jpg

      Werd mir das wohl mal als TS-Frage aufheben, Geschmack ist ja bekanntlich.. Geschmackssache >_>

      m-zwo

      Löschen
  10. Absicht oder nur schlecht gemacht?!
    Die Schiffe sehen doch "irgendwie" anders aus,- die Caterpillar hat das Cockpit auf der "falschen" Seite und die Starfarer ein "Retro-Boing-Cockpit" und einen wirklich hässlichen "Golf I Heckspoiler" ....
    entweder das ist künslerische Freiheit oder ein schrecklicher Blick in die Zukunft, ich für meinen Teil habe lieber eine vernünftige Wallpaper als solche XXL wischi waschi "Mouselappen"!!!

    General_Martok

    AntwortenLöschen