Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

47 Millionen: Engine Tuning Kit

Bei den ganzen Sonderverkäufen der letzten Wochen - erst Freelancer, dann Xi'An Scout - war es nur eine Frage der Zeit, bis die nächste Million erreicht wird. Außerdem gibt Chris Roberts bekannt, dass es für die nächsten Stretch Goals weiterhin nur bedeutungslose Gegenstände geben wird, bis sie wieder mal eine Idee haben, die das Spiel als ganzes verbessern würde.



47.000.000 für Star Citizen

We’ve hit $47 million in funding! I’m betting that means there will be more than a few Xi’An scout ships flying around in the Star Citizen universe. The Xi’An ship is one of the ones I’m most excited about, because it’s really going to show off the depth of Star Citizen’s physics engine: with its unique thruster configuration, it will use the already-developed engine to fly very differently!

The Xi’An scout is a good example of how much goes into Star Citizen’s ship development process. As you may remember, we offered the scout earlier in the campaign without showing a picture. That’s because I decided the concept art we had didn’t represent the ship I wanted for this role. You can see that original art here; it’s a cool design, but didn’t get across the unique thruster system that makes the scout so special.

We went back to the drawing board… and eventually got to the concept model you saw on Friday! Going forward, we plan to share all the WIP concept models in this same fashion once I believe they’re on the right track. In the case of the new scout, I’m very impressed with the work the team has done… and I can’t wait to have it flying in Arena Commander!

Chris Roberts freut sich über die 47 Millionen und wettet, dass es mehr als nur ein paar Xi'An Scout Schiffe im Universum herumfliegen werden. Das Xi'An Schiff ist eines, auf das er sich am meisten freut, da es die Tiefe der Physik-Engine wirklich aufzeigt: Mit seiner einzigartigen Thruster-Konfiguration, wird es die vorhandene Engine verwenden, aber komplett anders fliegen.

Erste Konzeptzeichnung

Der Xi'An Scout ist auch ein gutes Beispiel, wie viel in den Entwicklungsprozess eines Star Citizen Schiffs gesteckt wird. Wie Ihr vielleicht noch wisst, gab es die Scout schon früher in der Kampagne. Damals jedoch ohne ein Bild des Schiffes zu zeigen. Chris Roberts war aber von der Konzeptzeichnung, die sie zu der Zeit hatten, nicht überzeugt, da es nicht die Rolle, die er für das Schiff vorgesehen hatte, widerspiegelte. Das obere Bild zeigt das ursprüngliche Konzeptbild. Es sehe zwar cool aus, aber die besondere Thruster-Konfiguration, die das Schiff besonders machen, kommt nicht so richtig herüber.

Xi'An Scout

Deshalb haben sie sich noch einmal hingesetzt und ein neues Konzept erstellt. Letztlich kamen sie dann zu dem, welches wir am Freitag sehen konnten. In der Zukunft planen sie, alle Konzeptzeichnungen in der selben Art und Weise herauszubringen, wenn Chris Roberts der Meinung ist, dass es in die richtige Richtung geht. Im Falle des neuen Scouts

Moving past the scout, the $47 million stretch goal that you earned today is the last of the player-voted reward items, the Engine Tuning Kit. Here are the details:

Engine Tuning Kit – Wilkes & Federman MaxTune Kit has become one of the best-selling starter kits for the discerning home enthusiast. Featured in Whitley’s latest Steal of the Year issue, this kit comes with everything the fledgling engineer needs to take a deeper look into the mechanics of their engine. With a Tap Analyzer, you will be able to view your engine’s current output and energy draw numbers in an easy and comprehensible way. Use the thirty-eight piece omnitool to access your engine to start tweaking. Wilkes & Federman is not responsible for damage incurred after tuning your engine. Please consult with manufacturer’s warranty before performing work.

Abseits der Scout, ist durch das Erreichen von 47 Millionen der letzte durch den Vote der Spieler bestimmte Gegenstand nun freigeschaltet. Das ist das Antriebs-Tuning Kit. Hier die Details:

Antriebs-Tuning Kit – Wilkes & Federman MaxTune Kit ist eines der am meistverkauftesten Starter-Kits für den Heimanwender. Dieses Kit wurde in der letzten Ausgabe "Steal of the Year" von Whitleys vorgestellt und glänzt damit, dass es mit allen Dingen daherkommt, die ein Ingenieur benötigt, um einen genaueren Blick in die Mechanik eines Antriebs zu werfen. Mit einem Tap Analyzer wird es möglich sein die Antriebskraft anzusehen und Energiewerte auf einfache und nachvollziehbare weise zu berechnen. Mit dem 38-teiligen Omnitool kann man beginnen, den Antrieb zu verbessern. Wilkes & Federman ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch das Tunen des Antriebs entstehen. Bitte erfragen sie die Garantiebedingungen beim Hersteller, bevor sie mit der Arbeit beginnen.

Speaking of stretch goals, last time around we put their future up to a vote. 54% of Citizens voted that we should continue to offer goals, and we’re going to honor that choice. As I said last time, every dollar supports Star Citizen’s persistent universe… but I’m not comfortable promising additional features with each million unless they’re truly additive. When we have a new idea that really impacts the final game and needs the funding then we’ll offer it here… but you can expect a number of player rewards and new ways of highlighting Arena Commander as immediate goals!

But with the $49 million goal, we’re going to give you something that didn’t quite win the poll the last time around: the “space plant”! It’s actually a Xi’An tree, so it’s very appropriate for today’s post. Here are the details:

Wenn wir schon bei Stretch Goals sind. Das letzte Mal haben sie die Zukunft dieser in die Hand der Spieler gegeben. 54% haben sich für eine Fortsetzung dieser Ziele ausgesprochen und sie wollen sich diesem Votum beugen. Wie Chris Roberts schon bei der letzten Million gesagt hat, geht jeder Dollar in das persistente Universum von Star Citizen. Aber er fühle sich nicht wohl dabei weitere Features für jede Million anzusagen, wenn sie nicht wirklich das Spiel voranbringen würden. Sobald sie wieder eine Idee haben, die das finale Spiel wirklich beeinflusst und Geldmittel benötigt, dann würden sie dies hier anbieten. Bis dahin wird es weitere Belohnungen für Spieler geben, sowie neue Wege, wie der Arena Commander hervorgehoben werden kann.

Beim 49 Millionenziel versprechen sie uns etwas, dass den letzten Vote nicht ganz gewonnen hat: die Weltraumpflanze. Es ist eigentlich ein Xi'An Baum. Es passt also ganz gut zum heutigen Post. Hier die Details:

Xi’An Space Plant – Similar to a bonsai tree, the Centennial Bloom is a very famous Xi’An plant indigenous to Eealus III that blossoms for one night every one hundred years. They sell the plants in sealed terrariums to traders. Ever since their introduction to the UEE, Humanity has been fascinated by these beautiful plants and the wait for them to bloom.

As always, thank you for your incredible support. We’re working hard to make Star Citizen a truly special game… but you have already made it an incredibly special community.

— Chris Roberts

Xi’An Space Plant – Ähnlich einem Bonsai-Baum, ist der Centennial Bloom eine sehr berühmte Xi'An Pflanze, die auf Eealus III beheimatet ist. Der Baum blüht führ eine Nacht alle einhundert Jahre. Die Xi'An verkaufen die Pflanze in versiegelten Behältern an Händler. Seit dem sie in der UEE eingeführt wurden, sind die Menschen fasziniert von dieser wunderschöne Pflanze und warten auf die Blütezeit.


Meine Meinung



Wie Ihr Euch vielleicht erinnert, hatte ich beim letzten mal geschrieben, dass ich dafür wäre die Stretch Goals aufzugeben, da nur noch bedeutungslose Gegenstände kommen können und es sinnvolleres für CIG gäbe, mit dieser Zeit anzufangen. Bekanntlich waren knapp über 50% nicht meiner Meinung und nun muss CIG mit den Stretch Goals weitermachen.

Wie nun auch Chris Roberts oben geschrieben hat, wird es für die nächsten Stretch Goals nur irgendwelche Items geben, die man nett finden kann, aber keine Bedeutung haben.

Ich glaube immer noch, dass viele Spieler der Meinung waren, bei 50 Millionen, oder danach kommt noch irgendwas total tolles als Stretch Goal und deshalb müssen sie weiter angeboten werden. Das wird wohl nicht der Fall sein. Chris Roberts hätte dies schon beim letzten Mal klarmachen sollen, dann wäre es nicht zu dem Ergebnis gekommen und er hätte dieses Relikt aus den Anfangszeiten des Crowdfundings ad Acta legen können.

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Gratulation zum Multiplayerzugang, UEE Citizen #24603 aka JessieBlue!
    Natürlich auch allen anderen Betroffenen; und die Golden Ticket Holder müssten damit ja bald alle abgedeckt sein.
    Gibt es zum MP eine Sondersendung oder früheren Start der Freitagsshow?

    OnTopic: Die nächste Umfrage zu den Stretch-Goals wird wohl nicht so lange auf sich warten lassen und eine bessere/geschicktere Formulierung haben..
    Und nochmal: Es ging nie um die kleinen Fluff-Items bei der Umfrage - die hätte bzw. wird es auch ohne Stretch-Goals weiter geben.
    Umfrage-Thema waren die massiv zeitfressenden Spielefeatures, von denen SC wahrlich genug in der Warteschleife/Entwicklung hat derzeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich kann zwar im Moment im Arena Commander die Public Matches auswählen, aber das ist auch alles.

      Der Multiplayer-Teil macht auf mich nach einer Stunde eine EXTREM instabilen Eindruck. Ich konnte keines der begonnenen Matches beenden. Das Spiel stürzt nach wenigen Momenten nach dem Start des Kampfes ab. Die längste Zeit, die ich im Multiplayer spielen konnte waren drei, vier Minuten.

      Deshalb lohnt sich ein Live-Stream im momentanen Zustand des Spiels nicht. Das Problem ist auch nicht, dass das Spiel abstürzt. Das Hauptproblem ist, dass es dann mindestens 5 Minuten dauert bis man in das nächste Match kommt (Starten des Hangars (1-2 Minuten), Helm aufsetzen, zum Schiff laufen und einsteigen (über 1 Minute) und dann noch mal 1-2 Minuten für das Laden der Karte).

      Ich denke, man muss den nächsten Patch abwarten, ob es dann stabiler läuft. So hat ein Live-Stream keinen Sinn.

      Löschen
    2. Jessie du musst nicht mehr zum Schiff laufen und dich reinsetzen ^^ einfach nach aufsetzen des Helmes (wenn das nicht auch überflüssig ist, noch nicht getestet) escape drücken und erste Option auswählen (glaub da steht direkt arena commander) ^^

      Löschen
    3. Hmm...ich hatte gestern gar keine Probleme mit abstürzen während des Multiplayer Matches. Nur macht der Fight imMo keinen rechten Spaß, weil es bei 99% aller Fälle mit einem Crash der Schiffe endet. Bei dem was ich gestern erlebt habe, haben die nur versucht das Schiff zu Rammen. Man konnte nur offen, die eher zu erwischen, bevor die einen erreicht haben, denn irgendwie ist ein ausweichen wohl nicht drin, oder die Hitbox ist riesengroß. Was mir noch aufgefallen, dass ist Omnisky Laser echt OP sind. 1-2 Treffer und selbst eine Hornet mit vollen Schilden ist platt.
      Das so ein Dogfight bis zu 15 Min. dauern soll, so wie CR sich das vorgestellt hat, ist noch nicht viel zu sehen.
      Genauso finde ich das ziemlich blöd, dass, wenn eine Runde beendet ist, man wieder in den Hangar zurück geht. Bei den ImMo noch echt ekelhaft langen Ladezeiten ein großes Manko. Da wäre eine "Runde wiederholen" - Option wirklich von Vorteil.
      Zu guter Letzt noch etwas zur Immersion. Dabei vor allem die so gut wie nicht vorhandene Information über Treffen, die man selber bekommt. Werder als Sound noch Visuell (Abgesehen von den kleinen Dreiecken im HUD. Wer hat aber wären des Fights Zeit da dauernd draufzustarren?) bekommt man da irgendwelche Infos. Das müsste doch Scheppern im Gebälk das es nur so eine Freude ist. Das ganze Schiff muss sich schütteln und von den fiesen Geräuschen die so eine Verformung des Rumpfes machen müsste, gar nicht erst zu reden. Bevor man dann bemerkt, dass man von hinten beschossen wird, ist es meisten auch schon zuspät. Na ja, da fehlt noch so einiges.

      Fazit: Es steckt noch SEHR viel Arbeit drin. ;) Es ist natürlich, wenn man den frühen Releasestand betrachtet, jammern auf hohem Niveau. Anders herum, sind sie aber auch schon ein dreiviertel Jahr über den ursprünglichen Termin hinweg, da darf man ruhig auch schon mal etwas kritisieren, so. :P

      Löschen
    4. @Freiwild
      Zustimmung! Der Omrinsky ist echt ein Killer. Allerdings kann ich deine Eindrücke bezüglich des Trefferfeadbacks nicht nachvollziehen.

      So lange die Schilde halten gibt es nichts was Scheppern kann (dafür gibt es dann ja die Schildeffekte) aber sobald die Schilde weg sind hört und sieht man sehr wohl, dass man getroffen wird. Von Kollisionen ganz zu schweigen.

      http://youtu.be/crYGqLkLsbk?t=2m15s

      Löschen
    5. @Imperator
      Ich schrieb nicht von Zusammenstößen sondern von Beschuss. Denn wenn ich von hinten beschossen werde, sehe ich das nur im HUD und sonst nirgends. Auch die Schildeffekte sind dann nicht zu sehen, weil sie ja hinten auftreten. Wenn Projektilwaffen einschlagen, darf es nicht nur Schildeffekte geben, weil sie durch die Schilde durchgehen und auch Rumpfschaden machen. Da passiert nichts. Weder Einschlaggeräusche noch andere Geräusche beim zerteilen des Rumpfes auftreten (Vielleicht sind die einfach auch nur zu leise das man, oder auch nur ich, sie hören kann.) und/oder das Durchgeschüttelt des Cockpits, das ja logischerweise bei einem physikalischen Impakt auftreten würde, fehlt halt auch völlig. Dieses Durchgeschüttelt ist sehr schön im Commercial-Video von der Hornet zu sehen. Es trat dort zwar auf, wo es nicht hätte auftreten dürfen, aber genau so stell ich es mir vor. Das muss unbedingt noch rein, schon allein deswegen, weil ich es will. :P

      Löschen
    6. Es ist ein Patch rausgekommen vielleicht liegt es daran das es nun etwas stabiler läuft .. ich hab mir die Details aber noch nicht durchgelesen, habs halt nur durch den Download gemerkt.

      Löschen
  2. Ich denke, bedeutende Strech Goals würden sie schon formulieren können nur wollen sie hallt Geld Sparen für spätere Projekte, was ich auch gut finde.
    Dass sie die Retaliator Commercial für das 48Mio Strech Goal hergenomen haben finde ich schon etwas dreist da die Werbung für das Schiff ohnehin schon geplant und finanziert war. Aber so wollen sie uns wohl zeigen dass sie die Strech Goals nicht mehr machen wollen und eine Abschaffung ohne großen wiederstand erreichen wollen.




    AntwortenLöschen
  3. JessieBlue im Menü ist dir die Option "Access Arena commander" aber schon bekannt, mit dem du dir das herumgerenne ersparst?

    AntwortenLöschen
  4. Ich stimme JessieBlue zu. Ich bin einer der ersten 250 gewesen, fragt mich nicht warum. :D Ich konnte bis heute kein einziges Match fertig spielen. Zu Anfang hatte ich sogar noch ein halbes Match mit 4 Mitarbeitern von CIG, ich bin dann nach 2 Minuten in einen Gegner geflogen und landete sofort wieder im Hangar. Seit dem letzten Patch ist es ähnlich. Langsamer Aufbau der Grafiken oder endloses Warten im Ladebildschirm.

    Sehr schade aber die Patches kommen ja im Moment wirklich häufig.

    AntwortenLöschen
  5. Erstmal Danke für deine Übersezungen. Für Leute die mit den ganzen Fremdwörtern auf Englisch Probleme haben ist das hier die perfekte Seite. Ich finde es gut das es weiterhin StretchGoals gibt, da ich "erst" mit knapp 45 Millionen eingestiegen bin. Über das ein oder andere Goodie freut man sich da immer.

    AntwortenLöschen
  6. http://www.gamestar.de/news/vermischtes/3057250/crytek.html
    http://www.pcgames.de/Crytek-Firma-20818/News/Ausstehende-Gehaelter-Chefs-in-Ferraris-Neue-Berichte-1126717/

    So langsam wird es unschön, mit den "gerüchten" vieleicht nimmt mal der Typ von Crytek, der auch immer bei den TNGS dabei war Stellung zu dem Thema!
    Mich würde es jedenfalls interessieren wie sich eine Pleite von Crytek auf Star Citizen auswirken würde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefällt der Stil der CryEngine überhaupt nicht. Wegen mir können RSI gerne auf eine Alternative switchen. Aber ich befürchte, dafür ist die Entwicklung schon viel zu weit fortgeschritten.

      Löschen
    2. Was gefällt Dir denn an dem Stil nicht? Die Schiffe sehen doch genial aus.

      Löschen
    3. Ich kann den Link zwar öffnen, sehe aber nur weiß...

      Löschen
    4. Es gibt dazu eine "Stellungsnahme Seitens Erin Roberts"

      We did an outright buyout of the engine last year and have the source code, so while we hope all the noise about Crytek blows over, as they are great partners and friends to the project, if the worse happened we would be ok, as we’ve already branched the engine and have a large team that is adding features and supporting it every day here at CIG. So even in the worst case scenario we should be fine, but obviously we hope it does not come to that.

      Cheers,

      Erin

      Kurz Sie haben den Quellcode, sie hoffen das das "Gewitter" über Crytek vorbeizieht. Crytek wäre ein großer Partner und ein guter Freund des SC Projektes .
      Wenn das schlimmste passieren würde wäre es für sie meinen sie
      in Ordnung da sie bei CIG einen großes Team haben die die Modifikationen
      in den Code einfügen. Sie hoffen aber nicht das der schlimmste Fall eintreten
      sollte.

      Grüße

      Löschen
    5. Link vergessen:

      https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/comment/2895381/#Comment_2895381

      Löschen
    6. Danke @ OSG,

      ich hatte mir schon Sorgen gemacht!
      So scheint ja alles geregelt.

      LG,
      Raomir

      CU in the 'verse!

      Löschen
    7. Danke für das Zitat & den Link, OSG.
      Gut zu wissen.

      Dass Crytek für die innovationsarmen und spieltechnisch schwachen Spiele früher oder später eins auf den Deckel bekommt, war abzusehen. Dazu Personalkosten für ~800 Mitarbeiter, the heck?!
      Auf der anderen Seite hoffe ich, dass die CryEngine/CryDev -Seite da keinen größeren Schaden davonträgt, da sie mit ihrem offenen SDK wie auch dem sehr freundlichen und hilfsbereiten Forum ein großartiges Sprungbrett auch für Einsteiger bietet.

      Löschen
  7. Freue mich schon auf die Übersetzung zum AC-HUD und bin gespannt was für Themen wir morgen haben werden.

    https://robertsspaceindustries.com/comm-link/engineering/13973-WIP-Arena-Commander-HUD

    AntwortenLöschen
  8. @ Anonym

    glaube das sich eine Pleite von Crytek nicht sooo schlimm auswirken würde.
    Wenn so eine Firma den Bach runter geht, dann warten schon die Pleite-Geier,
    die dann alles brauchbare aufkaufen. ( gerade was die CryEngine betrifft ).

    So ne Engine wird nicht einfach eingestammpft.

    Oder Crytek macht dicht bzw. schrumpft wieder kleiner, um sich auf Ihre Kernkompetenz die CryEngine , Weiterentwicklung wieder zu konzentrieren.

    Die Frage die ich mir stelle, und CR mit Sicherheit auch schon, ob generell die CryEngine die beste wahl für SC war. Grafisch keine Frage , aber mit Hinblick auf eine SpaceSim.
    Denke aber das hier der Zug schon abgefahren ist.

    AntwortenLöschen
  9. PS: so viel ich weiss, arbeiten ja schon 2 Crytek Mitarbeiter mehr oder weniger für SC,
    also die Gehälter zahlt Chris ;-) Die könnte man auch ganz übernehmen.

    AntwortenLöschen
  10. Die Übernahme von Crytek wäre doch was für ein Stretch Goal :-D

    AntwortenLöschen
  11. Btw, Mike Morlans neue Show "Galactic Inquiry" läuft gerade:
    http://www.twitch.tv/galacticinquiry
    Also im Kalender Freitags, 18 Uhr MESZ (mit NA-Sommerzeitwechsel), anstreichen für Mikes wöchentliche Show.
    Die Show-Interviews in voller Länge finden sich später auf seiner YouTube-Seite:
    http://www.youtube.com/user/GalacticInquiry

    AntwortenLöschen
  12. Rechnet mal 800 Crytek Mitarbeiter mal ca. 4000$(Gehalt + Nebenkosten +..) = 3.2 Mio.$ im Monat. Da müssten wir noch einiges mehr spenden.

    AntwortenLöschen
  13. Tickets für Star Citizen Event im E-Werk Köln während der Gamescom verfügbar. Derzeit noch 1690 Stück, d.h. 310 sind schon weg. Gogo!!!

    CU at the E-Werk,
    Raomir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jup! Die gehen weg wie warme Semmeln. Bin auch dabei! ^^
      Sehe ich das richtig, dass es keine Karte zum Ausdrucken gibt, sondern dass man sich dann nur vor Ort irgendwie mit Lichtbild und Name ausweisen muss (z.B. mit Perso). Unter MyRSI - COMMS steht zumindest das ich reghistriert bin. Das reicht mir erstemal. :D

      Löschen
    2. Wer geht denn überhaupt von Euch dahin, ist ja auch immer eine Frage der Unterkunft bei Messen ist ja Monate vorher schon alles dicht - für Leute die nicht gerade in Kölle oder umzu wohnen - nicht gerade rosig *fg*

      Löschen