Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

45 Millionen: Hadesian Artefakt

Bei der ganzen Freude über den Arena Commander sind einige Dinge liegen geblieben, die ich Euch heute präsentieren möchte. Das Erreichen der 45 Millionen ist eines davon. Gleich kommt auch noch der Brief zum Erreichen von 46 Millionen.


Die Freelancer

We’ve hit $45 million in crowd funding, so I think it’s safe to say that the Freelancer is a winner! I think the Freelancer is a great microcosm of the Star Citizen experience. Backers chose the original design during the initial campaign, they petitioned us to update the cockpit… and now here it is, beautifully finished in your Hangars with a full set of variants. This isn’t just a ship you helped pay for: it’s a ship you helped create.

At $45 million, you’ve unlocked one of our backer-selected rewards, the mysterious Hadesian artifact. We have some cool plans for exactly what this will kick off in the Persistent Universe… but you’ll have to explore that aspect of the game yourself! Here are the details:

Chris Roberts schreibt, dass sie jetzt 45 Millionen erreicht haben. Er glaubt, dass die Freelancer der Grund sei. Diese sei auch ein Mikrokosmos für das Spielerlebnis von Star Citizen. Unterstützer haben das ursprüngliche Design während der Kampagne gewählt. Sie wollten, dass sie das Cockpit ändern. Jetzt ist sie fertig im Hangar mit einer Reihe an Varianten. Dies ist nicht nur Schiff, welches wir bezahlt haben, sondern wir haben es auch mit gestaltet.

Bei 45 Millionen wurde ein weiteres Unterstützer-gewähltes Gimmick freigeschaltet, das mystische Hadesianische Artefakt. Sie haben coole Ideen was dann eigentlich im persistenten Universum passieren wird. Natürlich will er dazu noch nichts sagen, weil wir es selbst herausfinden sollen.

Hadesian Artifact – The mystery of what happened in Hades has been one of the great archeological puzzles ever since the system was discovered in the early 26th Century. The evidence suggests that the Hadesians nearly erased their entire civilization in devastating civil war that left a planet cracked in half, but so many questions remained. Who were these Hadesians? How did the war get started? Over the centuries, even the public became enamored by the mystery of this system. This curiosity was inflamed when scientists recently discovered a lone Hadesian artifact on the black market of all places. Trinket manufacturers quickly tried to capitalize on the resurgence of interest by building exact copies of the artifact for sale to the public, even replicating the unidentified symbols along the base…
For your final ‘flare’ reward, you’ve voted for the “Engine Tuning Kit.” Here’s the newly-unlocked official description:

Hadesianisches Artifakt – Das Mysterium um die Geschehnisse auf Hades ist eines der größten archäologischen Puzzle seit dem das System im frühen 26. Jahrhundert entdeckt wurde. Indizien weisen darauf hin, dass die Hadesianer fast ihre gesamte Zivilisation in einem verheerenden Bürgerkrieg zerstört hätten, der den Planet in zwei gespalten hat. Es bleiben aber noch so viele Fragen offen. Wer waren die Hadesianer? Wie hat der Krieg begonnen? Über die Jahrhunderte faszinierte das Mysterium um das System auch die breite Öffentlichkeit. Die Neugier stieg noch weiter, als Wissenschaftler jüngst ein einzelnes Hadesianisches Artefakt auf einem Schwarzmarkt gefunden haben. Kunststückhersteller sprangen schnell auf den Zug auf, um von dem Wahn der Leute zu profitieren, und begannen exakte Kopien des Artefakts herzustellen (selbst die unidentifizierbaren Symbole entlang des Sockels) und an die Öffentlichkeit zu verkaufen.

Engine Tuning Kit – Wilkes & Federman MaxTune Kit has become one of the best-selling starter kits for the discerning home enthusiast. Featured in Whitley’s latest Steal of the Year issue, this kit comes with everything the fledgling engineer needs to take a deeper look into the mechanics of their engine. With a Tap Analyzer, you will be able to view your engine’s current output and energy draw numbers in an easy and comprehensible way. Use the thirty-eight piece omnitool to access your engine to start tweaking. Wilkes & Federman is not responsible for damage incurred after tuning your engine. Please consult with manufacturer’s warranty before performing work.

Antriebs-Tuning Kit – Wilkes & Federman MaxTune Kit ist eines der am meistverkauftesten Starter-Kits für den Heimanwender. Dieses Kit wurde in der letzten Ausgabe "Steal of the Year" von Whitleys vorgestellt und glänzt damit, dass es mit allen Dingen daherkommt, die ein Ingenieur benötigt, um einen genaueren Blick in die Mechanik eines Antriebs zu werfen. Mit einem Tap Analyzer wird es möglich sein die Antriebskraft anzusehen und Energiewerte auf einfache und nachvollziehbare weise zu berechnen. Mit dem 38-teiligen Omnitool kann man beginnen, den Antrieb zu verbessern. Wilkes & Federman ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch das Tunen des Antriebs entstehen. Bitte erfragen sie die Garantiebedingungen beim Hersteller, bevor sie mit der Arbeit beginnen.

I hope you’re enjoying your Freelancers, and that you like today’s commercial. As you know, our initial plan was to produce brochures and commercials for the first set of pledge ships. You’ve seen the Aurora, 300i, Hornet and Freelancer now, and the Constellation and Cutlass are in production.

For the next ‘player reward’ stretch goal, I’d like to add another commercial to that lineup… and I’d like to leave the choice up to you! Please vote below to pick which of Star Citizen’s second wave of ships should be the focus of the next commercial we develop.

As always, thank you for your incredible support! Enjoy Arena Commander, and stay tuned as we perfect dogfighting and roll out even bigger parts of the Star Citizen universe.

— Chris Roberts

Er hofft, dass uns die Freelancer und der Werbefilm gefallen. Wie Ihr wisst, war der eigentliche Plan die Broschüren und Werbefilme für die Schiffe der ursprünglichen Kampagne zu erstellen. Wir haben jetzt die Aurora, 300i, Hornet und Freelancer gesehen. Die Produktion für die Constellation und Cutlass läuft gerade.

Für das nächste Stretch Goal dürfen wir abstimmen, welches Schiff danach mit einem Werbefilm vorgestellt wird. Den Vote findet Ihr im unteren Link. Wie immer bedankt sich Chris Roberts bei allen, die mitgeholfen haben und hofft, dass wir mit dem Arena Commander Spaß haben.

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Ich glaube es heißt "Wilkes & Federman ist nicht verantwortlich für Schäden"
    Aber das kann ja mal passieren vielen Dank Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da fehlt das "nicht". Das wäre doch aber mal ne tolle Firma, die für Schäden aufkommen würde ;-)

      Wird gleich behoben.

      Löschen