Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Wingman's Hangar Episode 54

Wieder ist eine Woche vorbei und es gibt die nächste Ausgabe von Wingman's Hangar. In dieser Episode gibt es neben dem Forum Feedback und den Interviews auch wieder die 10 Fragen von Abonnenten an Chris Roberts. Ihr findet wie gewohnt die deutsche Zusammenfassung der Inhalte in diesem Artikel. Es lohnt sich!



Wochenrückblick

  • Neben drei neuen Mitarbeitern zeigt uns Eric mal wieder mit der NoseCam das Büro in Austin.
  • Geschenke von Fans haben sie auch wieder dabei, die Eric diesmal alleine geöffnet hat.
  • Star Citizen hat einen Fanaward in Italien gewonnen.
  • Ben Lesnick verlässt Austin und zieht nach Los Angeles, um dort mit dem neuen Community-Team zu arbeiten.
  • Sie drehen gerade die erste Folge von TNGS.
  • Mark Skelton darf auch wieder eine Frage stellen.


Forum Feedback mit Ben Lesnick und Rob Irving

  • Es wird eine Preisspanne geben, in CIG Preise für Handelswaren fluktuieren lassen will. Natürlich ist es aber die UEE und CIG, die sich an den Preisen zu schaffen machen, wie Ben sagt.
  • Vielleicht gibt es auch Werbevideos, die um neue Rekruten für das Militär werben.
  • Es ist ein Ziel, dass wenn man auf einem Planet landet, die KI auch auf einen zukommt, um Aufträge an den Mann zu bringen und nicht nur passiv wartet, bis der Spieler aktiv wird. Das könnte an der Reputation hängen, ob man angesprochen wird.
  • Selbstzerstörung ist nach Rob kein wirklich spanendes Features, da das Gameplay langweilig ist und es ausgenutzt werden könnte. Sehr limitiert kann er sich etwas in der Richtung vorstellen, aber nicht viel.
  • Nicht ist final. Niemals. Selbst nach dem Release wird das Spiel weiterentwickelt. 
  • Feiertage im Spiel werden sich sowohl an heutigen Ereignissen (wie zuletzt die Weihnachtsbeschmückung des Hangars) orientieren, als auch Ereignisse der UEE-Geschichte aufgreifen.
  • Alkohol und Essen im Spiel werden keinen Einfluss auf den Charakter haben.
  • Der wertvollste Post der Woche ist ein Fanmagazin ähnlich dem Jump Point Magazin für Abonnenten. Außerdem erhält ein regelmäßiger Chatteilnehmer einen MVP für seine Hilfsbereitschaft im Chat.

10 Fragen von Abonnenten an Chris Roberts

  • CIG hat nichts gegen Videos von Star Citizen auf Youtube und wird solche nicht verbieten.
  • Wenn man immer wieder sein Schiff verliert, dann soll es vielleicht die Möglichkeit geben, dass die Versicherungsprämien steigen. Insgesamt ist hier aber die Balance noch nicht klar. Da wollen sie noch Arbeit investieren, deshalb gibt es noch keine abschließende Antwort.
  • Das gleiche gilt auch für die nächste Frage: Wie kann man aus einem Kampf entkommen? Ganz wichtig ist die Radarsignatur. Man kann in einem Asteroidenfeld alle elektrischen Geräte abschalten, um sich zu verstecken. Die andere Möglichkeit ist einfach schneller zu sein und dem Gegner davon zu fliegen. Natürlich soll man aber nicht immer entkommen können.
  • Beim Handeln hat Chris Roberts wieder eine hohe Erwartung an die KI. Sie soll beim Verkauf von Schiffen dem Spieler erklären, warum man unbedingt das ein oder andere Schiff kaufen soll. Auch das Verhandeln von Preisen soll entsprechend ausgearbeitet sein. Bisher hat er dafür aber nur Ideen.
  • Sein Fokus ist, dass die Spieler viel Herumreisen müssen, um das richtige Schiff bzw. die richtige Ausrüstung zu kaufen. Auf der einen Seite des Universums ist vielleicht der beste Waffenhersteller, während Antriebe ganz wo anders aufgemotzt werden können und so weiter.
  • Organisationen sollen Mitgliedsbeiträge verlangen können und gemeinschaftliche Bankaccounts haben. Zum Beispiel können von den Geldern Immobilen gekauft werden. Darüber hinaus soll ein einen Aktienmarkt geben, welcher der Realität nicht unähnlich ist.
  • Star Citizen ist kein traditionelles MMO. Es gibt keine Level. Chris spricht vom Skill, der für Mining notwendig ist. Dabei meint er aber insbesondere im Spiel Mineralien abzubauen. Dadurch wird man in der Tätigkeit besser. Zusätzlich benötigt man das richtige Equipment, um ein bestimmtes Mineral abbauen zu können. Für einige Ausrüstungsgegenstände wird zusätzlich auch eine Lizenz notwendig sein.
  • Beim ersten Durchfliegen eines Jump Points, kann es passieren, dass man zerstört wird, wenn man Fehler macht, oder an irgendeinem Punkt im Universum herauskommt. Wenn der Bordcomputer allerdings den sicheren Weg durch den Jump Point schon gespeichert hat, dann kann so etwas nicht passieren.
  • Asteroidenfelder werden größtenteils generiert sein. Auch andere Teile des Spiels werden auf dieser Technik beruhen. Er hofft aber, dass es sich dennoch an vielen Stellen wie manuell erstellt anfühlt.
  • Die Star Map ist nicht in einem Zustand, den Chris uns derzeit zeigen möchten. Sie arbeiten derzeit an dem Holo-Renderer, der alle Holo-Objekte darstellen wird, egal ob Mobiglas, Holotable, HUD und andere.


Interviews mit Dan Tracy und Mike Morlan

  • Dan Tracy redet über Testmethoden und den Schießstand, den er erstellt hat. Sie arbeiten derzeit an einer neuen Version des Schießstand. Irgendwann werden wir diese Neuigkeiten auch zu sehen bekommen.
  • Es wird nächste Woche mehrere Inside-CIG-Videos von ihrem Entwickler-Summit geben. Dabei sollen Interviews mit Chris, Erin und vielen anderen sein.

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Herzlichen Dank für die Zusammenfassung. Viele Grüße und eine schöne Woche,
    Crusader

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Übersetzung.

    Ich freu mich schon auf das Spiel.
    Hab nur Angst wenn man sein Schiff verliert.
    Soll man ja angeblich mit in Game Kredits, ein neues Kaufen können, richtig? oder bin ich falsch Informiert. Kann mir nicht vorstellen jedes mal ein neues Schiff zu kaufen. Bin ja mal auf das Game Play gespannt. So viele Funktionen so viele Tasten Zuweisungen. (Lach).

    Naja bis dann Leute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt im Spiel Versicherungen zu kaufen, um sein Schiff in seiner Grundausstattung abzusichern. Alle Modifikationen und Verbesserungen werden aber verloren sein. Weitere Infos findest du unter: http://www.starcitizen-wiki.de/index.php/Versicherungen

      Löschen
  3. Viel Spaß dabei im Anschluss wieder quer durchs universum zu düsen um alle Upgrades wieder zusammen zu bekommen :/

    AntwortenLöschen
  4. Wie soll dass mit der Generierung der Asteroidenfelder bei Multiplayer funktionieren? Wenn jeder PC sein "eigenes" Feld anders generiert dann passt das doch nicht für MP. Generiert hingehen der Instanz-Server für alle in dieser Instanz die selben von 1000den Asteroiden müssen in kurzen Zeit sehr hohe Datenmengen auf die Spieler-PCs übertragen werden, kann mir nicht vorstellen, dass die typischen 6 mbits down dafür reichen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Könnte ordentlich lustig werden... ;)
      Ein Hoch auf die 50mbit/s! xD

      Löschen
    2. Bei Elite:Dangerous klappt es ja auch (neben vielen anderen Spielen, die PGC in dieser Form nutzen), und in MP-Games darf davon auszugehen sein, dass der Server das generiert - und bei zufälligen Feldern wieder verwirft, wenn keiner mehr in der Nähe ist.
      Die erzeugten Geometrien werden sich schon in einem Rahmen bewegen, der die zu übertragene Datenmenge ausreichend klein hält. Die Oberflächen/Texturen könnten dann komplett clientseitig generiert werden, da keinerlei Einfluss auf das Spielgeschehen.

      Vielleicht gibt CIG den Clients auch ein paar prefab/vorerstellte Asteroidenfeld-'Anfänge' mit, die der Client schonmal anzeigt während der Server die zusätzlich erzeugten Inhalte übermittelt: "prefab-AstroField_856 ausgewählt.. füge folgende Objekte hinzu und zieh' sie schick an: -prozedural generierte Objektdaten-".

      Während der DFM-Iterationen dürfen wir dann ja ausgiebig Versuchskaninchen spielen, da kann CIG die nötigen Tests und Anpassungen für die PGC-Algorithmen vornehmen.

      m-zwo

      Löschen
  5. Wichtig: Ich schreibe hier, weil ich hoffe, dass es diesmal wahrgenommen wird. :-) Bitte unter Organisationen aufnehmen: DARK MATTER
    http://www.star-citizens.de/groups/37-dark-matter/
    Freelancing - Trading - Freies Leben auch ohne die UEE
    -Vielen herzlichen Dank!-

    AntwortenLöschen