Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Lagebericht: FPS Team

Der September war ein verrückter Monat für das FPS Team. Sie haben hart gearbeitet, um sicher zu sein, dass alles für das große Event fertig ist. Sie wollen uns so richtig aus den Socken hauen, wenn Chris Roberts es auf der PAX vorstellt. Im letzten Monat haben sie alle Teile zusammengebracht, die vorgestellt werden sollen. Im Oktober geht es ums Feinjustieren und Verbessern bis zum Event.


Blick ins FPS

Design


Die Creative Director, Lead Designer und Level Designers haben die letzten Handgriffe an dem Level gemacht, welches bei der PAX gezeigt werden. Zusätzlich haben sie Designs und Grey-Room Levels für das FPS-Module erstellt. Die Arbeit an zerstörbaren Objekten wurde fortgesetzt. Es gibt jetzt eine gute Zahl an Dingen, die zerstört werden können, in ihre Einzelteile zerfallen oder explodieren. Alle diese Details geben der Stärke der Waffen mehr Glaubwürdigkeit.

Das Design-Team hat auch die Waffenbalance fertiggestellt - jedenfalls für das PAX-Event. Wie zuvor schon gesagt, wird diese Balance eine fortlaufende Aufgabe sein, die sich noch verstärken wird, wenn das FPS-Module veröffentlicht wird und Spieler ihr Feedback geben können.

Programming


Über den letzten Monat haben die Programmierer versucht alles zum Funktionieren zu bringen. Es gab vielfältige Kollaborationen mit dem Animation-Team, um alles richtig hinzubekommen. Das Spiel wird kein Standard-FPS. Den Ansatz, den sie verfolgen hängt sehr davon ab, dass Animationen und Implementierung im Sync sind. Mehr wird jetzt noch nicht verraten.

Andere Programmieraufgaben waren Fixes bei der Physik und dem Netzwerkcode. Alle Waffen und Gadgets arbeiten über das Netzwerk einwandfrei und sie können jetzt mit dem Testen beginnen und die Mechaniken verbessern.

Abschließend hatten sie noch einen sehr produktiven Networking Summit in Santa Monica, wo die Programmier-Cracks aller Studios zusammen gekommen sind, um über ihr Handwerk zu reden. Details gibt es hier keine, da sie nur die Fachleute verstehen würden.

Animation


Das Animation-Team war extrem unter Wasser. Wahrscheinlich mehr noch, als all die anderen Leute bei [REDACTED]. Sie haben Animationen auf einer neuen Platform umgesetzt, was eine Reihe an Problemen gelöst hat. Zusätzlich haben sie im Designern und Programmierern zusammengearbeitet. Auch das Team in Austin hat ihnen massiv dabei geholfen, die Dinge fertig zubekommen.

Audio


Beim Thema Audio hat Foundry 42 die Aufgabe übernommen alle Soundeffekte für die PAX-Präsentation fertig zustellen. Sie freuen sich, dass ihnen aus den anderen Studios so sehr geholfen wird. Die Leute in Großbritannien sollen tolle Soundeffekte für die ausstehenden Waffen, Gadgets und Granaten erzeugt haben, sowie viele weitere Umgebungsgeräusche, dass die Soundeffekte im FPS Module so gut sind wie es aussieht.

Art


Das Art-Team hat einen spektakulären Job über den letzten Monat gemacht. Während die letzten Modells und Texturen für einige Gadgets für die PAX erstellt wurden, haben sie eine unglaubliche Anzahl an Details in die Umgebung eingebaut. Der Verfasser des Lageberichtes schreibt, dass er schon 10 Jahre in der Branche tätig ist, un noch nie so ein hohes Level Detailverliebtheit gesehen hat.

Das Team für Grafikeffekte hat dieselben für Waffen und Umgebungen verbessert und wird diese Arbeit in den nächsten Wochen fortsetzen. Decals und Particles für Einschläge wurden erarbeitet und sollen großartig aussehen - zusammen mit den zerstörbaren Umgebungen.

Quelle: RSI Comm-Link

Kommentare:

  1. Ist nur noch zu hoffen dass auf der PAX selbst nichts schief geht und sie uns alles zeigen können ohne Unterbrechung.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Übersetzung,

    Viele Grüße,
    Crusader

    AntwortenLöschen