Diskussionsrunde: Spannende Diskussionen rund um Star Citizen.

Jeden Freitag ab 20 Uhr.

NewsCast: Die News als Video zusammengefasst.

Jede Woche zu den Lore-Post und Around the Verse

Home || Star Citizen Blog Posts

Zusammenfassung 10 for the Developers Ep. 12

Montags ist 10 for the Developer Tag, so auch gestern. Dave Haddock und Ben Lesnick sind diese am Start. Viele Fragen drehen sich um die Geschichte von Star Citizen und natürlich um Raumschiffe und deren Fertigstellung. Wirklich neue, brandheiße Informationen gibt es in dieser Folge nicht, aber dennoch findet Ihr wie immer in diesem Artikel eine Zusammenfassung der Fragen und Antworten.




Hier die Stichpunkte:

01:10 – Updated Writer’s Guide (Ist der Writer's Guide immer noch Up-to-date?):

  • Ja, im großen und ganzen ist das noch aktuell. Hier und da müssen sie natürlich Änderungen vornehmen.


03:01 – Whisperer in the Dark (Wo kam die Idee für die Geschichte her?):

  • Muss schon in der Crowdfunding Kampagne 2012 gewesen sein. Im Vergleich zu Kid Crimson, wollte er hier eher ein bisschen auf Horror machen - zur Abwechslung.


05:31 – Fascinating Parts about Writing (Ist es interessanter die "große" Geschichte zu schreiben, oder eher die individuellen Geschichten rund um einen Charakter?):

  • Generell ist Dave mehr für letztere zu haben. Aber als Auflockerung für Zwischendurch taugen die historischen Ereignisse sehr gut.


06:48 – Star Citizen Novella (Digital oder Hardcopy?):

  • Es gibt eine sehr frühe Version der Geschichte. Derzeit ist aber keine Zeit dafür.


08:52 – Community Influence and Plot Holes (Wie sehr beeinflussen Shit-Storms Entscheidungen über Youtube-Formate?):

  • Sie haben in der Community einige Spieler identifiziert, denen sie eher zutrauen, die Mehrheitsmeinung zu repräsentieren, als die Schreiköpfe. Auch Likes/Dislikes ist für sie eher weniger interessant.
  • Wenn es in SQ42 Lücken in der Geschichte geben sollte (wie im neusten Star Wars Film), dann werden sie versuchen es so gut wie möglich zu umgehen. Das kann sein, dass sie es später klarstellen. Oder vielleicht gibt es auch Patches für das ein oder andere, wenn es einfach genug ist.


14:59 – Background Ships (Schiffe, die nicht mehr zu fliegen sind? Also eine statistischen Rolle im Hintergrund haben?):

  • Können sie sich vorstellen. Derzeit müssen sie erstmal Schiffe herausbringen, die sich verkaufen. Wenn das Spiel fertig ist, dann können sie auch Schiffe herausbringen, die keinen interessieren.


17:30 – Endeavor (Warum ist die Bewaffnung/Rüstung so schwach?):

  • Es ist ein Forschungsschiff. Das hat keine große Bewaffnung. Es ist auch kein Explorer. Es ist eher für den sicheren Raum gemacht.


18:53 – Citizen vs. Civilian (Was ist der Unterschied?):

  • Citizens können sich politisch beteiligen. Es ist aber keine wirkliche Klassengesellschaft. Es ist eher eine Entscheidung, die man treffen kann.


21:12 – Wing Commander or Star Citizen (Wie wäre es an einem neuen Wing Commander zu schrauben?):

  • Für Ben wäre es für allen mehr Konfrontation. Da er praktisch alles über Wing Commander weiß, würde er sich mit jedem Anlegen, der etwas an der Geschichte oder seinen Konventionen ändern will.


23:22 – Ship Release Pipeline (Warum kommen einige Schiffe direkt nach dem Konzeptverkauf in die Entwicklung und andere nicht?):

  • Ganz einfach: Es ist sinnvoller einen Hersteller durchzugehen, als das Team ständig hin und her wechseln zu lassen. Außerdem mussten manche Schiffe für SQ42 vorgezogen werden. Generell geht es also darum die Entwicklungsressourcen bestmöglich zu nutzen.
  • Für manche Schiffe müssen auch erst die Rassen mit Leben "ausgefüllt" werden, um zu sehen wie die Schiffe aussehen sollten.




Quelle: Comm-Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen